KARTOFFELSALAT MIT OFENGEMÜSE #REZEPT #THOMY #Rezepttipp

IMG_3362

Kartoffelsalat ist bei uns einer der beliebtesten Beilagen im Sommer zum Grillen und im Herbst gerne auch mal zu Frikadellen oder ganz traditionell zu Weihnachten mit Wiener Würstchen. Heute bin ich mal auf ein ganz anderes Rezept gestossen, welches ich natürlich gleich ausprobieren musste.

KARTOFFELSALAT MIT OFENGEMÜSE

IMG_3361

ZUTATEN

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 300 g Karotten
  • 300 g Petersilienwurzeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 3 EL Reines Sonnenblumenöl von THOMY
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Apfel
  • 1 Glas THOMY Joghurt Salat-Creme 250ml
  • 1 EL THOMY Meerrettich aus der Tube

ZUBEREITUNG

Die Kartoffeln und das Gemüse, Karotten und Petersilienwurzel, waschen, schälen und alles in etwa 3mm dicke Scheiben schneiden.
Die Zwiebel schälen, vierteln und ebenfalls in Scheiben schneiden.
Die Paprika entkernen und in Stücke schneiden.
Alles in eine Schüssel geben und mit dem Sonnenblumenöl und Salz und Pfeffer gut vermischen.
IMG_3369
Nun kommt das alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder in eine Auflaufform. Den Thymian und den Rosmarin auf das Gemüse legen und dann für ca 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze, oder bei 170°C Umluft.
Das Gemüse sollte gar aber durchaus noch bissfest sein. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
Nun den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, den Apfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Grob raspeln und zusammen mit Schnittlauch, der Joghurt Salat Creme und dem Meerettich verrühren.
IMG_3363

Mit dem warmen Gemüse vermischen und gegebenenfalls nochmal abschmecken.

Ich finde diesen Kartoffelsalat sehr farbenfroh und durch den Meerrettich erhält er eine angenehme Schärfe. Wirklich mal etwas ganz anderes und super lecker.

Guten Appetit!

Noch mehr tolle Rezepte findet ihr auf dem Nestle Marktplatz HIER!!!

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar