Schweissflecken ADE!? SOFTWINGS Achselpads im Alltagstest #beautifulwithSoftwings #Achselpads #starkesSchwitzen

Softwings-Achselpads-im-Test-1

gesponserter Beitrag: Werbung mit Charakter!

Übermässiges Schwitzen kann zum Problem werden!

Nicht nur im Sommer und bei heissen Temperaturen haben manche Menschen mit starkem Schwitzen zu kämpfen. Es gibt viele Menschen, die tatsächlich unter diesem Problem unendlich leiden. Ich kenne selbst jemanden, der Jahre lang alles mögliche ausprobiert hat, um das übermässige Schwitzen in den Griff zu bekommen. Kaum hat man das Haus verlassen, hat man auch schon die ersten Schweissflecken unter den Armen auf Hemd oder Shirt. Dies sieht nicht nur unschön aus, es ist auch einfach unangenehm.

Unser Bekannter litt sehr darunter, er hatte immer mehrere Wechsel-Shirts dabei und war ständig nervös, da er Angst hatte von anderen schief angesehen oder gar gehänselt zu werden. Erst durch eine Verödung der Schweissdrüsen konnte sein Problem gelindert werden.

Natürlich sind Schweissflecken auf der Kleidung unschön und mitunter kann man diese mit einfachen Mitteln verhindern. So war ich doch auch sehr interessiert und neugierig, als wir die SOFTWINGS Achselpads für Männer und Frauen zum Testen angeboten bekamen.

Die Idee dahinter ist eigentlich simpel. Die Achselpads werden einfach in die Kleidung am Arm innen eingeklebt. Hierzu werden die beiden innenliegenden Klebestreifen entfernt und das Pad auf den Stoff geklebt. Dort nehmen sie den Schweiss dann auf und verschliessen ihn geruchsneutral.

Softwings-Achselpads-im-Test-2

WIE FUNKTIONIERT DAS ACHSELPAD?

Die Softwings bestehen aus einem hautfreundlichen und antiseptischen Material, welches unter einer weichen Auflage, einen Saugkern aus Viskose besitzt. Durch die antiseptische Oberseite dringt der Schweiss in das Pad ein und es bilden sich keine Bakterien, welche die Hauptursache für Schweissgeruch sind. Die Softwings Achselpads sind atmungsaktiv und die Unterseite ist wasserundurchlässig, der Schweiss im Innern wird sicher verschlossen.

Die Pads sollen 24 Stunden für Sicherheit sorgen und vor unangenehmen Gerüchen und feuchten Kleidungsstücken schützen. Vor dem Waschen werden sie natürlich wieder entfernt und können einfach über den Hausmüll entsorgt werden.

Softwings-Achselpads-im-Test-3

DER ALLTAGSTEST

Aller Anfang ist schwer und so war es für mich gar nicht so einfach, die Pads passgenau auf dem Shirt zu platzieren. Irgendwie ist es eine klebrige Angelegenheit und ich verschwendete 2 Pads, bis ich sie richtig unter der Achsel angebracht hatte. Auch scheinen die Pads bei leichten Blusenstoffen und heller Kleidung durch, was ich nicht so toll finde. Hier sollte man vielleicht einfach an einer Haut-farbenen Variante arbeiten.

Von 24 Stunden waren mein Mann und ich weit entfernt, denn nach spätestens 4 Stunden sind die Pads im Alltagsgebrauch verrutscht und man hatte sie teilweise am Arm kleben. Der Schweiss wird auch bei über 30° Celsius sicher eingeschlossen und es riecht überhaupt nicht, was ich wirklich toll finde.

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, als hätte ich eine Damen-Slipeinlage unter dem Arm kleben. Auch wenn die 3D Achselpads wirklich hauchdünn sind, merkt man sie beim Tragen. Ich kann mich mit den Pads einfach nicht anfreunden.

Die Achselpads sind bei Softwings direkt in 2 Ausführungen, für Männer und Frauen, und in zwei Packungseinheiten erhältlich. 12 Stück und 24 Stück. Jeder Packung liegt auch eine kleine *Tasche* aus fester Pappe bei. Hierin kann man einfach und sicher, Achselpads für unterwegs verstauen und diese in der Handtasche mit sich führen.

Softwings-Achselpads-im-Test-4

Das 12er Pack kostet 5,80Euro, das 24er Pack gibt es für 11,20Euro zu kaufen. Auch hier finde ich den Preis etwas hoch, da man ja immer 2 Pads benötigt und diese in unserem Fall definitiv mehrmals täglich gewechselt werden mussten. Das geht dann doch ganz schön ins Geld.

FAZIT

Die Qualität und Funktionalität der Achselpads ist toll. In der Anwendung konnten sie uns allerdings überhaupt nicht überzeugen. Sie verrutschen nach ein paar Stunden Tragezeit, das Befestigen an der Kleidung ist Fummelarbeit und durch helle Kleidung scheinen sie durch.

Vielleicht sind die Achselpads für andere Menschen eine tolle Alternative und super sinnvoll, für uns sind sie leider nichts.

Softwings-Achselpads-im-Test-5

GEWINNSPIEL

Gewinnt je ein 12er Paket Softwings Achselpads für Männer und für Frauen!

Die Teilnahme ist ganz einfach :

1. Newsletter meines Blogs abonnieren „Blog via Mail abonnieren“ ( Bestätigen nicht vergessen ). Schenkt bitte auch SoftWings auf Facebook ein Like HIER!!

2. Einfach diesen Beitrag mit #beautifulwithsoftwings kommentieren.

3. Um den 01.09.17 hier nochmal vorbei schauen, ob ihr gewonnen habt. Der Gewinner erhalten von mir auch eine Mail, sofern die E-Mail Adresse bei mir eingetragen ist.

Das Gewinnspiel beginnt JETZT und endet am 01.09.2017 um 21.30 Uhr.

Einzig ich bin für den Inhalt verantwortlich. Die Teilnahmebedingungen findet ihr auch HIER!!! und diese akzeptiert ihr mit eurer Teilnahme.

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

charmant verbloggt von

Schreibe einen Kommentar