Das beste PESTO ever!!! Aus dem KLARSTEIN Herakles Black Touch Standmixer #Rezept #Food

PESTO A LA GENOVESE

DSC_4061

Selbstgemacht schmeckt einfach besser! So ist das auch mit Pesto! Schon lange wollte ich mal Pesto selbst herstellen, leider haperte es am passenden Küchengerät. Dies hat sich nun geändert. Seit einiger Zeit schmückt ein Traum meine heimische Küche. Es ist der Klarstein Herakles Black Touch Standmixer. Kaum zu glauben aber in 5 Minuten kann man, dank diesem Kunstwerk moderner Technik, frisches Pesto geniessen. Unglaublich!

DSC_4044

Wir lieben Pesto aber nie habe ich so gutes Pesto gegessen, wie dieses selbstgemachte. Also das müsst ihr unbedingt selbst ausprobieren.

Zutaten für Pesto a la Genovese :

  • Ein Bund frischen Basilikum
  • 2 Handvoll Pinienkerne
  • 1 kleine Tasse gutes Olivenöl
  • 1 kleine Tasse frisch geriebenen Parmesan
  • eine Prise Salz – ich habe rosa Punjab Kristallsalz von Gewürze der Welt benutzt

DSC_4042

Den Basilikum zupfen und waschen und in den Mixer geben. Die Pinienkerne in der Pfanne anrösten, das gibt ein besonders gutes Aroma. Diese zum Basilikum geben, ebenfalls den frisch geriebenen Parmesan. Als letztes das Olivenöl in den Mixer geben. Bitte nutzt ein gutes Öl. Mit dem Öl steht und fällt so ein Pesto. Allgemein möchte ich euch eh dazu anhalten, euch mit hochwertigen und qualitativ guten Lebensmitteln selbst zu beglücken. Wir sind schon vor einer ganzen Weile weg von Massenware im Bereich Lebensmitteln gegangen. So gibt es bei uns auch schon länger wieder den berühmten Sonntagsbraten, hier mit gutem Fleisch von unserem ansässigen kleinen Metzgerladen. Ausgewählt und dafür mit Genuss, das ist unsere Devise beim Kochen.

DSC_4051

Zurück zum Pesto 😉 !!!

Die Prise Salz muss ja auch noch in den Mixer. Im Herakles schalte ich nun in der Stufe 6 den Mixer an und nach 10 Sekunden habe ich bereits ein wunderbares, etwas körniges Pesto. 5 Sekunden später ist es unglaublich gut zerkleinert und alle Zutaten sind miteinander vermischt. Ein Gedicht * ihr wisst was ich meine!* .

DSC_4055

Zu frischer Steinpilzpasta mit ein wenig frisch geriebenem Parmesan, unglaublich lecker. So habe ich mir Pesto immer vorgestellt.

DSC_4063

Übrigens lässt es sich auch toll, portionsweise einfrieren. In einer Silikoneiswürfelform einfach das Pesto einfüllen, etwas Olivenöl obendrauf und schon kann man sich immer, nach Lust und Laune eine kleine Portion Pesto auf frisch gekochte Pasta geben. Super!

DSC_4059

Übrigens die Zweite!! 😉 : Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. So macht sich auch ein selbstgemachtes Pesto wunderbar als Gastgeschenk oder einfach so. Eine leckere Aufmerksamkeit und der oder die Beschenkte werden euch lieben.

DSC_4198

Guten Appetit und viel Spass beim Nachkochen und Geniessen!

2 comments

Schreibe einen Kommentar