Natursüßer Kindertee von der TeeFee #Bio #Stevia #Kindertee #TeeFee

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten! ?

TeeFee2

( Bild Quelle : www.tee-fee.de )

Meine Kinder sind mit gesunden und tollen Zähnen gesegnet … also alle bis auf der Nesthaken 🙁 . Bei ihm greift jeglicher Zucker oder Säure sofort die kleinen Milchzähnchen an und verursacht Milchzahnkaries. Es ist wirklich zum Verzweifeln und der Ärmste muss auf unheimlich viel verzichten, was seine grösseren Brüder bedenkenlos essen oder trinken können.

Gerade auch bei Getränken ist die Auswahl für ihn wirklich beschränkt und immer nur Wasser oder ungesüssten Tee ist auch nicht das Schönste. Da war ich doch unheimlich froh, als mir die Kinder-Tees von der TeeFee über den Weg liefen.

Warum? Ganz einfach!

Außer dem reinen Haushaltszucker, der Saccharose, können die Kariesbakterien auch Fruchtzucker, der sogenannten Fructose und Traubenzucker, der Glucose, zu Säure vergären. Die Tees von TeeFee werden mit Stevia gesüßt und dieses reduziert nachweislich die Entstehung von Zahnbelag und hat sogar einen positiven Einfluss auf die Verhütung von Karies.

DSC_6254

Die TeeFee hat als erster Anbieter in Deutschland ein Kinderteesortiment auf Basis von Stevia-Blättern und Bio-Kräutern entwickelt und auf den Markt gebracht. Bisher gab es nur zwei Möglichkeiten, entweder ungesüßte Tees oder Tees und Getränke, bei denen nicht wirklich auf die Zahngesundheit geachtet wird. Mit ihrem Kindertee schaffen hier Jill und Marco aus Frankfurt am Main Abhilfe. Gesüßt wird hier mit der Stevia Pflanze, bzw deren Blättern.

Was ist eigentlich Stevia?!?

Auch unter dem Namen Honigkraut im Volksmund bekannt, zeichnet sich die in Südamerika beheimatete Pflanze durch ihre hohe, natürliche Süßkraft aus. Die indigene Bevölkerung Brasiliens und Paraguays hat Stevia schon vor Jahrhunderten zum Süßen für sich entdeckt.

DSC_6258

Im Grunde genommen ist Stevia ein Traum aller Schleckermäulchen, denn trotz der starken Süsse, enthält sie so gut wie keine Kalorien, sie ist zahnfreundlich und ein einzigartiges Naturprodukt. Das machte sie zu einem optimalen Süßungsmittel für die Kindertees der TeeFee.

Natürlich legt die TeeFee auch bei allen anderen Rohstoffen ihrer Tees großen Wert auf kontrollierten Anbau und eine möglichst nachhaltige Herstellung. Nur natürliche Zutaten kommen hier in Frage und auch die Verpackungen sind vollständig aus FSC zertifiziertem Material. FSC steht für Forest Stewardship Council.

Wenns nun noch schmeckt, wäre das ja fast zu schön um wahr zu sein oder ?!?! Wir haben alle 4 verfügbaren Sorten mal genau unter die Lupe genommen und sie den härtesten Tee-Kritikern schlechthin vorgesetzt: Unseren Kindern!!

Folgende Sorten wurden getestet :

  • Pfefferminze
  • Fenchel
  • Himbeere
  • Kamille

alle natürlich mit Stevia gesüßt.

Die Schachteln aller Sorten sind wiederverschliessbar und stehen aufrecht, was ich wirklich toll finde. Das gibt kein Teebeutelchaos im Schrank. Die Teebeutel an sich sind einzeln verpackt.

Die Zubereitung und der Inhalt ist bei allen Sorten gleich :

Ziehzeit :  5–8 Minuten

Inhalt :  20 Beutel á 2 g

Gesamtfüllgewicht : 40 g

Vom ersten Eindruck her duftet Himbeere am besten.

Pfefferminze mit Stevia

DSC_6255

Ich liebe ja Pfefferminztee, gerne auch mal mit einem Schluck Milch. Unsere Jungs mögen diese Sorte auch richtig gerne und durch die feine Süße des Stevia-Blattes schmeckt er richtig angenehm. Gerade Abends ist er gut für Kinder geeignet, da die Mischung eine leicht beruhigende Wirkung erzielt. Außerdem hilft der Tee Magen-Darm Beschwerden zu lindern und hat eine krampflösende Wirkung.

DSC_6256

Zutaten:

Bio-Pfefferminze, Bio-Spearmint, Bio-Steviablätter

Für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

Fenchel mit Stevia

DSC_6249

Ich selbst und unser Nesthaken gehören zu den wenigen Menschen, die Fenchel Tee lieben. Schon immer. Ich könnte mich in Fencheltee hineinlegen. Während die beiden großen Jungs, Fenchel Tee als Babys verachteten, hat der Nesthaken schon damals genau gewusst, dass dieser seinem Bäuchlein gut tut. Hier bei der TeeFee wurde die herbe Mischung aus Fenchel, Anis und Kümmel mit der feinen Süße des Stevia-Blattes kombiniert und das schmeckt wirklich toll. Sogar die Fenchel-Verweigerer fanden ihn *OKAY*.

Dieser Fenchel-Tee lindert Blähungen und Krämpfe, fördert die Verdauung, regt den Appetit an und hemmt Entzündungen.

Für Kinder jeden Alters geeignet.

DSC_6250

Zutaten:

Bio-Fenchel, Bio-Anis, Bio-Kümmel, Bio-Steviablätter

Himbeere mit Stevia

DSC_6252

Der Himbeer-Tee von der TeeFee ist unser aller Favorit. Er schmeckt nicht künstlich und genau wie ein Körbchen frischer Himbeeren aus unserem eigenen Garten im Spätsommer. Fruchtig und perfekt gesüßt ist er auch kalt ein Genuss. Diese Tatsache ist gerade für Kinder von Vorteil, die nicht so gerne heißen Tee trinken, um auch deren Flüssigkeitsbedarf lecker zu decken.

Für Kinder ab 6 Monaten geeignet.

Zutaten:

Bio-Hibiskusblüten, Bio-Wildapfel, natürliches Bio-Himbeeraroma, Bio-Hagebuttenschalen, Bio-Steviablätter

Kamille mit Stevia

DSC_6245

Kamille ist ein typischer Krankheits-Tee. Bei uns gibt es Kamillentee immer dann, wenn jemand kränkelt oder richtig krank ist. Bei Erkältungen und Entzündungen darf dieser Tee in keinem Kinderhaushalt fehlen.

Hier ist noch Limonengras mit drin, was der Mischung eine herrlich abwechslungsreiche Frische verleiht. Wir finden gerade dieses kleine aber feine Extra super lecker und hier kam der Tee sehr gut an.

Für Kinder ab 6 Monaten geeignet.

DSC_6246

Zutaten:

Bio-Kamille, Bio-Lemongras, Bio-Lemon Myrte, Bio-Steviablätter

FAZIT :

Wir finden es super, dass die TeeFee diese tollen 4 Sorten Kindertee mit Stevia Süße entwickelt und auf den Markt gebracht hat. Die Verpackungen sind praktisch und zweckmässig durchdacht. Das Design wunderbar kindgerecht und selbst Kindergartenkinder mögen den deutlichen Bezug, da ersichtlich ist, dass es sich um Kindertee handelt. Geschmacklich konnten uns alle vier Sorten überzeugen, wobei Himbeere bei allen am besten abschnitt.

DSC_6257

Zusätzlich bekamen wir ein hübsches Rezeptheftchen und werden auf jeden Fall das TeeFee Himbeer-Eis am Stiel ausprobieren. Auch ein kleines Geschichtenbüchlein konnte unseren Nesthaken direkt begeistern und wurde sofort in Beschlag genommen. Die darin enthaltenen Illustrationen von Frank Röhrig sind aber auch zu schön anzusehen.

Im Handel sind die TeeFee Kindertees bei Edeka und Rewe verfügbar. Solltet ihr keinen entsprechenden Laden bei euch in der Nähe haben, könnt ihr die TeeFee beispielsweise auch bei Amazon bestellen. Hier kostet eine Packung etwa 3,69 Euro.

Bald könnt ihr die Tees auch direkt bei der TeeFee bestellen. Der eigene Online-Shop geht im voraussichtlich im kommenden März online.

DSC_6254

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

8 comments

    • Frini says:

      Hallo,

      wir sind auch begeistert.
      Meine sind, bis auf der Pubertierende 😉 , auch Wassertrinker, gerade im Sommer bieten die Tees mit Eis aber eine erfrischende Abwechslung.

      Liebste Grüße *Frini*

  1. Sabine Schneider says:

    Mit den Zähnen ist es bei uns wie euch….. Der Kleinste hat echt Probleme.
    Der Himbeer Tee ist auch bei uns der Lieblingstee.
    Ich liebe die Teefee und auch die Büchlein sind so niedlich ?

    • Frini says:

      Hallo Süsse,

      ach Mensch. Mir tut unser Nesthaken immer so leid, wenn wieder was ist.

      Du hattest das Büchlein bei der TeeFee gewonnen, oder?! Das hatte ich glaube ich bei FB gesehen 😉 Das ist total niedlich gestaltet.

      Liebste Grüße *Frini*

      • Sabine Schneider says:

        Ja das Büchlein haben wir gewonnen. Aaron liebt es. Und mir tut der Kleine auch immer so leid
        Er ist auch leider der einzige von den Jungs der Angst vorm Zahnarzt hat

  2. Nessi says:

    Huhu;) ich bin durch Zufall auf den Tee gestoßen ! War so froh etwas leckeres u gesundes zur Abwechslung unserer kleinen „Wassertrinkerin“ gefunden zu haben 😉 allerdings hatte ich vertüddelt , wo ich ihn gekauft hatte , hab also gegoogelt , euren Bericht gefunden und fühle mich bestätigt! Ist ja wirklich schwierig bei der Auswahl das „richtige“ zu finden ! Und dank euch weiß ich nun auch wieder, wo es Nachschub gibt , denn unsere Einjährige liebt die Teepausen beim Winterspaziergang !! Himbeer ist sehr lecker , bin nun gespannt auf die anderen Sorten ! Viele liebe Grüße , Nessi

Schreibe einen Kommentar