Honor 5X 5,5Zoll schlichte Aluminium Eleganz trifft auf einen unschlagbaren Preis! #Honor #5X #Honor5X #Smartphone

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten! ?

SAM_0441

Schüttelten wir vor ein paar Jahren noch abwertend die Köpfe, wenn es um günstige Smartphones ging, man erinnere sich hierbei an billig verbaute Plastik-Dinger und grauenhafte Verarbeitung. So setzt Honor mit dem 5X echte Massstäbe und zeigt eindrucksvoll, dass Einsteigermodelle nicht billig aussehen müssen. So beeindruckt das Honor 5X zuallererst mit der schlichten und zugleich zeitlos eleganten Optik aus einem Alugehäuse in nüchternem Silber-Grau.

Wir hatten das große Glück und wurden von COMPUTER BILD und Honor als Premieren-Tester des Honor 5X ausgewählt.

SAM_0445

Das Honor 5X Smartphone 5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 16 GB interner Speicher, Android 5.1 grau auf einen Blick:

  • Edel verarbeitetes Metallgehäuse und sandgestrahlte matte Ränder
  • 13 Megapixel-Hauptkamera und 5 Megapixel-Frontkamera
  • 1,5-GHz-Octa-Core-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher
  • Dual-SIM fähig (Nano und Micro-SIM) und der interne Speicher lässt sich mit einer microSD-Karte auf bis zu 128GB erweitern
  • Lieferumfang: Smartphone, Ladegerät, Ladekabel, Schnellanleitung
  • Größe: 7,6 x 0,8 x 15,1 cm
  • Gewicht: 159 g

DESIGN und HAPTIK:

SAM_0455

Optisch gefällt mir das 5X sehr gut. Das Design wurde vom berühmten Guggenheim-Museum in Spanien inspiriert und mutet ein wenig futuristisch an. Das Gehäuse ist hochwertig verarbeitet und die sandgestrahlten Ränder umschmeicheln die Aluminium Rückwand perfekt.

Das kühle Aluminium liegt angenehm und ergonomisch gut durchdacht in der Hand. Zum Schutz der Rückseite ist von Werk aus eine Schutzfolie angebracht, diese kann einfach abgezogen werden, damit das Grau gut zur Geltung kommt.

Die Kamera steht, wie man es von anderen Honor und Huawei Modellen her schon kennt, etwas aus dem Gehäuse hervor. Dies stört aber gar nicht.

SAM_0449

Auf dem großen Display befindet sich dieses Mal kein ausgewiesenes Gorilla-Glas sondern eine *normale* Schutzfolie, welche bisher allerdings dem Gorilla-Vorbild in nichts nachsteht.

FINGERABDRUCKSENSOR:

Trotz des vergleichsweise günstigen Preises des 5X findet sich auch ein ganzes Paket toller Innovationen im Gerät. So auch der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Innerhalb einer halben Sekunde verspricht der Hersteller hiermit ein problemloses Entsperren des Smartphones. Dabei erkennt die adaptive Technologie den Fingerabdruck und verspricht sogar dann ein sicheres Erkennen bei nassen Händen oder einer teilweisen Abdeckung des Sensors.

Das Einrichten ist hierbei absolut kinderleicht mit wenigen Handgriffen erledigt. Man kann den einzelnen Apps beispielsweise einen Fingerabdruck zuweisen und diese dann aus dem Stand-by heraus starten. Auch die Fingerabdrücke einer 2. Personen können eingespeichert werden.

Diese Funktion klappt hervorragend und ist einfach beeindruckend in Innovation und Funktionalität.

SAM_0442

DISPLAY, KAMERA & SOUND:

Das 5,5 Zoll große Display überzeugt in der Full-HD Auflösung überraschenderweise sehr gut und kommt mit 403ppi daher. Die Bildschirmfarben erscheinen lebensecht, das Schwarz ist klar und satt und die Schärfe wirklich sehr gut. Pixel sind mit bloßem Auge nicht erkennbar.

  • 1080p HD Display
  • 72,5%igen Screen-to-Body Ratio

Honor hat im 5X eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite verbaut. Videos können mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, dies reicht für normale Hobby-Regisseure vollkommen aus. Die Kamera tut ihre Dienste zuverlässig und gut, hat ihre Stärken allerdings definitiv bei Tageslicht. Hier kann man schöne Fotos detailgetreu aufnehmen.

SAM_0284

Bei einsetzender Dunkelheit oder trübem Wetter tritt leider Bildrauschen ein. Dies gilt auch für die 5 Megapixel starke Frontkamera. Honor hat leider auf den optischen Bildstabilisator verzichtet und so verzeiht die Kamera keine unruhige Hand oder leichtes Zuckeln.

SAM_0296

In der für Huawei und Honor üblichen Kamera App findet man umfangreiche Modi zum Einstellen. Hier finden sich lustige Spielereien für perfekte Selfies, man kann die ISO Werte und den Weißabgleich manuell einstellen. Für die Preisklasse lassen sich vergleichsmässig qualitativ gute Fotos knipsen und so konnte uns die Kamerafunktion ebenfalls überzeugen. Nicht die Beste ihrer Klasse aber ausreichend für anschauliche Fotos bei Tageslicht.

SAM_0447

Honor hat einen Mono-Lautsprecher verbaut. Die Klangqualität ist durchschnittlich und die Lautstärke ausreichend. Man kann Musik im MP3 Format als Datei auf den internen Speicher laden und dann als individuellen Klingelton einrichten. Der Sound ist nicht überdurchschnittlich sondern einfach vollkommen in Ordnung.

Akkuleistung, Speicher, Betriebssystem:

Die Akkuleistung glänzt nicht gerade durch herausragende Leistungen. Der verbaute Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh und hält bei herkömmlichem Otto-Normal-Verbraucher, wie mir, gute 1,5 Tage. Mehr lässt sich da auch nicht herausholen. Definitiv kein Gamer-Akku. Über die Micro-USB Buchse wird geladen und eine Schnellladefunktion gibt es teilweise über das original Zubehör. Hier lässt sich der Akku in 30 Minuten auf 50% aufladen.

SAM_0443

Drei separate Kartenslots sorgen für ultimative Kompabilität

  • nano-SIM
  • micro-SIM
  • microSD.

Jede Kombination von 4G-Karten wird unterstützt und zwischen erster und zweiter Karte wird kein Unterschied gemacht. Der Speicherplatz ist auf herausragende 128 GB über die MicroSD Karte erweiterbar. Was will man mehr? Einfach perfekt mitgedacht und umgesetzt.

Im Honor 5X taktet ein Snapdragon-616-Chip mit vier Kernen à 1,5 Gigahertz und vier Kernen à 1,2 Gigahertz. Auch hier gilt, Gamer müssen sich auf eine längere Wartezeit einstellen, das 5X ist einfach kein Zock-Handy, da gibt es passendere Geräte. Positiv zu bewerten ist, dass das Gerät auch bei voller Nutzung nicht warm oder gar heiss wird, das haben wir gerade bei Huawei Geräten auch schon ganz anders erlebt.

Mit 2 Gigabyte ist der Arbeitsspeicher nicht gerade großzügig aber ausreichend, der Flashspeicher kommt mit 16GB daher, hier ist man doch über die Nachrüstmöglichkeit über das microSD Kartenslot ( siehe oben ) froh und dankbar.

SAM_0290

Das Betriebssystem ist Android 5.1.1 Lollipop. Ein Update auf Android 6.0 Marshmallow ist laut Huawei bereits in Arbeit. In der Version 3.1 erscheint die EMUI-Oberfläche und bedeutet für den Nutzer standartmässig Icons im gebürsteten Alu-Design, was natürlich echt gut zum Äußeren des Honor 5X passt.

Facebook, Twitter und einige andere Apps sind bereits vorinstalliert und die meisten Apps lassen sich auch wieder deinstallieren oder zumindest deaktivieren.

SAM_0456

FAZIT:

Viel Leistung für kleines Geld. Mit dem derzeitigen Verkaufspreis von etwa 230,- Euro bekommt man beim Honor 5X alles geboten, was man für dieses Geld in ein Smartphone stecken kann. Optisch ist das 5X ein absolutes Highlight für Freunde klarer Linien und kühler Materialien. Den Alltagsaufgaben ist es sehr gut gewachsen und macht in dieser Preisklasse eine absolut gute Figur. Die Konkurrenz kann in diesem Fall definitiv nicht mithalten. Die Fotoqualität ist bei Tageslicht überzeugend, bei schlechtem Licht leider enttäuschend aber dennoch akzeptabel.

SAM_0453

Akkuleistung und Sound sind durchschnittlich gut und die Anwendungsfreundlichkeit konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Lediglich beim Arbeitsspeicher hätte ich mir etwas mehr Kapazität gewünscht. Die Möglichkeit auf 128GB aufzurüsten hingegen ist einfach top.

Wer derzeit auf der Suche nach einem überzeugenden aber günstigen Smartphone ist, sollte das Honor 5X auf alle Fälle auf der Wunschliste haben.

SAM_0169

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

14 comments

  1. Swetlana Quint says:

    Ein wirklich toller Bericht hab ihn sehr gerne gelesen also ich muss sagen das Smartphone sieht total super aus kenne Honor noch nicht aber klingt echt klasse

    • Frini says:

      Ich kannte Honor bis vor einem Jahr auch noch gar nicht.
      Inzwischen bin ich ein kleiner Fan von Huawei und Honor und das 5X ist echt ein Highlight.

      Liebste Grüße *Frini*

  2. Sabine Schneider says:

    Hallo Frini
    Kenne die Marke noch gar nicht, aber ich muss sagen optisch sagt es mir sehr zu.. Das die Kamera bei schlechterem Licht nicht so gute Bilder macht könnte man vielleicht mit einem Aufstecklicht ausgleichen. Bin technisch nicht so gut drauf, werde aber auch noch mal meinen Mann drüber lesen lassen?

Schreibe einen Kommentar