Mit #bofrost richtig lecker gegrillt #Tiefkühlkost #Lieferservice #Food

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten! ?

IMG_1736

So ein Bloggerwochenende mit 25 Personen will logistisch gut durchgeplant sein. Neben dem Eventtag an sich muss auch für Getränke und das leibliche Wohl aller Anwesenden gesorgt sein. Zumindest war so unser Plan vor dem Event. Großzügig unterstützt wurden in diesem Vorhaben unter anderem von der Firma Bofrost.. Mit #bofrost richtig lecker gegrillt wurde so direkt 2 Mal an diesem Wochenende.

Mich erreichte in der Woche vorm Event ein riesiges Paket mit leckeren Grillspezialitäten aus den Bereichen

  • Fisch
  • Fleisch
  • Würstchen
  • Veggieburger
  • Brotringe
  • Meeresfrüchte
  • Beilagensalate zum Grillen
  • Grilltaschen
  • uvm.

Überbracht wurde es mir traditionell von dem, für unseren Bezirk zuständigen Bofrost-Fahrer. Ein sehr netter, sympathsicher, junger Mann.

IMG_1837

Ein wenig Wissen gefällig?!?

Die Gründung von Bofrost fand im Jahre 1966 in Issum statt. Schuld war eine Dose Melba-Eis, welche Josef H.Boquoi auf die Idee brachte, Tiefkühlkost direkt zu Kunden nach Haus zu bringen. Man bedenke, dass 1966 Tiefkühltruhen in deutschen Haushalten eher Mangelware waren und der Pro Kopf Verbrauch an Tiefkühl Ware bei lediglich 0,4 Kg pro Jahr betrug. Heute sind es zum Vergleich 41 kg ( Quelle: dti ).

Herr Bopuoi verkaufte übrigens am ersten Tag direkt 100 Liter Eis. Beflügelt von diesem Erfolg wurde das Sortiment schnell um Erbsen, Blumenkohl sowie Rosenkohl erweitert.

Die ersten Kunden waren übrigens Bauern, da diese meist schon über Tiefkühlgeräte verfügten.

Heute umfasst das Sortiment mehr als 800 Produkte aus den Bereichen:

  • Leckeres für die Grillsaison
  • Festtagsspezialitäten zu Ostern und Weihnachten
  • glutenfreie Produkte
  • weizenfreie Produkte
  • Laktosefreie Produkte
  • vegetarische Spezialitäten
  • Eis und Desserts
  • uvm.

Die beiden Grillabende entpuppten sich zu rundum gelungenen Abschlüssen der jeweiligen Eventtage, denn gemeinsam zu schlemmen und die Zeit miteinander zu verbringen war einfach wunderschön. Manch einer mag etwas kritisch im Vorfeld gedacht haben, dass wir unsere Teilnehmerinnen und deren Familien mit Tiefkühl-Fast Food abspeisen würden, sie wurden alle eines Besseren belehrt.

Manche Köstlichkeiten waren sogar so schnell aufgegessen, dass ich weder zum Probieren, geschweige denn zum Fotografieren selbiger kam. Geschmeckt hat laut den Aussagen aller Beteiligten alles sehr gut und ich denke, die Berichte der anderen Bloggerinnen werden hie und da abwechslungsreich auch die von ihnen probierten Grillspezialitäten beleuchten.

IMG_1982

Ich möchte euch nun erst einmal von meinem persönlichen Highlight vorschwärmen den *Mini T-Bone Steaks vom Lamm*.

Hier kosten 500g / etwa 8 Stück in einer Packung 14,75 Euro. Die T-Bone Steaks sind gut gewürzt und unterstreichen den zarten Lammgeschmack optimal. Das neuseeländische Weidelamm wurde in einer Kräuter Olivenöl Marinade eingelegt und schmeckt wirklich wie frisch vom Metzger.

Ich war sehr begeistert und kann jedem Lamm-Liebhaber diese hier wärmstens empfehlen. Geeignet sind sie für Grill und Pfanne gleichermaßen.

Für Fischliebhaber hatten wir Doradenfilets *Doradenfilets Royal* 450g zu 17,95 Euro und *Riesengarnelen Easy Peel* 360g für 15,95 Euro dabei.

Die 3-6 pro Packung enthaltenen Doradenfilets sind wunderbar aromatisch im Geschmack und kommen besonders auf dem Grill besonders gut zur Geltung. Die royalen Filets sind quasi grätenfrei und kommen so sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern sehr gut an.

Die Riesengarnelen haben wir zu je 3-4 Stück in kleinen Aluschälchen auf den Grill gegeben und so wurden sie zu einem echten Hochgenuss für Garnelen-Fans. Die Garnelen aus Aquakulturen werden direkt nach dem Fang tiefgefroren und die leicht zu entfernende Schale ( Easy Peel ) schützt das feine Garnelenfleisch beim Grillen perfekt. Auch eine Zubereitung in der Pfanne ist möglich.

Eine Packung enthält etwa 17-20 Stück.

IMG_1980

Richtig gut kamen bei meinen Kids die *Hähnchen Grillies* an. Hier kosten 750g / 8,45 Euro und eine Packung enthält 12-24 Stück. Sie sind praktisch einzeln entnehmbar und so super zu portionieren.

Diese kleinen Hähnchenflügel werden auf dem Grill von außen super knusprig und bleiben von Innen schön zart. Die aromatische Barbecue-Würzung macht sie zu einem echten Grill-Vergnügen und auch auf EM-Grillparties erfreuen sie sich bestimmt großer Beliebtheit. Echt lecker!

Auch in der Pfanne oder dem Backofen zuzubereiten!

IMG_1981

Probiert habe ich auch den leckeren *Rustikalen Brotring*, hier sind 2 Stück a 300g in einer Packung enthalten. 600g kosten 4,95 Euro und die Brotringe machen sich auch optisch echt gut auf dem Grill-Beilagen Tisch.

IMG_1835

Bereits wieder zu Hause habe ich dann schliesslich noch die übrig gebliebenen *Grill-Kartoffeltaschen* ausprobiert. 700g / 20 Stück sind davon in einer Packung vorhanden und diese kostet 5,95 Euro.

IMG_1836

Die Grill-Kartoffeltaschen lassen sind sowohl auf dem Grill als auch im Backofen wunderbar zubereiten. Zu Hause habe ich sie natürlich im Backofen gemacht. Einfach so viele, wie man braucht aus der Packung nehmen und im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. Die Grilltaschen werden super knusprig und bleiben dabei Innen total weich und lecker. Die Füllung besteht aus Frischkäse mit Tomatenmark, kleinen Paprika und Auberginenstückchen.

IMG_1838

Sie schmecken toll zu Bratwürstchen und Fleisch aber auch super lecker zu frischem Salat. Wir sind sehr vom Geschmack begeistert und überzeugt.

FAZIT

Die Produkte von Bofrost sind qualitativ und geschmacklich wirklich empfehlenswert. Die bequeme Bestellung online oder per Telefon, sowie über den Bofrost Fahrer eures Vertrauens, ist simple und angenehm. Die Lieferung erfolgt direkt zu euch nach Hause und der Bofrost Fahrer ist sich auch nicht zu fein, euch die Sachen quasi wirklich bis ans Tiefkühlfach zu tragen. Hier stimmt der menschliche Kundenkontakt wirklich auf ganzer Linie.

Preislich bewegt sich alles im guten Mittelfeld und für die angebotene Qualität kann man meiner Meinung nach wirklich nicht meckern. Ich bin so oder so kein Freund von Billig-Lebensmitteln, da ich finde, dass man sich Qualität gerade im Nahrungsmittel Bereich durchaus etwas kosten lassen sollte. Hier stimmt auf jeden Fall das Preis-Leistungs-Verhältnis und besonders das Grillfleisch fand ich ausgesprochen lecker. Übrigens sollen auch die fertigen Salate, wie der Broccoli- und der bunte Bohnen Salat sehr gut geschmeckt haben. Zum Probieren kam ich hier leider nicht mehr.

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

7 comments

  1. Bloody says:

    Hallöchen Frini,
    wir haben schon öfters bei Bofrost bestellt und die Qualität hat definitiv immer gestimmt. Die Produkte hören sich alle interessant an und besonders deine Grill-Kartoffel-Taschen würden mich direkt ansprechen… sehen wirklich lecker aus und ich mag sowieso solche Kominationen! 🙂

    Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Bloody

  2. Michelle says:

    Hallo!

    Wir schätzen die Produkte von Bofrost geschmacklich auch sehr, wenn auch eher selten gekauft von uns, da es preislich doch einfach etwas teurer ist.

    Liebe Grüße
    Michelle

  3. Georg says:

    Wir sind schon viele Jahre Kunden bei Bofrost und was uns neben der Qualität der Produkte besonders gut gefällt ist der Tolle Service.Wenn ein Produkt einmal nicht der erwarteten Qualität entspricht dann braucht man nur seinen Bofrost-Fahrer anzusprechen und der Artikel wird anstandslos ersetzt.

  4. Sabine Schneider says:

    Fürs Grillen hab ich noch nie was bei Bofrost bestellt. Jetzt haste mich aber neugierig gemacht. Besonders die Garnelen juppen mich

Schreibe einen Kommentar