Chibi-Robo! ZIP LASH #Nintendo #3DS #ChibiRobo

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten!

DSC_6259

Ich steh auf Jump’n’Run Games. Schon als Teenie war ich davon fasziniert und auch als Erwachsene zocke ich doch gerne mal die ein oder andere Mario Welt durch. Da freute es mich natürlich riesig, dass Nintendo erneut bei unserem BlogBetter2Gether Bloggertreffen dabei sein wollte.

Mit Nintendo bin ich quasi aufgewachsen und ich war immer ein Nintendo Konsolen Mensch. Sony und Co ging einfach nicht so an mich ran.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich von Chibi-Robo zuvor noch nie etwas gehört hatte. Scheinbar ist der kleinste Nintendo Held einfach an mir vorüber gegangen. Auf jeden Fall kommt Chibi-Robo! nun mit einem Light Jump’n’Run für die Nintendo 3DS Konsole auf den Markt.

DSC_6261

In Chibi-Robo! Zip Lash bestreitet er also sein erstes, richtiges Abenteuer. Die Story ist hat etwas mit Aliens zu tun, welche die Ressourcen der Erde verschwinden lassen und am meisten lieben sie unsere irdischen Snacks. Wieso Aliens?! Ehrlich gesagt : keine Ahnung, das kann getrost in den Ordner *Ist halt so* abgelegt werden.

Chibi Robo läuft also durch die Spielewelten und überwindet dabei Hindernisse, hüpft über Abgründe und besiegt Gegner. Simpel aber spassig. All das tut er mit seinem Elektrokabel und hat dafür 2 Angriffe parat. Entweder den Schnellangriff oder den aufgeladenen Angriff. Die Sache mit dem Stromkabel finde ich wirklich witzig, eine nette Idee.

DSC_6297

Zur Abwechslung fliegt man dann noch durch die Luft oder steuert ein U-Boot, Chibi Robo kann übrigens auch Skateboard fahren. Wie bei den meisten Spielen, erfährt man hier in der Praxis am besten, was man wie steuern und machen kann. Probieren geht eben über studieren.

DSC_6299

Chibi Robo verliert kontinuierlich Energie, schliesslich läuft er ja über Strom und so ist unten der Energie-Zähler eingeblendet, welcher von 999 auf 0 runter läuft. Treffer der Gegner kosten natürlich auch Energie, allerdings kann man diese auch an einer der vielen im Spiel verteilten Steckdosen wieder aufladen.

DSC_6303

Da wäre auch noch die Sache mit de Müll. Im Game kann Chibi Robo Müll sammeln, diesen wirft er im *Ausgangs-Raum* in einen Heizkessel und das wiederum wird auch in Energie umgewandelt.

Der Ausgangspunkt zu jedem Level ist besagter Raum, von dort muss man sich seine Level erdrehen, was ich etwas ungeschickt finde, man kann nicht einfach auswählen, welches Level man spielen möchte sondern muss das Glück entscheiden lassen. Naja…

DSC_6275

Super finde ich das im Set enthaltene Amiibo. Ich finde den kleinen Kerl einfach super gelungen. Das Design ist toll und auch in einer Spiele-Vitrine macht sich Chibi-Robo sehr gut.

DSC_6288

Mit dem Amiibo hat man die Möglichkeit den Chibi Robo im Spiel zu einem Super Chibi Robo upzugraden. Dadurch erhält man einen Geschwindigkeitsbonus und die Reichweite des Enterhaken-Stromkabels wird erhöht. Diese Funktionen sind begrenzt, lassen sich aber durch häufigeres Benutzen des Amiibo upgraden.

DSC_6293

Um den Amiibo zu nutzen, stellt an ihn beim new 3DS einfach auf die untere Spiel-Bildschirmfläche, bei allen anderen Systemen benötigt an den separat erhältlichen NFC Reader.

SPIELINFO :

Genre: Platformer, Jump’n’Run
Hardware: Nintendo (new) 3DS | 2DS
Entwickler: skip/Vanpool
Publisher: Nintendo
Release: 06.11.2015
Extra: Amiibo

Ich mag Chibi-Robo! und besonders toll finde ich die AmiiboFigur.

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung,  sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

5 comments

  1. Sabine Schneider says:

    Wir haben leider keinen Tintenfischen 3ds. Mir sind die Teile einfach ganzehrlich zu teuer. Wir bräuchten ja mindestens zwei und das ist dann schon mal eine Hausnummer das Spiel ist sicher lustig und meine Jungs würden sicher gerne spielen.

Schreibe einen Kommentar