Herbst-Rezept: gefüllter Kürbis mit Bergkäse #Food #Hokkaido #Kürbiszeit

gefüllter-Hokaido-Kürbis-Rezept

HERBST-REZEPT: GEFÜLLTER KÜRBIS MIT BERGKÄSE

Der September ist definitiv sehr herbstlich unterwegs und ich warte sehnsüchtig auf den angekündigten Altweiber-Sommer.

Die schöne Seite des Schmuddelwetters ist, dass ich nun wieder vermehrt in der Küche stehe und den Ofen anwerfe. Ausserdem sind die Kürbisse im Garten reif und können verarbeitet werden.

Meine 4 Männer lieben Kürbis, weshalb ich dieses Jahr auch gleich 3 Kürbispflanzen ins Gemüsebeet gesetzt habe. Die Hokkaidos waren nun zuerst reif und hatten die optimale Größe für gefüllte Ofen-Kürbisse.

Da die Jungs neben Kürbis, auch noch absolute Käse-Fans sind habe ich eine vegetarische Variante zubereitet, welche schnell im Ofen ist und zudem noch wirklich lecker schmeckt.gefüllter-Hokaido-Kürbis-Rezept-1

ZUTATEN

  • pro Person 1 kleinen Hokkaido Kürbis
  • für 4 Kürbisse 200g Bergkäse oder Edamer am Stück
  • 1 Baguette
  • 3 Stengel frischen Thymian
  • etwas frische Petersilie
  • 200g Sahne
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

gefüllter-Hokaido-Kürbis-Rezept-2

ZUBEREITUNG

Den Kürbis aufschneiden, den Deckel heben wir auf und backen ihn später mit im Ofen. Mit einem Löffel höhlt man den Kürbis aus, die Kerne werden entsorgt oder ihr trocknet sie.

Die Sahne zusammen mit dem Thymian in einem kleinen Topf aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Käse und das Baguette in Würfel schneiden und die Petersilie klein hacken.

Als erstes gebe ich einen Löffel Sahne in den Kürbis, dann immer abwechselnd Käse-, Baguette-Würfel und Sahnesauce hineingeben. Ist der Kürbis fast gefüllt, streut man etwas Petersilie drüber und gibt die Kürbisse in den vorgeheizten Backofen.

Backzeit: etwa 40Minuten bei 200° Durchluft, die letzten 10 Minuten schalte ich immer auf Ober- / Unterhitze um, dann gibt es eine tolle Kruste und die Brotwürfel werden auch schön knusprig oben drauf.

gefüllter-Hokaido-Kürbis-Rezept-3

Sollte euer Kürbis nicht aufrecht stehen bleiben, nutze ich immer kleine Auflaufförmchen, siehe Bilder! So steht der Kürbis absolut sicher im Ofen und kippt nicht zur Seite.

Der Kürbis kommt perfekt weich und lecker aus dem Ofen. Zum Servieren könnt ihr den Deckel dekorativ schräg auf den Kürbis legen, das sieht hübsch aus.

gefüllter-Hokaido-Kürbis-Rezept-4

Das Tolle am Hokkaido ist, dass man die Schale mitessen kann.

Habt ihr noch tolle Kürbis-Rezepte für mich? Immer her damit, ich suche ständig nach neuer Inspiration für meine Kürbis-Esser 😉 !

Viel Spass beim Nachkochen und guten Appetit!

charmant verbloggt von

 

 

One comment

Schreibe einen Kommentar