Rezept-Tipp: AVOCADO MOZZARELLA DIP in 5 Minuten selbstgemacht #Food #Silvester

Ich liebe Dips! Gerade zu Weihnachten und Silvester gibt es bei uns des Öfteren Raclette oder Fondue und dazu passen selbstgemachte Dips doch einfach wunderbar, oder?

Ein Dip, welcher dabei nie fehlen darf ist ein sehr leckerer und fix selbst gemachter Dip aus Avocado und Mozzarella. Dieser schmeckt sogar unseren 3 Kindern. Ausserdem ist er so vielseitig einsetzbar, nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer zu einem guten Steak vom Grill. Er passt auch zu Fisch und ebenso einfach pur auf warmem Brot oder Abends beim Filmabend auf der Couch zu Nachos. 

AVOCADO-MOZZARELLA DIP

ZUTATEN

  • 1 reife Avocado
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 1/2 rote Paprika
  • 1-2 Knoblauch-Zehen
  • 1 Zwiebel
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken

ZUBEREITUNG

Da ich seit kurzem stolze Besitzerin eines Turboline Gemüse- und Kräuterschneiders von emsa bin, geht die Zubereitung echt innerhalb von nichtmal 5 Minuten.

Einfach alle Zutaten grob zerkleinern. Dazu die Avocado halbieren und mit einem Esslöffel von der Schale trennen und den Kern herausnehmen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in grosse Stücke schneiden. Die Paprika putzen und die weissen Stellen entfernen, da diese bitter schmecken. Alles zusammen mit dem geviertelten Mozzarella und der Petersilie in den Turboline geben, den Saft einer 1/2 Zitrone hinzugeben und so lange klein raspeln, bis man eine schöne Konsistenz erreicht hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist der Dip fertig.

Übrigens kann man den Dip natürlich auch ohne den Turboline herstellen. Dazu die Avocado mit einer Gabel zerdrücken, den Knoblauch durch eine Knoblauch-Presse drücken, die Petersilie klein hacken und die restlichen Zutaten ebenfalls ganz fein würfeln. Alles gut miteinander verrühren und abschmecken. Dauert ein wenig länger aber es rentiert sich auf jeden Fall.

Der Dip hält sich im Kühlschrank sehr gut eine ganze Weile lang. Bei uns nicht, da er immer ruck zuck aufgegessen wird 😉 .

Viel Spass beim Nachmachen! Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar