PHILIPS MOISTURE Protect Hairdryer Haar-Trockner HP8280 im Test

gesponserter Beitrag!

PHILIPS MOISTURE PROTECT HAAR TROCKNER

Für Philips durfte ich den *Moisture Protect* Haar-Trockner, im Namen der Schönheit 🙂 testen.

Dieser verfügt über einen Moisture Protect Sensor, Tonic Care ( Ionisierungsfunktion ) , hat 6 Geschwindigkeits und Wärme-Einstellungen. Zusätzlich zur normalen Styling-Düse, besteht das Zubehör auch noch aus einem Locken, Volumen-Aufsatz, hier Volumen-Diffusor genannt.

Die Verpackung ist typisch für Philips einfach elegant und schick. Das Design des Föns an sich, finde ich einfach toll. Das verwendete Material für den Griff fühlt sich hochwertig an und er liegt sehr gut in der Hand. Auch ist er nicht zu schwer, sodass sich angenehm, auch aufwendigere Stylings damit umsetzen lassen.

Der Moisture Protect Sensor verwendet Infrarot Technologie und lässt sich auf der Rückseite einfach An- und Ausschalten. Hierzu leuchtet auch ein zusätzlicher Flieder farbener Lichtstreifen an der Seite des Föns auf. Man sieht also auch immer direkt, ob man den Sensor angeschaltet hat oder nicht.

Um die natürliche Feuchtigkeit des Haares zu schützen analysiert die Infrarot Technologie das Haar während des Föhnens und passt die Temperatur dementsprechend an.

Und das funktioniert tatsächlich. Die Temperatur verändert sich deutlich während man die Haare trocknet, wobei auch die kälteren Temperaturen dennoch zügig den Trocken-Vorgang weiter führen. Da merkt man doch eindeutig die Power, die hinter den 2300 Watt des Föns stecken.

Die Ionisierungsfunktion schütz das Haar vor statischer Aufladung, wodurch es glatt und glänzend zu stylen ist. Die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen ein individuelles Stylen der Haare zu jeder Gelegenheit. Durch die Power hinter dem Gerät und die tolle Stylingdüse lassen sich in kürzester Zeit wunderbare Frisuren zaubern. So kann man mit einer Rundbürste und etwas Haarschaum auch ganz einfach tolle Wellen ins Haar föhnen.

Der Haartrockner ist bei Philips für 89,99 Euro erhältlich.

Weitere Informationen zum Moisture Protect Haartrockner findet ihr HIER!!! bei Philips.

Das ist natürlich ne Ansage. Nachdem mein alter Haartrockner aber vor gut einem Jahr seinen Geist aufgegeben hatte und ich zwischen dem Test mit Philips insgesamt 3 Haartrockner ausprobiert hatte, die mich alle nicht wirklich überzeugen konnten, hat mich der Moisture Protect auf ganzer Linie begeistern können. Insofern ist er sein Geld wirklich wert und ich kann ihn euch nur wärmstens empfehlen.

Vielen Dank an Philips für den tollen Produkttest.

Übrigens besitze und benutze ich diesen tollen Fön aktuell, wir haben heute den 26.08.17, noch immer und er funktioniert einwandfrei. Absolut spitze!

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

charmant verbloggt von

2 comments

Schreibe einen Kommentar