REZEPT! EIERKUCHEN mit BABY-SPINAT, TOMATEN und SCHAFSKÄSE #Food #Pfannengerichte

IMG_5637

Mit 4 Männern, größere und kleinere 😉 , zusammenzuleben ist oft auch kulinarisch eine kleine Herausforderung. Manche befinden sich gerade im Wachstum, andere mitten in der Pubertät und der Altrocker ist auch immer auf Nahrungssuche. Eines haben wohl alle Herren der Schöpfung gemein, mit Eiern bekommt man sie immer alle schnell an den Tisch. Zumindest ist dies bei uns daheim der Fall. Rührei gehört jeden Sonntag auf den Frühstückstisch, wenn wir Samstags frühstücken gehen, landet auch immer Ei auf dem Tablett, egal ob weiche Frühstückseier oder Spiegelei, Ei ist bei uns wichtiger Bestandteil des Speiseplanes.

*Mama! Machst du uns Spezial-Rührei?* diese Frage bekomme ich bestimmt 4-5 Mal im Monat gestellt. Dabei ist Spezial ein Synonym dafür, dass ich alles aufs Ei werfen kann, was der Kühlschrank so hergibt. Der Kreativität sind da also quasi keine Grenzen gesetzt und mir macht es Spass zu experimentieren. Und sind wir mal ehrlich? Die Kombination aus goldgelbem Eierkuchen mit frischen Zutaten wie Spinat, Tomaten und Co ist auch fürs Auge einfach toll.IMG_5633

So bekommt ihr heute eines von unzähligen Spezial Rührei Rezepten von mir, welches ich besonders lecker finde.

EIERKUCHEN mit TOMATEN, BABYSPINAT und SCHAFSKÄSE

IMG_5642

ZUTATEN

  • 8 Eier
  • 100ml Milch
  • 8 Kirschtomaten
  • 100g Schafskäse
  • 3 Handvoll Babyspinat
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer und Muskat gerieben
  • frische Petersilie

IMG_5646

ZUBEREITUNG

Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Baby-Spinat waschen, trocken tupfen und im Öl anbraten. Das Ei in einer Schale zusammen mit der gehackten Petersilie, Salz, Pfeffer und etwas geriebenem Muskat verquirlen, die Milch dazu rühren.

Die Ei-Masse auf den Spinat geben und in der Pfanne bei mittlerer Hitze stocken lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln und den Schafskäse würfeln. Beides auf den Eierkuchen geben und dann die Pfanne mit einem Deckel zudecken. Weiter stocken lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Das wars auch schon. Dazu passt frisches Baguette oder eine Scheibe gerösteter Toast.

Guten Appetit!

IMG_5641

Auch hier gilt wieder, man braucht eine gute Pfanne für dieses Gericht. Sie sollte antihaft beschichtet sein, denn sonst brennt euch das Ei womöglich an.

Ich habe direkt meine neue ELO SMART BRATPFANNE dafür ausprobiert und sie hat super Arbeit geleistet.

2 comments

  1. Justry Produkttests says:

    Liebe Frini,

    ich muss gestehen, dass mir nicht nur beim Anblick deiner Fotos sondern auch beim Lesen deines Berichtes das Wasser im Mund zusammenläuft.

    Das sieht wirklich super lecker aus und muss von mir unbedingt nachgemacht werden, hihi 😀

    Liebe Grüße
    <3

Schreibe einen Kommentar