Winterliköre von my Spirit.eu * Es wird heiss *

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten! ?
DSC_5700

Wir haben Mitte Dezember und Petrus möchte sich mit Frau Holle gerade scheinbar nicht so wirklich einigen. Mal haben wir gute 3-4 Grad und dann wieder 15 Grad und Frühlingswetter. Dabei würde ich euch so gerne die wundervollen Winterliköre von mySpirits.eu vorstellen. Dazu hatte ich mir vorgestellt, mit meinen Liebsten durch den dicken Schnee zu stapfen, bei uns am Damm ausgiebig Spazieren zu gehen und dann gut durchgefroren einen heissen Winterlikör mit Sahnehäubchen zu geniessen.

Klingt theoretisch super oder ?! Nur Schnee ist weit und breit nicht in Sicht und daher haben wir beschlossen, die Winterliköre dennoch zu probieren. Mädchen frieren ja auch im Sommer, also kein Problem für mich.Wir bekamen 3 hübsche, schlanke 0,5 Liter Flaschen mit feinstem Winterlikör.

Heisse Kirsche

Heisse Marille

Bratapfel Zimt

Bevor wir zum heissen Genuss kommen, erzähle ich euch aber noch 3 Fakten zu mySpirits.eu.

  • Ihr findet dort eine große und vor allem erlesene Auswahl richtig guter Spirituosen für jeden Anlass.
  • Ihr könnt euch telefonisch Beraten lassen, Kundenservice wird hier nämlich noch groß geschrieben.
  • schnelle Lieferung in guter Verpackung
  • verschiedene Zahlungsmöglichkeiten und beste Preise durch den direkten Kontakt zum Hersteller

Klingt gut soweit finde ich.

DSC_5714

Kommen wir zu unseren Winterlikören.

Alle drei stammen aus der Feinbrennerei Prinz in Hörbach in Österreich. Seit 1886 steht Prinz für höchste Qualität und wird in 4. Generation betrieben. Durch die Kombination von modernster Technik und alter Tradition verspricht Prinz höchste Qualität und aussergewöhnlichen Genuss bei ihren Schnäpsen und Edelbränden.

DSC_5716

Prinz Heisse Kirsche Likör 16% Vol. 0,5 Liter / 10,50 Euro

Dieser dunkelrote Likör besticht durch die süße Dominanz der fruchtigen Kirsche und wird unterstützt durch eine Harmonie aus Bittermandelnoten und leichten Marzipantönen. Bereits kalt ein toller Genuss.

Richtig lecker wird es aber erst, wenn man den Likör auf etwa 50 Grad erhitzt und gibt man dann noch ein Sahnehäubchen darauf und vielleicht noch ein paar Winterstreusel und schon befindet ihr euch im 7. Likörhimmel. Lecker!

Prinz Heisse Marille Likör 16% Vol. 0,5 Liter / 10,50 Euro

Diesen goldgelben Marillenlikör müsst ihr vorm Genuss einmal kräftig durchschütteln. Er ist etwas dickflüssiger und besticht wirklich durch dieses satte Marillengelb. Fruchtig hoch zehn und ebenfalls heiss auf 50 Grad erhitzt sehr köstlich. Mir persönlich verfügt er über etwas zu viel Säure und Frucht. Er schmeckt mir gut, ist aber nicht mein Favorit. Geschmäcker sind ja aber zum Glück verschieden.

Prinz Bratapfel Likör 16% Vol. 0,5 Liter / 9,80 Euro

Hier wird frischer Apfelsaft vom Hochstamm mit einer ganzen Reihe von Weihnachtsgewürzen verfeinert. Bratapfel ist so oder so immer ein Genuss und ich liebe alles, was mit Bratapfel zu tun hat. So auch diesen unglaublich köstlichen Bratapfel Likör. Man kann ihn kalt trinken, da schmeckt er bereits wirklich aromatisch gut ABER wenn ihr diesen Likör erhitzt ( nie über 50 Grad ), ihm eine Sahnehaube aus Schokosahne aufsetzt, noch etwas Zimt drauf streut und ein paar Winterstreusel …… dann befindet ihr euch im Bratapfel Himmel. Mein absoluter Lieblingslikör unter den drei Likören hier. So unglaublich lecker!

DSC_5720

Wir werden die drei Liköre zu Weihnachten unseren Gästen anbieten und sind überzeugt davon, dass diese sie genauso lieben werden, wie wir selbst. Das wird wunderbar.

Bestellen könnt ihr die Winterliköre bei mySpirit.eu im Online Shop und ab 3 Flaschen bekommt ihr gratis noch 2 Prinz Likörgläser im Wert von 5,40 Euro gratis dazu.

Hinweis : Alkohol erst ab 18 Jahren und wenn ihr trinkt, setzt euch bitte nicht mehr hinter das Steuer eures PKW!

DSC_5717

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

2 comments

Schreibe einen Kommentar