Die Stadtgärtner / City Gardener SeedBombs „Mach die Welt ein bisschen grüner!“ mit #Gewinnspiel

DSC_1623

Wie einige von euch ja bereits wissen dürften, sind wir Stadtmenschen! Aber keine typischen Stadtmenschen, wie man schnell in eine Schublade gedrängt wird. Nein! Wir bedienen auch noch direkt die nächste Vorurteils-Schublade : Wir sind Schrebergärtner 😉 ! Unsere Kinder wissen, dass Pommes aus Kartoffeln gemacht werden und dass diese nicht an Bäumen wachsen. Dabei merken wir täglich, dass sich die altmodische Welt der Schreberer immer mehr wandelt und neue Pflanzen und Gemüsesorten die Gärten besiedeln. So lebt in unserem Gemüsebeet beispielsweise auch eine INKA-Kartoffelpflanze seit einigen Jahren und erfreut sich grosser Beliebtheit auch bei unseren älteren Nachbarn.

Auch eher unkonventionellen Pflanzmethoden sind immer mehr Menschen einfach aufgeschlossen und selbst Menschen ohne eigenen Garten versuchen immer mehr, ein bisschen *Grün* in ihr Leben zu zaubern. Hierbei werden sie ganz wunderbar von den Stadtgärtnern und ihren SeedBombs , zu Deutsch *Samenbomben*, eindrucksvoll unterstützt. Seedboms??? Klingt komisch-ist aber eine ganz zauberhafte Idee, dreier Jungs, die auch eure Stadt gerne grüner machen möchten.

DSC_1620

Über drei Jungs und ihre Lieblingsfarbe: Grün

Da wir in ländlichen Gebieten Deutschlands aufgewachsen sind, konnten wir die Natur als Kinder kennenlernen und erleben. Wir spielten im Dreck, kletterten auf Bäume und schauten der Umgebung dabei zu, wie sie sich über das Jahr wandelte. So haben wir gelernt, dass ein paar trostlose, blätterlose Bäume sich schnell in einen grünen und belebten Wald verwandeln können. Ein Wunder, das sich jedes Jahr wiederholt.

DSC_1621

Während der Studienzeit verbrachten die drei Jungs ihre Studienzeit in verschiedenen Großstädten und vermissten schnell das beschriebene Wunder, denn hier wurde nichts grün und bunt, alles war und blieb einfach grau in grau. Das musste sich ändern und so wurden schon bald die ersten Seedbombs handgerollt und erfreuten sich schnell immer grösser werdender Beliebtheit. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich aus der anfänglichen Idee, Seedbombs für sich selbst und für Freunde herzustellen, schon bald eine grandiose, grüne Geschäftsidee entwickelte und heute dürfen die Jungs seit 2012 ihren eigenen Shop, http://www.diestadtgärtner.de/ betreiben. Viel hat sich verändert und die Seedboms erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit.

DSC_1637

Nach einem sehr netten Schriftwechsel und Kontakt zur lieben Tatjana, durfte ich mich wirklich riesig freuen, denn ich darf euch heute nicht nur die tollen Seedbombs näher vorstellen, ich darf sogar einen von euch damit bebomben ;-). Denn ich darf einen Beutel der tollen Seedbombs an euch verlosen, dazu aber später noch mehr.

Bei uns durften folgende 3 Säckchen aus dem insgesamt 8 Sorten umfassenden Sortiment einziehen :

Schmetterlingswiese

Die Schmetterlingswiese enthält 42 verschiedene Saatgutarten, z.B. Baldrian, Boretsch, Brennnessel, Kamille und Kerbel. Die Mischung zieht Schmetterlinge an und bietet ihnen eine üppige Nahrungsgrundlage.

Wildkräuter

Die Wildkräuter setzen sich aus 6 verschiedenen Küchen- und Heilkräutern, wie z.B. Anis, Fenchel, Beifuss und Kamille zusammen. Die wachsenden Pflanzen riechen sehr gut und sind alle ess- oder trinkbar. Diese Sorte ist also ideal für Deine Küche.

Italienischer Garten

Unser Italienischer Garten enthält 7 verschiedene Kräuter- und Gemüsesamen, z.B. Paprika, Tomaten, Basilikum und Oregano. Je nach Bedingungen (Licht, Wasser) setzt sich meist nicht alles durch. Diese Sorte ist also vor allem für Leute, die Überraschungen lieben 🙂 .

DSC_1625

Jeder Jutebeutel enthält 10 Samenbomben mit dem beschriebenen Saatgut. Die Samenbomben sind etwa walnussgroß und bestehen aus Erde, Ton und ökologischem Saatgut. Für einen Preis von 8,50Euro könnt ihr euch ein solches Säckchen im Shop der City-Gardener derzeit bestellen. Je nach Wetter und Witterung ist die ideale Wurfzeit 😉 zwischen April und August.

DSC_1682

Egal wo ihr eure Seedbombs hinwerft, diese wachsen quasi überall, denn die Erde wird ja bereits mitgeworfen.

DSC_1684

 

Fast wie ein eigenes kleines Biotop, sind eure Samenbomben bestens vorbereitet und benötigen nach dem erfolgreichen Auswurf lediglich noch etwas Wasser und Sonne und schon dürft ihr euch bald an euren neuen Seedbomb-Pflanzen erfreuen.

 

 

 

 

Der Jutebeutel enthält 10 walnussgroße Samenbomben bestehend aus Erde, Ton und ökologischem Saatgut.

Im Aufbau einer Firma ändert sich gerade in den ersten Jahren wahnsinnig viel, wenn aus einer Idee ein Geschäft wird, so sind die Jungs auch über die Webseite die Stadtgärtner.de erreichbar.

Einige Dinge allerdings sind noch wie immer und werden sich nie ändern. Unsere Samenbomben sind noch immer von uns handgemacht und bestehen aus rein ökologischen Rohstoffen, wir freuen uns noch immer wahnsinnig über jede einzelne Bestellung in unseren Online-Shops und vor allem sind wir sehr, sehr dankbar, dass wir das hier machen dürfen. Vielen Dank!

Mehr habe ich auch nicht mehr hinzuzufügen! Danke für diese wundervolle Kooperation!

Das Säckchen mit den Seedbombs Wildkräutern darf ich an einen glücklichen Neu-Gärtner unter euch verlosen. Die Teilnahme ist über meine Facebookseite oder direkt hier möglich. Zur Teilnahme über den Blog hier, folgt mir doch am besten per Mail ( rechte Seite *per Mail folgen* ), damit ihr die Gewinnerbekanntgabe nicht verpasst.

Zum Facebookpost geht’s HIER lang, dort findet ihr auch die Teilnahmebedingungen!

DSC_1640

2 comments

Schreibe einen Kommentar