Das GIGASET GS 370 Plus im Test #Smartphone #gigasetGS370 #Technik

gesponserter Beitrag!

DAS GIGASET GS370PLUS IM TEST

Mit dem Gigaset GS370 und 370Plus schliesst Gigaset ein erfolgreiches Jahr 2017. Das GS370 begeistert mich vor allem mit dem 18:9 HD und IPS Panorama Display und folgt damit dem Trend der fast randlosen Handys. Das Display bedeckt beim GS370 ganze 83% der Smartphone Front.

Mit einer Dual Kamera als Hauptkamera gelingen ausserdem richtig gute Fotos und schön finde ich auch die zahlreichen Extrafunktionen, wie das Bild im Bild und die Möglichkeit Panorama-Fotos aufzunehmen.

DIE OPTIK UND FUNKTIONEN IM ÜBERBLICK

Das GS370 ist in der Farbe JetBlack erhältlich, das GS370Plus gibt es zusätzlich noch in BrillantBlue im Angebot.

Besonders gut finde ich das Aluminium Metallgehäuse, denn es macht einfach einen wertigen Eindruck.

Durch das große Display mit 14,4cm / 5,8″ und einer Auflösung von 1440 x 720 Pixeln gelingen Fotoaufnahmen aus jedem Blickwinkel und auch die Bildwiedergabe beeindruckt mich.

Das 2.5D-Glas besitzt wieder eine kratzfester und schmutzabweisende Oberfläche und fügt sich nahtlos an das Aluminium Gehäuse an, was mir ebenfalls gut gefällt.

LIEFERUMFANG

  • Smartphone GS370Plus
  • Ladegerät und Ladekabel
  • Kopfhörer
  • Schlüssel zum Öffnen der SIM-Karten Buchse
  • UVP ab 279,-Euro

DIE KAMERA

So langsam aber sicher werde ich ein Fan der Gigaset Smartphone, was Fotos angeht. Ich mag es ja nicht so kompliziert aber schöne Fotos sollen es dann trotzdem schon sein. Das GS370 bietet eine Dual Kamera mit 13MP und Phase Desertion Auto Focus, kurz PDAF. Mit dieser gelingen gestochen scharfe Fotos ohne Probleme. Die 2.Kamera der Hauptkamera besitzt 8MP und ein 120° Weitwinkel Objektiv, mit welchem sich schöne Panorama Aufnahmen erstellen lassen.

Mit dem Bokeh-Effekt kann man die Hintergrundschärfe einstellen und so der Bildgestaltung den gewissen WOW Effekt geben.

Die Frontkamera verfügt beim GS370 über eine 5MP, beim GS370Plus über eine 8MP Frontkamera und bietet eine große Auswahl an Effektmöglichkeiten, wie dem bereits erwähnten Bild in Bild Modus oder dem bekannten Beauty Modus, welchen es auch schon bei den Vorgängermodellen gab.

Ich mag die Entwicklung der Kameras und Fotofunktionen sehr, denn gerade in Zeiten von Instagram und Co muss ein Smartphone einfach auch gute Fotos machen können.

AUF EINEN BLICK

  • 18:9 HD+ IPS Panorama-Display, 14,4 cm / 5,7”, 1440 x 720 Pixel
  • Dual-Kamera als Hauptkamera: 13 MP PDAF + 8 MP (120° Weitwinkel); Frontkamera: 5 MP (GS370) / 8 MP (GS370 plus)
  • Aluminium-Metallgehäuse
  • 2.5D-Glas mit kratzfester und schmutzabweisender Oberfläche
  • Betriebssystem Android™ 7.0 Nougat
  • Gigaset GS370 mit 3 GB RAM Arbeitsspeicher und 32 GB internem Flash-Speicher, erweiterbar um bis zu 128 GB, 5 MP Frontkamera, Farbe „Jet Black“
  • Gigaset GS370 plus mit 4 GB RAM Arbeitsspeicher und 64 GB internem Flash-Speicher, erweiterbar um bis zu 128 GB, 8 MP Frontkamera, Farben „Jet Black“ und „Brilliant Blue“

ANDROID 7.0NOUGAT

Wie schon beim GS270 und GS270 Plus setzt Gigaset auch beim GS370 wieder auf das Android Betriebssystem 7.0 Nougat, welches im Laufe des Jahres 2018 auf das Android 8 OREO upgedatet werden kann.

WEITERE FUNKTIONEN

Gewohnt sympathisch wird auch hier wieder auf überflüssige Apps verzichtet. Das Einrichten des Smartphones ist wieder kinderleicht und man wird vom ersten Einschalten an, Schritt für Schritt durchs Menü geführt.

Der sogenannte Anti Smudge Effect des Glases sorgt dafür, dass Fingerabdrücke und Schmutz nicht so schnell haften bleiben.

4G LTE

Mit 4G LTE Cat 6 Datenverbindungen mit bis zu 300 Mbit/s ist man gut beraten und kann auch unterwegs größere Datenmengen empfangen und versenden oder Filme und Serien in HD streamen. Der leistungsstarke Acta-Core Prozessor mit 1,5 GHz rundet das Ganze gut ab.

DER AKKU

Beim GS370 haben wir wieder einen fest verbauten Lithium Polymer Akku mit 3000 mAh Speicherkapazität. Dieser ist schnell aufladbar und beeindruckt mit einer Standby Zeit von bis zu 450 Stunden. Man kann damit auch beispielsweise 67 Stunden lang Musik hören oder das Smartphone als Powerbank kurzfristig unterwegs für andere Geräte nutzen.

DUAL SIM UND SD SLOT

Dank Dual SIM kann man beim GS370 berufliche Gespräche von der privaten Nutzung trennen und das Smartphone so als Kombigerät nutzen. Ausserdem verfügt es über einen zusätzlichen SD Slot. Dadurch kann der Speicherplatz durch einlegen einer Micro-SD Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Der Steckschlüssel zum Öffnen des Kartenfaches liegt im Lieferumfang bei.

Positiv ist auch zu erwähnen, dass sich die seitlichen Tasten beim GS370 besser bedienen lassen und das Smartphone an sich auch schnell reagiert. Bei GS270 hatten wir noch das Problem, dass das Gerät sehr zeitverzögert auf Tastendruck reagierte, was echt genervt hat. Hier drückt man eine Taste und schon macht das Smartphone, was es soll.

Alles in Allem sind wir vom GS370Plus absolut überzeugt. Mit 299,-Euro in der Plus Variante erhält man ein solides Mittelklasse Smartphone, welches auch mit der Kameraleistung und den vielen Zusatzmöglichkeiten der Fotogestaltung überzeugen konnte.

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

4 comments

  1. Astrid Scholz says:

    Super smart , wusste nicht Das es auch Handys gibt von Giga! Macht tolle Fotos,hast du toll vorgestellt. LG Astrid

    • Frini says:

      Das wusste ich lange auch nicht. Das GS370Plus ist das 4.Handy, das ich von Gigaset vorstellen durfte. Und bisher auch das beste der 4 Modelle.
      Von den Fotos bin ich inzwischen auch sehr angetan.
      Liebste Grüße *Frini*

Schreibe einen Kommentar