Deckel auf! SAKURA Edition MIABOX mit WHAMISA #koreanischeNaturkosmetik #organicFruits

Die MIABOX diesen Monat habe ich sehnlichst erwartet. Nachdem mich die NO1 vergangenen Monat so gar nicht erfreuen konnte, hoffte ich auf die angekündigte SAKURA Edition im Februar. Leise flüsterte es, dass sich hinter der Ankündigung wohlmöglich die Südkoreanische Marke whamisa verstecken könnte und so war es dann auch.

Erstmal musste ich aber tatsächlich um meine Sakura Miabox kämpfen. Angekündigt für vergangenen Samstag, tristete ich den Vormittag über daheim, bis eine Mail kam. Mein wundervoller DHL Mensch 😉 hatte wohl keinen Bock auf mich und so hätte er mich nicht angetroffen *WHAT?* Die Box würde zur Filiale gebracht werden und dem Abholschein könne ich entnehmen, ab wann sie dort abholbereit wäre. Na gut, ich schwang mich also an den Briefkasten *KEIN ABHOLSCHEIN* Ich mag es sehr, mit kompetenten Menschen zu tun zu haben und so verfluchte ich meinen DHL Mensch eine Runde und wünschte ihm auf diesem Wege ein wundervolles Wochenende. Dahin war mein Ying und Yang und meine innere Mitte rebellierte und machte dem kleinen Teufel Platz.

Heute Mittag dann wollte ich meine Miabox in der Postfiliale abholen und was soll ich sagen, man wollte den Abholschein von mir haben und das obwohl ich die Versandnummer parat hatte und natürlich als Empfänger auf dem Paket stand. Sogar ausgewiesen hatte ich mich. Warum eigentlich muss das so sein? Bekam ich dann noch erzählt, dass sicherlich meine Klingel kaputt sei, klar, die funktionierte Samstag nur bei UPS und Hermes *hab ich extra so eingestellt ich kleines Doofi* und einen Abholschein gäbe es immer, das sei ja Vorschrift. Bestimmt hab ich den verschlampert. DURCHATMEN! Die innere Mitte suchen! DHL ist dein Freund! DHL ist dein Freund! … Mantra hin, Mantra her … irgendwann hatte ich die Dame dann überzeugt und bekam tatsächlich meine Miabox. Das Leben als Boxenluder ist manchmal echt nicht einfach …

Zurück zu whamisa! Die Südkoreanische Naturkosmetik habe ich nun bitter nötig. Die Miabox Sakura Edition enthält im Februar ein excluives Startset von whamisa im Wert von etwa 65,-Euro.

Kosmetik aus Südkorea mag ich schon seit einer ganzen Weile und der Hype darum ist vielen sicherlich auch bereits im Internet aufgefallen. So finde ich die Sakura Miabox echt toll. Natürlich, organisch, vegan und zertifiziert, sowas lese ich in diesem Zusammenhang natürlich sehr gerne. Interessant fand ich, dass die Naturkosmetik aus fermentierten Blüten und Früchten besteht.

Die Fermentation wird schon lange in der Biotechnologie angewandt und bedeutet, dass die biologischen Komponenten zum Gären gebracht werden. In der Kosmetik ist das der *newest hot shit!* und die Umwandlung von organischem Material geschieht durch Mikroorganismen und deren Enzyme. Eben aus Korea und Japan schwappt nun der Trend zu uns herüber, Kräuter, Früchte, Nusse und Blüten vergären zu lassen und so eine möglichst hohe Konzentration der natürlichen Inhaltsstoffe zu erreichen. Dadurch soll die Wirkung intensiviert werden. So soll dadurch beispielsweise die Produktion körpereigener Hyaluronsäure angeregt werden und Pigmentflecken werden reduziert. Klingt mega oder?

MIABOX SAKURA mit whamisa

ORGANIC FRUITS BODY LOTION & BODY CLEANSER 60ml / je etwa 5,-Euro

Die Bodylotion enthält kein destilliertes Wasser sondern besteht komplett aus kostbaren Pflanzenextrakten. Die Lotion ist reich an Vitaminen und Antioxidantien und sie duftet angenehm. Sie lässt sich gut verteilen und zieht sehr schön in die Haut ein. Man soll die Lotion nach dem Duschen in die noch leicht feuchte Haut einmassieren. Ich mag die Lotion sehr und hätte hier nichts gegen eine größere Größe gehabt.

Der Body Cleanser besteht ebenfalls komplett aus Pflanzen- und Fruchtextrakten. Die Bestandteile wir Apfel und Kiwi-Extrakte haben eine Anti Bakterielle Eigenschaft und reinigen die Haut und befreien sie von abgestorbenen Hautschüppchen. Yuzu Extrakt spendet Feuchtigkeit und Mandarinenöl duftet dezent. Zur Reinigung in die Haut einmassieren und dann mit warmem Wasser abspülen.

Finde ich beides interessant und gut.

CLEANSING OIL 20ml / 6,-Euro, LOTION Double Rich 20ml / 7,50Euro, DEEP RICH TONER 20ml / 8,-Euro

Der Toner ähnelt einem Serum und besteht zu 97,40% aus biologisch angebauten Zutaten, wie fermentiertem Löwenzahn, Aloe Vera und Arganöl. Es verspricht Elastizität und straffere Haut. Der Duft ist blumig und angenehm. Nach dem Reinigen der Gesichtshaut nimmt man etwas Toner mit dem Finger oder einem Wattebausch und betupft damit das Gesicht morgens und abends.

Das CLEANSING OIL basiert auf Haselnusssamen, Argan- und Jojobaöl. Es entfernt zuverlässig und sanft Schmutz von der Haut, indem man es mit den Händen auf dem Gesicht verteilt und kreisend das Make Up löst. Mit warmem Wasser abspülen. Klingt gut. Wird heute Abend gleich ausprobiert.

Die LOTION DOUBLE RICH soll für Feuchtigkeit und Schutz sorgen. Sie enthält fermentierte Aloe Vera Blätter, Arganöl sowie Jojobaöl. Sie ist die perfekte Ergänzung nach dem Cleanser und dem Toner, zur Pflege der Haut. Den Duft hier finde ich an sich ganz gut aber irgendwas stört mich auch daran, keine Ahnung was es ist aber es ist so ähnlich, wie bei Creme aus Milchproteinen, da habe ich mitunter eine ranzige Komponente in der Nase.

ORGANIC FLOWERS FOAM CLEANSING CREAM 20ml / 6,-Euro

Fermentierte Aloe Vera, Chrysanthemen und Grüntee Extrakte bilden hier die Basis zusammen mit Sheabutter und Olivenöl sorgen sie für ein ausgeglichenes Hautbild. Die Creme wird aufgeschäumt und das Gesicht damit sanft gereinigt.

FERMENTED HYDROGEL FACIAL MASKE 2 Stück zu je 10,-Euro

Hier haben wir eine Fruits & Tomato und eine Organic Flowers & Aloe Vera Maske. Dazu reinigt man das Gesicht vor und legt dann die Maske aufs Gesicht auf. 20-30 Minuten einwirken lassen. Über einen Zeitraum von 4 Wochen soll man jede Woche 2-3 Mal seinem Gesicht solch eine Maske gönnen. WOW, das geht ins Geld. 120,-Euro im Monat für Gesichtsmasken, wer bitte kann und möchte das ausgeben? Also ich zumindest nicht. Sorry.

Die Maske an sich ist leicht geelig und die fermentierten Inhaltsstoffe können tief in die Hautschichten eindringen und dort wirken. Sie regeneriert und pflegt nachhaltig. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung echt super an, ich hab mir die Organic Flowers Maske mit Aloe Vera gegönnt. Dennoch ist mir das auf Dauer einfach zu teuer.

Als Goodie gabs noch 4 Sachets a keine Ahnung wieviel ml, vielleicht 2-3ml mit Organic Flowers, TONER, TONER Deep Rich, LOTION Double Rich, WATER CREAM.

Ohne diese Sachets komme ich nach meiner Recherche im Internet auf etwa 57.50Euro Wert der Box. Das ist vollkommen in Ordnung. Wie gefällt euch der Inhalt der SAKURA Miabox? Könntet ihr mit den Produkten etwas anfangen oder ist so rein gar nichts für euch dabei?

Ich finde die Box richtig gut gelungen und sie gefällt mir super.

8 comments

  1. Michaela Richter says:

    Ich bin schockverliebt, so tolle Produkte zum Testen und so schwer zu bekommen. Korea und Kosmetik das ist wie Weihnachten und Geburtstag. Endlich ist es soweit, dass es eine Box gibt, die das hat. 🙂 Und es ist galube ich auch noch Naturkosmetik. 🙂

    • Frini says:

      Liebe Michaela,

      ja genau, Whamisa ist Naturkosmetik und ich bin auch total happy über den Inhalt dieser Miabox 🙂 .

      Liebste Grüße *Frini*

      • Michaela Richter says:

        Warum schreibst du dann so abwertend? Ranzig und teuer und so weiter? Dein Artikel ist für mich eher negativ genau wie der Januarartikel, der war sogar richtig abwertend. Warum schreibst du nicht bin happy in dem Blog? Meine Freundin war schon ziemlich enttäuscht, dass es ranzig riechen soll und Ihre Vorfreude war weg und dann hat es so toll gerochen, nach purer Essenze. Halt nach Qualität, wie im Nobelkosmetiksalon.

        • Frini says:

          Liebe Michaela,

          ich weiss nicht, was du liesst? Aber erstens bezog sich das ranzig auf eine Creme aus Milchprotein, welche ich mal hatte und nicht auf ein Produkt aus der whamisa Kollektion. Zweitens habe ich ganz oft geschrieben, dass die Produkte angenehm riechen, bis auf die eine Creme, die hat eben irgendwas mit drin, was ich nicht sooo prickelnd finde.
          Drittens sind Gesichtsmasken für 120,-Euro/Monat bei angegebener und empfohlener Nutzung einfach eines und zwar TEUER! Was an teuer nun negativ oder gar abwertend gewertet wird von dir, ist mir schleierhaft. Es ist lediglich ein Fakt. Teuer bleibt teuer.

          Was der Unterschied zwischen meinem letzten Satz : *Ich finde die Box richtig gut gelungen und sie gefällt mir super.* und deinem vorgeschlagenen *bin happy* ist, sorry auch das erschliesst sich mir nicht 😉

          Die Januar Box war für mich ein absoluter Fail und das habe ich auch geschrieben. 3 Zahnaufhellungsprodukte in einer Box, waren einfach aus meiner Sicht unglücklich. Warum sollte ich schreiben, alles sei supi, wenns eben nicht so ist?

Schreibe einen Kommentar