RotoMac von metaltex Ein unverzichtbarer Küchenhelfer! #metaltex

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten! ?
DSC_4716

Die jenigen von euch, die meinen Blog öfter lesen, werden es schon mitbekommen haben. Ich stehe unglaublich gerne in meiner Küche und verwöhne meiner Lieblingsmänner. Hier kann ich abschalten, mich kreativ austoben und tolle neue und innovative Produkte ausprobieren.

Eins davon ist definitiv der RotoMac aus dem Hause metaltex.

DSC_6564

Bereits 1945 wurde die Firma Metaltex von Egidio Morandi in der schönen Schweiz gegründet und stellte hier kleine Haushaltswarensortimente aus Draht her. Schneebesen, Siebe und Schaumlöffel gehörten zum Sortiment. Bereits ein Jahr nach der Gründung wurde die Produktion an den Comer See nach Italien verlagert. In den 50er Jahren wurde das Sortiment um Allzweckwagen und Spülkörbe erweitert und so ist es auch nicht verwunderlich, dass in den 60ern bereits eine weitere Produktionsstätte eröffnet werden konnte und 1967 eröffnete Metaltex in Deutschland die erste ausländische Niederlassung, später folgten Subunternehmen und eine weitere Niederlassung in Frankreich und Belgien Mitte der 70er Jahre.

Die Erfolgsgeschichte von metaltex schreibt sich unaufhörlich weiter und inzwischen gibt es weltweit unzählige Tochtergesellschaften und Niederlassungen.

Die beliebtesten Designserien von metaltex :

ROYAL
Eine der neuesten Küchenhelferserien ! Designgriffe in Verbindung mit robustem rostfreiem Stahl.

GALILEO
Ohne zu Bohren lässt sich die Galileo-Serie an jede Küchentür einhängen und ermöglicht selbst die kleinsten Küchen bis zum letzten Platz auszunutzen.

CICLONE
Die neue Generation bei den Turmwäschetrocknern ! Vielseitig und dank seiner Trockenkapazität von 40 Metern ein wahres Raumwunder. „State of the art“ bei Wäschetrocknern.

Ich stelle euch heute eine weitere tolle Innovation von metaltex vor.

Der RotoMac

DSC_6558

Der RotoMac ist einfach genial. Er verfügt über einen patentierten Klingen- und Zugmechanismus und kann so ganz einfach und mühelos Gemüse, Obst und sogar Nüsse zerkleinern und sogar ganz fein mahlen. Man entscheidet einfach selbst, wie fein oder grob etwas geschnitten oder geraspelt werden soll. Je mehr Züge man macht, umso kleiner und feiner wird das Ergebnis.

DSC_4718

Selbst italienisches Pesto ist im RotoMac kein Problem mehr und gelingt auf Anhieb. All dies ermöglichen die patentierten, beweglichen Schneideklingen.

DSC_4719

All das ohne Strom und ohne Batterien, was ich sehr gut finde, denn so funktioniert der RotoMac einfach immer und überall.

  • Mit rotierenden Klingen
  • Einfach zu bedienen mit dem rotierenden Zugmechanismus
  • Hochwertige Klingen aus rostfreiem Edelstahl
  • Mit Klingenschutz und Bedienungsanleitung
  • Ermöglicht das Mixen und Rühren von Suppen und Soßen
  • Ökologisch, benötigt keinen Strom
  • Schweizer Design, Erfindung und Technologie

DSC_6559

Man kann die Zutaten einfach grob vierteln oder achteln, gibt alles in den RotoMac, inclusive frischen Kräutern und Gewürzen, dann setzt man den Deckel auf und zieht …. 1…2…3…4… Mal und schon hat man eine wunderbare Tomaten-Salsa gezaubert.

DSC_6560

Einfach Tomate, Zwiebel, frischen Oregano, Pizzagewürze und grobes Meersalz. Mehr braucht es nicht und nach 1 Minuten duftet es ganz wunderbar.

DSC_6562

Auch Himbeer-Püree ist kein Problem, man bekommt die Früchte ruck zuck ganz klein und kann damit Joghurts und Desserts verfeinern.

Die Säuberung erfolgt unter fliessendem Wasser ebenfalls innerhalb von Sekunden ist alles wieder gereinigt, nun nur noch Klingenschutz aufsetzen und schon kann der RotoMac sicher verstaut werden.

DSC_4717

Aber stellt ihn nicht zu weit weg, denn ihr werdet ihn schon bald wieder gebrauchen! 😉

UVP 24,95 Euro

DSC_6565

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

3 comments

Schreibe einen Kommentar