Bastel-Tipp! WACHS GIESSEN zu Silvester selber machen! Oder Wachs statt Blei, sei dabei! #DIY #WachsGiessen #Silvester

Wachs-Giessen-zu-Silvester-DIY

BLEI ODER WACHS? WAS GIESST IHR AN SILVESTER?

Es gibt Bräuche, die geben wir auch unseren Kindern mit auf den Weg. Fester Bestandteil war hier das jährliche Blei-Giessen jedes Jahr direkt nach Mitternacht zum Jahreswechsel.

Bisher haben wir immer das traditionelle Blei Giessen mit den kleinen Figürchen aus eben Blei gekauft und dieses über einer Kerze erhitzt. Auch muss ich gestehen, dass ich nie wirklich darüber nachgedacht habe, dass Blei Giessen ja eigentlich nicht mehr wirklich zeitgemäss ist. Erstens ist Blei eben Blei, also nicht wirklich gesund und schon gar nicht im Wasser, zweitens müssten die gegossenen Blei-Figuren eigentlich als Sondermüll entsorgt werden.

Hinzu kommt, dass beim Erhitzen des Bleis, schädliche Dämpfe entstehen, welche in die Raumluft abgegeben werden. Ich bin nun wirklich keine Mutter, die penibel alles von ihren Kindern fern halten muss und einmal im Jahr sehe ich das auch nicht so kritisch aber wenn es eine Alternative gibt, die auch noch Spass macht, dann kann man das ja mal ausprobieren oder?

DIY WACHS FIGUREN SELBER MACHEN

So haben wir uns daran gemacht und unsere eigenen Wachs-Figuren zum Wachs Giessen hergestellt und diese im Anschluss zusammen bemalt.

Das macht Spass, ist günstig und am Tag vor Silvester auch ein echt schönes, neues Ritual.

MAN BRAUCHT:

  • altes Wachs
  • ein Schälchen, einen Topf und Wasser
  • Wachs, bzw Kerzen-Stifte in verschiedenen Farben
  • Fröschen für die Figuren

UND SO GEHTS:

Man braucht natürlich Wachs. Hier haben wir altes Wachs von den Adventskerzen genommen. Welche Farbe das Wachs hat, ist an sich natürlich egal, unseres war nun weiss.

Ich habe also das alte Wachs in ein Schälchen gegeben und dieses in einem Topf mit Wasser auf dem Herd erhitzt. Sobald das Wachs geschmolzen ist, füllt man es vorsichtig in kleine Förmchen. Dazu habe ich einfach Schokoladen-Formen genommen. Man kann aber auch Silikonformen für Minikuchen nehmen oder kleine Wachs-Tartes in alte Teelicht-Formen giessen.

Nun kommen die Wachs-Figuren etwa 10 Minuten in den Kühlschrank zum Aushärten. Wachs härtet ja echt flott und so kann es auch ruck zuck wieder weitergehen.

Nun kommen die Kerzenstifte zum Einsatz. Diese habe ich im Kreativ-Markt gekauft. Hier gibt es unzählige Farben und ein Stift hat etwa 3,-Euro gekostet. Kann man auch im Internet bestellen übrigens.

Wir haben uns für die Farben Rot, Grün und Schwarz entschieden und damit die Formen verziert. Das hat den Kids richtig viel Spass gemacht und das Ergebnis ist toll geworden finde ich.

Dieses Wachs muss nun wieder trocknen.

An Silvester braucht man nun wieder die klassischen Sachen zum Wachs Giessen. Also eine Kerze, eine Schale mit kaltem Wasser und einen Löffel. Vorteil vom Wachs: es schmilzt schneller. Dazu einfach eine Form auf den Löffel legen und über der Kerze schmelzen. Das flüssige Wachs zügig ins kalte Wasser giessen und die erkaltete Figur heraus nehmen.

Die Wachs-Figuren sind nicht ganz so detailreich, wie Figuren aus Blei aber es macht trotzdem Spass und insgesamt finden wir diese Alternative zum früheren Blei Giessen wirklich toll.

Wie macht ihr das? Gibt es bei euch überhaupt die Tradition des Blei Giessens oder giesst ihr auch schon Wachs? Oder gibts das bei euch gar nicht?

Kommt auf jeden Fall alle gut ins neue Jahr! Wir wünschen euch einen guten Rutsch und wir lesen uns 2018 wieder 🙂 !

10 comments

    • Frini says:

      Ja genau, hätten wir noch buntes Wachs gehabt, hätten wir die Figuren auch bunt gemacht 😉

      Ich finde die Idee auch schön und den Kids hat es Spass gemacht.

  1. Kerstin Linden says:

    Das finde ich eine tolle Idee.
    Wir werden das morgen auch mal versuchen.
    Bisher haben wir auch Bleigiessen gemacht, mehr oder weniger, nicht jedes Jahr.
    Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr.
    Liebe Grüße Kerstin

    • Frini says:

      Oh wie schön, da wünsche ich euch genauso viel Spass, wie wir beim Herstellen hatten.

      Auch dir und deiner Familie einen guten Rutsch und ein tolles 2018.

      Liebste Grüße *Frini*

    • Frini says:

      Hallo liebe Kiki,

      naja, wenn man es normal auf einem Löffel über einer Kerze macht, sollte da nichts passieren. Denn es brennt ja nicht das Wachs an sich, sondern die Dämpfe im Docht beim Brennen einer Kerze. Und Wachs an sich entzündet sich in Kontakt mit Wasser ja auch erst, wenn es länger auf 400°C erhitzt wird. Also alles halb so wild. 😉

      Liebste Grüße
      *Frini*

    • Frini says:

      Hallo liebe Romy,

      ach das ist doch auch nicht schlimm, wenn Schlag nötig war, dann ist es der richtige Weg, Silvester halt auch mal zu verschlafen 😉 .

      Ich wünsche dir das beste 2018 überhaupt.

      Liebste Grüße *Frini*

Schreibe einen Kommentar