Sommerzeit ade! Winterzeit Hallo! Von Stühlen und Fakten, Frühstücksspeck, Straftätern und allem was sonst noch so wichtig ist :-)

Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein …..äh nein Winterzeit!

Okay! Oh du schöne Winterzeit. Endlich bekommen wir unsere, vom Sommer geklaute Stunde zurück. Und das Ganze ohne Zinsen! Eine Frechheit! Wo gibt es das denn heute noch?? Man darf sich straffrei etwas nehmen und 6 Monate später gibt man es dann einfach wieder zurück und die Menschen freuen sich auch noch darüber! Da gilt nicht, keine Garantie/ Gewährleistung und kein Rückgaberecht. Nöööö, wir nehmen diese eine Stunde einfach zurück und schaun auch nicht nach, ob diese vielleicht inzwischen Gebrauchsspuren hat, ob etwas fehlt oder diese Stunde gar defekt ist…..müssen wir ja auch nicht machen, denn der doofe Sommer kommt ja im nächsten Jahr und will diese Stunde einfach wieder haben *lach* , dabei ist sie dann nochmal 6 Monate älter *haha*.

 
Habt ihr denn schon alle eure Uhren umgestellt?? Nein! Nicht von der Küche in den Flur! Wobei das manchmal auch nicht schlecht ist. Wie ist das eigentlich gleich wieder?? Vor oder zurück?? Hin oder her??? Ach ja, da gibt es ja diese Regel : Im Sommer stellt man die Stühle vors Haus *Warum eigentlich das??* Im Winter holt man sie wieder rein *Äh ja, wenn ich im Sommer meine Stühle vors Haus stelle, kann ich mir ziemlich sicher sein, dass da im Winter keine Stühle mehr stehen!* Aber das Prinzip ist ja klar oder?!?

Der Sommer ist ein Dieb und der Winter die Polizei. Denn der Sommer stiehlt die Stunde und die Polizei ist so überarbeitet, dass sie 6 Monate brauchen, den Dieb zu überführen und das Diebesgut, in diesem Fall die Stunde, sicher zu stellen. Der Sommer ist aber ein Wiederholungstäter und so stiehlt er die Stunde im nächsten Jahr wieder. So erklärte das unser Nesthaken heute seinem Freund und das wurde auch gleich verstanden. Der Sommer hat also keine gute Zukunftsprognose und dieses Jahr war er bestimmt direkt nach der Bewährungszeit im Winter, in der Sicherheitsverwahrung! Das erklärt diese bescheidene Phase dieses Jahr von April – September , ich hoffe, der Sommer kommt nächstes Jahr wegen guter Führung wieder frei! Das würde mich doch sehr erfreuen.

 
Im Jahr 1975 beschlossen die meisten Länder der damaligen Europäischen Gemeisnchaft die Einführung der Sommerzeit. Die Umsetzung erfolgte ab 1977. Nach der Ölkrise 1973 sollte durch eine bessere Nutzung des Tageslichtes Energie gespart werden. Hat das funktioniert?? Laut der Statistik nicht wirklich! Und die meisten Menschen sind auch für die Abschaffung der Zeitumstellung. Andererseits oute ich mich nun mal eben : Ich mag die Zeitumstellung. Nein, nicht mit Schlamm bewerfen und ihr müsst auch nicht, die Männer mit den warmen Westen holen. Ich bin nicht verrückt geworden…..zumindest nicht verrückter als zur Sommerzeit gestern noch 😉 ……. Ich mag es sehr, dass es im Sommer eine Stunde länger hell ist. Das geniesse ich total und ich finde es auch super, dass ich heute Abend meine Jüngsten einfach wieder überrumpeln kann, indem ich sie bereits um 19.00Uhr ins Bett schicke, denn draussen ist ja schon dunkel 😉 ….klar rächt sich das am nächsten Morgen, aber wir hatten dann einen tollen kinderfreien Abend *freu*. Ausserdem liebe ich den Sommer …… ich liebe auch den Winter, aber stellt euch mal vor : In Russland wurde nun gerade die Zeitumstellung abgeschafft und was ist passiert ??? In Russland herrscht nun auf Ewig die Winterzeit??? Das klingt ganz schön ungemütlich, oder?
 
Also wegen mir, darf die Zeitumstellung ruhig bleiben und ich hole nun auch mal schnell meine imaginären Stühle herein und stelle meine Uhren um eine Stunde zurück. Schlafe ich später ein Stunde länger?? Wohl kaum! Denn die Meute möchte Sonntags Morgens ihr Rührei mit Speck und Brötchen und denen ist komplett egal, ob hell oder dunkel und 7.00 oder 8.00Uhr früh! Hunger ist Hunger!

One comment

  1. kessi says:

    Wie witzig doch deine Gedanken zur Zeitumstellung sind. Ich mag sie mal gar nicht. Aber werde ich gefragt? Nein! Eigentlich unverschämt. Ich freue ich aber, dass ich heute mehr Zeit habe, dass es morgens wieder hell is,t wenn ich ins Büro fahre und ich freue mich das bald Weihnachten ist. Denn nach der Zeitumstellung ist es nicht mehr lange bis dahin.

    Unsere Sommerzeit war eigentlich sehr schön. Wir hatten tolles Wetter und kaum Regen. Sogar der Herbst ist diesmal relativ golden. Dann bin ich jetzt mal gespannt, wie weiß der Winter wird.

    In diesem Sinne euch einen schönen Sonntag.

Schreibe einen Kommentar