Bulgur Salat mit Limette #Rezept #Couscous #Grillen

IMG_2510

Die besten Freunde meines Juniors und des Nesthakens stammen aus der Türkei. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass beide bereits im Kindergartenalter ein paar Brocken türkisch sprechen konnten, denn auch kulinarisch kommen wir immer wieder in den Genuss verschiedenster Köstlichkeiten, die wir so nie kennengelernt hätten. Vieles gibt es bei uns inzwischen echt regelmässig und auch bei unseren Freunden kommen die Leckereien oft sehr gut an.

Heute war spontan grillen angesagt. Ich hatte weder Zeit, noch Lust lange in der Küche zu stehen, geschweige irgendetwas bei den Temperaturen zu kochen. Also wurde nicht lange überlegt und der türkische Bulgur aus dem Schrank geholt.

Das wirklich tolle an diesem Salat ist, dass er in nur 12 Minuten fertig ist. Ich habe die Zeit gestoppt und gaaaaanz gemütlich den Salat gemacht.

BULGUR SALAT

IMG_2508

DAS BRAUCHT IHR FÜR 5-6 PERSONEN:

  • 500g Bulgur oder Couscous
  • 1 rote Zwiebel
  • 100g Schafskäse in Salzlake
  • 2EL Olivenöl
  • 500ml Wasser
  • 1Brühwürfel
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken
  • Petersilie
  • 1 Limette
  • 2-3 EL Paprikapaste mild oder scharf, ganz nach Belieben

Kleiner Tipp von mir: kauft euch den Bulgur und die Paprikapaste bei einem türkischen Gemüsehändler oder Supermarkt. Dort ist es meist um einiges günstiger, als in der Spezialitäten Abteilung im Supermarkt.

IMG_2511

ZUBEREITUNG:

500g Bulgur in eine Schüssel geben, 500ml Wasser aufkochen *geht übrigens super mit einem Quooker* 😉 und einen Brühwürfel darin auflösen. Die Brühe mit dem Olivenöl über den Bulgur geben, umrühren und 3 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, die Petersilie zupfen, die Limette in zwei Hälften schneiden und den Schafskäse ebenfalls klein schneiden.

Inzwischen ist der Bulgur durchgezogen. Nun die Paprikapaste mit dem Bulgur vermischen. Das dauert ein bisschen, bis alles gut verteilt ist, erkennt man aber gut an der Verfärbung des Bulgur von gelb zu rot. Nun die übrigen Zutaten zugeben, die Limette auspressen und den Saft über den Salat geben und alles gut durchrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. FERTIG!

Die Paprikapaste ist in mild und in scharf erhältlich, da lässt sich also ganz nach Vorliebe variieren und auch die Zutaten kann man austauschen. Wir haben auch schon CousCous-Salat mit Speck und Champignons gemacht, was auch sehr lecker schmeckt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Geniesst den Sommer und habt viel Spass beim Nachkochen!

IMG_2506

5 comments

    • Frini says:

      Hallo liebe Flowery,

      wir essen es auch super gerne. Bulgur ist vielseitig einsetzbar, schnell fertig und schmeckt einfach allen hier.

      Liebste Grüße

      *Frini*

  1. Sabine Schneider says:

    Meine Nachbarin hat mir letztens auch einen Salat in dieser Art gemacht aber deiner klingt noch besser und ist ja wirklich kein Aufwand.
    Danke für das tolle Rezept

Schreibe einen Kommentar