Die neuen CASA COSY Blumenkübel mit innovativem Aqua Comfort Bewässerungssystem setzen Pflanzen perfekt in Szene #emsa #emsawelt #garten

gesponserter Beitrag: Werbung!

BLUMEN BRAUCHT DER MENSCH

Endlich ist der Frühling da und wir haben schon fleissig im Garten geschuftet, damit alles wieder schön ist und man die Zeit wieder im Grünen, umgeben von Blumen und Pflanzen geniessen darf. Neben der Umgestaltung unseres Beetbereiches und der Erweiterung der Strand-Oase im hinteren Teil des Gartens, stand natürlich vor allem eines auf dem Plan: Blumen müssen her!

HORTENSIENLIEBE

Ich liebe es, wenn es im Garten schön blüht und meine absoluten Lieblingsblumen für den Garten sind Hortensien. Ich kann an keinem Blumenstand vorbei laufen, wenn es dort Hortensien zu kaufen gibt, muss eigentlich immer eine Pflanze mindestens mit nach Hause. Dabei lasse ich diese dann immer ein paar Wochen in einem hübschen Blumenkübel stehen, bis sie dann fest in den Garten ziehen dürfen. Dort habe ich inzwischen an die 25 Hortensien gepflanzt und erfreue mich immer wieder an der wundervollen Blütenpracht.

Diesen Frühling kam dabei der emsa Aufruf, den CasaCosy Blumenkübel auszuprobieren daher genau zur rechten Zeit und ich hatte einen Grund, mir mal wieder eine schicke rosa Hortensie kaufen zu können 😉 .

CASA COSY BLUMENKÜBEL VON EMSA

Mit den beiden Casa Cosy Blumenkübel hat emsa nochmal sein innovatives Blumenkübel-Sortiment um 2 hübsche Modelle erweitert. Die Casa Cosy Blumenkübel sind als hohe Säule oder quadratischer Würfel erhältlich und passen so optisch in jeden Haushalt. Sie sind aber auch für den Outdoor-Bereich wunderbar geeignet und so vielseitig einsetzbar.

AUF EINEN BLICK

Ich habe mich für die Casa Cosy Säule in einem schicken Grau entschieden und schon als diese hier eintraf, stand ich vor einem Problem: Sollte ich die Säule mit in den Garten nehmen oder doch lieber bei mir daheim in der Küche für meine Kräuter nutzen?

AQUA COMFORT BEWÄSSERUNGSSYSTEM

Die Plfanzsäule verfügt nämlich über ein innovatives und ausgeklügeltes Aqua Comfort Bewässerungssystem und kann durch einen kleinen Stopper auf der Unterseite des Kübels, sowohl Innen als auch im Outdoor Bereich eingesetzt werden. Wenn man ihn draussen nutzt, dann lässt man den Verschluss einfach draussen und das Wasser kann abfliessen. In der Wohnung wäre dies natürlich nicht so schlau, daher macht man diesen dann rein.

Zudem hat man den Wasserstand, dank des Aqua Comfort Systems immer genau im Blick. Seitlich befindet sich dazu ein Wasserstandsanzeiger über welchen man sieht, wenn das Wasser knapp ist. Ein Übergiessen und Austrocknen der Pflanzen kann so ganz einfach verhindert werden.

Der Wasserstand ist in Ordnung, wenn sich der Schwimmer ( das rote Teilchen im Glasröhrchen ) im markierten Bereich befindet.

OPTIK UND VERARBEITUNG

Optisch ist der Casa Cosy Pflanzkübel auf jeden Fall ein Highlight und setzt in jedem Raum, auf der Terrasse oder dem Balkon einen sehr hübschen Akzent. Die Wollfaden Wickeloptik gefällt mir wirklich gut. Die Verarbeitung ist gewohnt hochwertig und man hat keine scharfen Kanten oder kratzige Ecken.

Sehr schön ist auch, dass man den Zwischenboden des Pflanzkübels mittels der einsetzbaren Trageschlaufen, einfach herausnehmen kann. Ich mag diese kleinen Zusatzfunktionen bei emsa sehr. Man merkt, dass sich die schlauen Köpfe bei emsa immer ihre Gedanken machen und das Bestmögliche aus ihren Produkten herausholen.

SOWOHL IN DER KÜCHE ALS AUCH OUTDOOR SCHICK

Nachdem die Pflanzsäule einige Tage bei mir im Garten stand, musste ich sie doch nochmal nach Hause in meine Küche holen. Der Gedanke, meine Kräuter dort in Szene zu setzen ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Für Zimmerpflanzen bietet es sich bei uns nicht so wirklich an, da unsere Pflanzen alle direkt am Fenster auf den Fensterbänken stehen und alle anderen Ecken sind hier einfach zu dunkel. In der Küche hingegen bietet die Pflanzsäule 3 großen Kräutertöpfen Platz und neben der Kücheninsel habe ich so meine Kräuter immer griffbereit in einer angenehmen Höhe. Durch das Wassersystem sind sie zudem noch perfekt mit Wasser versorgt.

Da ich die Säule aber auch neben den Hochbeeten im Garten toll fand, blieb nur ein Ausweg: Ich musste mir eine 2.Säule kaufen und das habe ich schlussendlich auch getan. 😉

FAZIT

Mit Casa Cosy vereint emsa Funktionalität, Comfort und Design in einem wunderbaren Blumenkübel. Verarbeitung und Qualität sind gewohnt sehr gut und ich möchte meine Blumenkübel nicht mehr missen. Das Aqua Comfort System ist toll und ich habe den Wasserstand immer im Blick. Die Pflanzen entwickeln sich prächtig und man kann den Blumenkübel vielseitig einsetzen und setzt überall einen hübschen Akzent mit Blumen, Zimmerpflanzen oder Kräutern.

Mit knapp 50,-Euro ist der Casa Cosy Blumenkübel in Säulenform natürlich kein Schnäppchen, dafür bekommt man aber eben auch keinen einfachen 08/15 Blumentopf. Daher finde ich den Preis auch tatsächlich gerechtfertigt und habe mir daher ja auch einen zweiten selbst gekauft. Ich bin begeistert und absolut überzeugt. Zudem kann ich, aus der Erfahrung mit den MyCityGarden Blumenkübeln aus dem vergangenen Jahr, bestätigen, dass die Qualität der Blumenkübel toll ist und diese auch nach dem kalten Winter, welchen sie im Garten verbracht haben, noch genauso toll aussehen, wie im letzten Jahr.

ALL DAS DURFTEN WIR BEREITS FÜR EMSA TESTEN:

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

One comment

Schreibe einen Kommentar