FRUCTIS Prachtauffüller *Ob Pink meinen Haaren steht?!* #ilovemyhair

SAM_2531

Ja, ich liebe meine Haare. Ich hatte schon immer tolles, dickes Haar und immer recht viel davon. In der 5. und 6. Klasse reichte es mir sogar bis zum Hintern und ich konnte schon immer alles damit anstellen, was mir in den Sinn kam. So waren sie eine Zeitlang während der Pubertät auch mal Lila, Blau und Grün. Auch schrecke ich nicht davor zurück, sie beim Frisör mal um 20-30cm abschneiden zu lassen. Schliesslich wachsen sie auch noch, wie Unkraut bei mir *zum Glück* .

Da ich ja ausserdem noch ein kleines Farben-Opfer bin, wollte ich die ganze Zeit über bereits soooo gerne die #ilovemyhair Prachtauffüller Serie von Fructis testen, hatte aber nie Glück. Nun endlich bekam ich die komplette Serie *freu* und möchte euch diese natürlich auch gerne vorstellen.

SAM_2529

Prachtauffüller Shampoo, 250 ml, ca. 2 €

Prachtauffüller Spülung 200 ml, ca. 2 €

Prachtauffüller Creme-Kur, 300 ml, ca. 5 €

Prachtauffüller Serum, 50 ml, ca. 5 €

Üppige Mähne, Pflege Finish, 200 ml, ca. 4 €

Das alles durfte in meinen Beautyschrank ziehen.

„Fibra-Cylane ist ein revolutionäres, die Haarfaser auffüllendes Molekül, das die Haarstruktur verdichtet – bei jeder Haarwäsche. Granatapfel-Extrakt verleiht mit seinen reichhaltigen Pflegestoffen zusätzlich Schwung und Geschmeidigkeit. Das Haar wird fühlbar, sichtbar und messbar verdichtet, es wird schwungvoll und samtig weich.“

( Quelle : www.garnier.de )

Schwungvol klingt doch schonmal super, denn klar, durch die Dicke sind meine Haare auch oft einfach platt und hängen langweilig in der Gegend herum. Dabei lassen sie sich mit genügend Zeitaufwand schon gut stylen. Nur fehlt mir diese Zeit mitunter einfach. Hier war ich doch ziemlich gespannt auf das Ergebnis.

SAM_2534

Super in Kombination sind das Shampoo und die Spülung. Beides lässt sich super dosieren und anwenden. Das Shampoo schäumt super auf, lässt sich einfach verteilen und wieder auswaschen. Nach der Anwendung der Spülung fühlen sich die Haare noch nass, richtig weich an, dies hält auch nach Einwirken der CremeKur weiter an. Diese sollte man nicht zu oft verwenden, ich mache das etwa 1 Mal pro Woche, genau wie das Serum, welches ich auch nicht immer benutze. Dieses verteilt man übrigens nach dem Waschen erst ins handtuchtrockene Haar und ich knete es leicht ein.

Nach dem Föhnen dann kann man das Pflege Finish, wie ein Haarspray benutzen. Insgesamt finde ich die komplette Serie toll und ein Produkt ergänzt das andere. Das Design finde ich eh super und jedes Produkt hat einen angenehmen Geruch, welcher sich auch im trockenen Haar hält.

Die Haare erhalten definitiv mehr Volumen und fühlen sich insgesamt nicht mehr platt an. Eigentlich kann ich den Namen Prachtauffüller echt so unterschreiben, denn er beschreibt es eigentlich optimal.

Ich bin begeistert.

2 comments

Schreibe einen Kommentar