Unser Garten * Ich nehme euch mal eine Runde mit * #Garden #Freizeit #Sommer #Gartenprojekte

SAM_1047

Ich nehme euch zwar immer gerne mit auf Ausflüge und Reisen und durch verschiedene Produktfotos wisst ihr auch, wie meine Küche aussieht, aber so richtig was von mir habe ich euch noch nie gezeigt.

Sobald im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein kommen, zieht es mich in unseren Garten. Wir sind ja Stadtkinder und besitzen weder einen Balkon *schnief* noch einen Garten am Haus. So fiel vor etwa 6 Jahren die Entscheidung, uns einen Garten zuzulegen. Seitdem verbringen wir viel Zeit hier draußen, die Kids haben Spaß an der Natur und können Obst, Gemüse und Kräuter direkt vom Busch, Baum oder Strauch genießen und wir haben einfach schon wundervolle Tage und Abende hier mit Freunden und Familie verbracht.

SAM_1075

Hereinspaziert!!!

Durch dieses Tor geht es in unseren Garten. In Gedenken an meine Großeltern habe ich hier einen Blauregen gepflanzt. Mein Opa hatte an seinem Haus einen riesigen Blauregen ( wisteria, daher übrigens auch der Straßen-Name bei Desperate Housewives *Wisteria Lane* denn dort wachsen unglaublich viele Blauregen Pflanzen. Schon mal drauf geachtet? ). Dieser verlieh dem Haus zur Blütezeit immer ein ganz besonderes, fast romantisches Aussehen. Ich habe ihn geliebt. Das Tor an sich ist derzeit noch golden, hat aber dringend einen neuen Anstrich nötig.

Diesen wird es demnächst ganz professionell mit den Produkten von Hammerite Metallschutzlacken bekommen. Das ist eins meiner Gartenprojekte für die kommenden Wochen.

SAM_1074

Unser Weg durch den Garten besteht aus Polygonalsteinen. Ich liebe diese total und sie waren eins der ersten Dinge, die wir im Garten verlegt haben. Vorher gab es einen geraden Weg aus Gehwegplatten, mir persönlich viel zu gerade, daher musste er weichen 😉 .

garten7

In unserem Gemüsebeet wächst jedes Jahr alles, was wir gerne mögen. Also Salat, Radieschen, Gurken, Bohnen, Erbsen, Tomaten, Paprika, gelbe Zucchini und dieses Jahr auch wieder mal Blumenkohl. Nebenbei Erdbeeren, Bärlauch und alle möglichen Kräuter. Ich steh einfach drauf!

SAM_1081

Unser Häuschen stammt aus den 70er Jahren und ist meine große Dauerbaustelle. Hier experimentiere ich immer wieder mit verschiedenen Farben herum, wie man unschwer erkennen kann. Bis zu diesem Jahr hatte ich keine klare Vorstellung, wo es hingehen sollte. Doch nun weiss ich es ganz genau! Dank Consolan Wetterschutzfarbe wird es ein kleines Schwedenhäuschen werden und bekommt bald einen rundum neuen Anstrich. Ein weiteres Projekt dieses Jahr.

SAM_1084

SAM_1067

SAM_1061

Und dringend notwendig, wie man so sieht. Ich bin unglaublich gespannt darauf, wie sich das ausgesuchte Schwedenrot auf dem Holz macht. Dazu kommen weisse Akzente und natürlich eine weisse Fassade. Auch der Schuppen wird in den gleichen Farben erstrahlen. Das wird ganz toll werden. Bei diesem Projekt dürft ihr mich auch hautnah begleiten und Schritt für Schritt dabei sein, wenn ihr möchtet.

garten2

Ansonsten bin ich, wie so oft im Leben, einfach ein bisschen anders, als andere. So ziert unser Hochbeet eben auch ein paar Flammen, Würfel und Kirschen, ich mag es bunt und überall müssen Blumen blühen. Ich bin keine typische Kleingärtners-Frau, die sich damit zufrieden gibt, dass sie den Garten wässern und im Beet Unkraut zupfen darf.

SAM_1063

Ich habe unsere Polygonalplatten am Haus selbst verlegt und den Grill verputzt und vermörtelt. Und ich mähe unseren Rasen selbst, verlege Steine und baue mit meinem Mann zusammen unsere neue Holzterrasse dieses Jahr. Im Gegenzug amüsiere ich mich köstlich darüber, wenn er zB für das saubere Verputzen unseres Hauses, am Gartenzaun von den Nachbarn gelobhudelt wird, obwohl er nie die Mörtelkelle in der Hand hatte 😉 .

SAM_1087

Natürlich kommen auch die Kids bei uns nicht zu kurz. So steht seit letztem Jahr dieses tolle IZZY Sport Gartentrampolin bei uns im Garten. Den Bericht dazu findet ihr HIER!!!

garteb2

Und auch ein großer Kletterturm von Wickey durfte natürlich nicht fehlen.

garten9

Ansonsten bin ich eine kleine Kräuterhexe. Es gibt nichts Schöneres, als beim Kochen direkt die Kräuter frisch aus der Kräuterspirale zupfen zu können. Ich liebe das total.

So war die Kräuterspirale damals auch das erste, was ich im Garten *gebaut* habe. Dieses Jahr musste ich sie neu anlegen, da verschiedene Kräuter, der Größe wegen ins Gemüsebeet umziehen durften. So der Rosmarin, das Maggi- und das Currykraut, welche einfach nur noch alles überwucherten.

SAM_1069

Aber auch eine Blumenspirale habe ich letztes Jahr aus überschüssigen Steinresten gebaut. Ich mags einfach nicht eckig 😉 .

SAM_1073

Überall grünt und blüht es jetzt schon.

SAM_1058

SAM_1062

Und ich habe eine kleine Schwäche für farbigen Rindenmulch!

SAM_1064

SAM_0515

Eine weitere Besonderheit im Kleingärtnerischen Gefüge: ich habe indische Gebetsfahnen im Garten hängen. Oft werde ich belächelt, ich finde sie toll!

SAM_1052

SAM_1059

Des Weiteren habe ich eine klitzekleine Schwäche für Terrakotta Figuren

SAM_1080

SAM_1078

Und eine noch kleinere für Solarlampen, Laternen und Lichter 😉 .

SAM_1071

Und immer wieder Blumen, Blumen und nochmal Blumen …..

SAM_1077

SAM_1083

SAM_1050

Und da bei uns Vieles ein bisschen anders ist, weht an unserem Fahnenmast auch keine Deutschland-Fahne sondern die Totenkopf-Fahne von HAMMER-Schnaps. Einfach weil wir Bock drauf haben!

SAM_1090

So, jetzt wisst ihr auch von wo aus ich im Sommer immer meine Beiträge tippe und warum ich so ein verdammt charmanter Mensch bin. *Frini kommt nämlich aus dem griechischen und bedeutet frei übersetzt „Die Charmante oder die Liebreizende“* Noch Fragen?!?!

Geniesst den Tag und das Leben ihr Lieben!

SAM_1082

10 comments

  1. Sabine Schneider says:

    Vielen Dank für den Rundgang durch euren schönen Garten. Ich finde ihn ganz Klasse und es gibt viel zum schaun bei euch. Einfach toll

  2. Annika Michel says:

    Euer Garten ist einfach mega gemütlich <3 und ich mag das verträumt-verspielte-einzigartige sehr gerne.
    Ich selber hätte auch gerne ein Haus mit Garten und arbeite im Moment fleißig daran 😉

    Liebe Grüße,
    Annika

    • Frini says:

      Huhu Annika,

      du durftest unsere Oase ja schon persönlich in Augenschein nehmen 😉 .

      Hach ja, die Sache mit dem Garten am Haus …. ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen, dass das bald klappt.

      Liebste Grüße *Frini*

  3. Susanne Henze says:

    Vielen Dank für die Einblicke in euren wunderschönen Garten.
    Ich mag es im Garten auch gerne bunt ?
    LG Susanne

  4. Silvia Finder says:

    Wow. Sehr schön. Gefällt mir wirklich. Bin mal gespannt wie es nach Deinem Projekt aussieht.

    Ich habe Glück. Ich wohne mitten in der Stadt und habe einen kleinen Garten direkt hinter dem Haus. Dieses Jahr möchte ich ihn aber etwas umgestalten, da ich mich immer wie im Getto hier fühle.

  5. Kathrin Nöbel says:

    Uiii….welch eine einzigartige und abenteuerliche Führung durch euer Gärtchen! Es gibt ja sooo viel zu entdecken und zu staunen!
    Vielen lieben Dank und viel Spaß und gutes Gelingen bei euren Projekten!
    Liebe Grüße Kathrin

Schreibe einen Kommentar