Beurer PUREO Deep Clear FC65 Gesichtsreinigungsbürste im #Test #Beurer #FC65

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten! ?
SAM_0353

Auf dem ersten Beurer Bloggerevent bekamen wir alle eine ganz wundervoll gefüllte Goodie-Bag mit Beurer Produkten mit nach Hause und eines davon möchte ich euch heute ausführlich vorstellen.

beurer FC65 Pureo Deep Clean Gesichtsreinigungsbürste

Die Beurer GmbH ist seit mehr als 95 Jahren Marktführer im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden. Mit der Marke Beurer bietet das Unternehmen seit Generationen hochwertige Produkte rund um die Themen Gewicht, Ernährung, Diabetes, Wellness, Sport und Lifestyle an. Qualität und Weiterentwicklung in allen Bereichen stehen bei Beurer immer ganz hoch im Kurs.

SAM_0352

Lieferumfang :

  • 1 x Schutzkappe
  • 1 x Handgerät
  • 1 x Bürstenaufsatz
  • 1 x Ladestation
  • 1 x Netzadapter
  • 1 x Gebrauchsanweisung

Optisch gefällt mir die FC65 schon mal richtig gut. Sie ist vorne weiss und die Rückseite ist in dem typischen Beurer Magenta gehalten Der weiche Bürstenaufsatz ist schön groß und durch eine einfach Schutzkappe vor Schmutz und Staub geschützt. Dabei ist diese einfach aufgesetzt und luftdurchlässig, nicht dass sich darunter Bakterien oder Keime auf dem Aufsatz sammeln, wenn dieser noch feucht ist.

SAM_0355

Die Bürste verfügt über eine sehr gute Haptik und liegt wirklich optimal in der Hand. Auch unter der Dusche mit feuchten Händen kann sie einem weder verrutschen noch aus der Hand gleiten.

Unter der Bürste befinden sich die Knöpfe zum Anstellen der Gesichtreinigungsbürste. Hier kann man zwischen den beiden Funktionen wechseln. Es gibt die Vibration für eine besonders sanfte Reinigung und die Pulsation zur gründlichen Reinigung und für ein glattes und weiches Hautgefühl.

SAM_0360

Zusätzlich kann man Mittels des darunter liegenden Knopfes die Geschwindigkeit manuell regeln. Hier stehen drei Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung.

Drückt man erneut länger auf den oberen Knopf, schaltet sich die Bürste wieder aus.

Ansonsten verfügt die Bürste über einen 60 Sekunden Timer. Drei Mal 20 Sekunden lang läuft die Bürste zur Reinigung automatisch und schaltet dann ab. Die 20 Sekunden Taktung zeigt an, dass man nach dieser Zeit die Gesichtspartie wechseln sollte. Mir persönlich sind die 60 Sekunden etwas zu kurz und so reinige ich meistens nochmals 10-20 Sekunden nach.

Über den Knopf auf der Rückseite der Bürste kann man zusätzlich ein Blaulicht zuschalten. Dieses soll sich wunderbar zur Behandlung von Pickeln und Hautunreinheiten im Gesicht eignen. Darauf gehe ich gleich noch näher ein.

SAM_0358

Vor dem ersten Gebrauch soll man die Gesichtsbürste mindestens 6 Stunden aufladen. Hierzu stellt man sie einfach in den mitgelieferten Standfuss der Ladestation und steckt auf der Rückseite der Station das Netzteil ein. Ist die Bürste voll geladen, hat sie eine Laufzeit von 30 Minuten. Im ersten Moment klingt das nicht viel aber da eine Reinigungseinheit nur eine Minute beträgt, hält der Akku bei täglicher Benutzung Abends einen vollen Monat. Das ist nicht schlecht, wie ich finde.

SAM_0354

Anwendung :

Zum Reinigen feuchte ich den Bürstenaufsatz immer mit etwas klarem Wasser oder mit Mizellenwasser an und gebe etwas von meine Reinigungsschaum von MasterLin auf die Bürste. Den Aufsatz nie trocken verwenden, da es sonst zu Hautirritationen kommen kann.

Nun schalte ich die Bürste ein, meist nehme ich die Pulsation, es fühlt sich an, als würde der Aufsatz rotieren, er tut es allerdings nicht, sehr interessantes Gefühl. Für meine Haut ist die Geschwindigkeitsstufe 2 am angenehmsten. Nun fahren ich über Wangenpartie, Kinn, Nase, Stirn und immer auch über den Hals. Man führt die Bürste in gleichmässigen Bewegungen über das Gesicht um die Haut sanft zu reinigen und abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen.

Nach der Reinigung entferne ich die Reste des Reinigungsschaumes mit einem feuchten Wattepad oder mit warmem Wasser, trockne meine Haut ab und verwende meine Nachtpflege. Die Haut wird gründlich gereinigt und die Durchblutung wird angeregt. Zudem wird die Haut optimal auf eine Pflegecreme vorbereitet.

Ihr könnt die Bürste auch unter der Dusche oder in der Badewanne benutzen, da sie wasserfest ist.

SAM_0359

Wie vielen Frauen, so neige auch ich während der verschiedenen Zyklusphasen gerne mal zu unreiner Haut. Hier konnte mich die Gesichtsbürste besonders begeistern. Mit dem blauen LED Licht kann man nämlich aktiv etwas gegen diese Hautunreinheiten tun. Das blaue Licht lässt Hautunreinheiten schnell abklingen und sorgt so für eine klare Gesichtshaut. Die erste Wirkung davon merkt man bereits 24 Stunden nach der ersten Anwendung.

SAM_0363

Ich war zugegeben erst skeptisch, liegt bei mir einfach in der Natur aber tatsächlich sind die Hautunreinheiten weniger geworden und die Phasen unreiner Haut sind deutlich verkürzt. Die Haut ist klarer und man merkt deutlich, dass kleine Pickelchen und Reizungen schneller abheilen und wieder verschwinden. Ich bin sehr begeistert.

Reinigung der Bürste :

Das Gerät an sich könnt ihr einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und dann abtrocknen. Den Aufsatz kann man einfach durch Ziehen abnehmen und dann mit einer milden Seife, ich nutze Seife, die ich auch zum Reinigen meiner Schminkpinsel verwende, und warmem Wasser reinigen. Das wars auch schon.

Fazit :

Mir gefällt die FC65 sehr gut. Man hat einen Aufsatz zur Reinigung des gesamten Gesichts. Durch die Schutzkappe wird die Bürste optimal geschützt. Die Anwendung ist denkbar einfach und zugleich sehr effektiv. Durch die 3 Geschwindigkeitsstufen kann man die Bürste gut an die Hautbeschaffenheit anpassen und Reizungen können vermieden werden. Bei Hautunreinheiten konnte das blaue Licht mittels LEDs gut überzeugen und half Unreinheiten zu vermeiden und Reizungen schneller abklingen zu lassen.

Preislich liegt die FC65 bei ca 50,- Euro. Ersatzbürsten bekommt man im Zweierpack für etwa 15,99 Euro beispielsweise bei Media Markt.

Falls ihr noch ein Vergleichsobjekt benötigt oder Lust auf mehr Aufsätze zum Peelen und Massieren eurer Haut möchtet, dann habe ich noch einen Bericht vom vergangenen Sommer für euch. Damals durfte ich die Beurer FC95 Gesichtsbürste testen. Den Bericht dazu findet ihr HIER!!! klicken.

SAM_0364

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

10 comments

    • Frini says:

      Derzeit ist das meine Lieblingsbürste …. mit dem blauen Licht war ich auch echt skeptisch. Im Moment gerade hab ich wieder so ein paar Problemstellchen im Gesicht und die heilen tatsächlich schneller ab, wenn ich das Blaulicht nutze.

      Liebste Grüße *Frini*

  1. Swetlana Quint says:

    Ich beneide dich sehr ich wünsche mir schon länger so eine finde sie etwas zu teuer ein schöner Bericht habe ihn sehr gerne gelesen

    • Frini says:

      Hallo meine Liebe,

      ja leider sind die richtig Guten oftmals relativ teuer. Diese hier finde ich preislich noch echt gut und manchmal sollte man sich einfach etwas Gutes gönnen 🙂 .

      Liebste Grüße *Frini*

  2. Andrina says:

    Wow wie hübsch ist das denn? Diese blaue Beleuchtung ist ja mega schön und mal was anderes. Gefällt mir 🙂 Auch wenn ich inzwischen drei Gesichtsreinigungsbürsten habe, will ich die auch noch ^^

    Liebste Grüße
    Andrina

    • Frini says:

      Huhu Andrina,

      schön oder? Ich steh total auf das blaue Licht.

      Und unter uns …. ich habe 5 Gesichtsreinigungsbürsten mit dieser hier 😉 .

      Liebste Grüße *Frini*

  3. Michelle says:

    Hi,

    optisch ist sie echt mein Fall und die Sache mit dem blauen LED Licht klingt sehr interessant. Ich finde auch den Preis gerechtfertigt.

    Schöne Vorstellung! Danke dir!

    Viele Grüße Michelle

Schreibe einen Kommentar