SANDINI RelaxFix Auto Nackenkissen

gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten! SAM_0708

Gerade nach längeren Strecken, wenn wir in den Urlaub fahren beispielsweise, müssen wir immer wieder eine Pause machen unterwegs, denn vor allem der Lieblingsmann leidet nach einer Weile unter starken Nackenschmerzen und Verspannungen. Wenn wir dann am Urlaubsziel angekommen sind, muss ich ihm immer erstmal selbige weg massieren. Diese Problematik kennen bestimmt einige von euch, denn die Nackenstütze am Autositz lässt sich fast nie ideal einstellen und meist bleibt eine große Lücke zwischen Kopf und Nacken zurück. Hier versprechen die innovativen Produkte von SANDINI schnelle Abhilfe zu schaffen und wir durften dieses tolle RelaxFit Reisenackenkissen testen. SAM_0710

Die SANDINI GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Reisenden zu mehr Komfort und Entspannung zu verhelfen und ist führender Hersteller von hochwertigen und patentierten Schlafkissen, Nackenkissen und Reisekissen.

Egal ob im Auto, im Flugzeug, im Zug, im Fernbus oder im Hotel sowie einfach zu Hause, SANDINI bietet einfach für jeden und alles das perfekte Nackenkissen. Und speziell für Neugeborene, Babys und Kinder hat SANDINI ein patentiertes Sicherheits-Schlafkissen entwickelt, welches das Abkippen des Kopfes im Schlaf verhindert.

SANDINI RelaxFit Auto-Nackenkissen

• SANDINI RelaxFix® Auto-Nackenkissen (Mikrofaser)
• SANDINI Befestigungsgurt
• Hochwertige, vielseitig verwendbare Transport- und Aufbewahrungstasche

Zwischen den meisten Kopfstützen im Auto ist eine grosse Lücke zwischen Nacken und Kopfstütze. Die führt unweigerlich zu einer verspannten Sitzhaltung und man kann den Kopf einfach nicht entspannt anlehnen.

DSC_3665

Hier schafft das von Orthopäden empfohlene SANDINI RelaxFix® Auto-Nackenkissen mit seiner ergonomischen Passform Abhilfe und füllt genau diesen Zwischenraum zwischen Kopfstütze und Nacken aus. Durch den Mikrofaserbezug fühlt sich das Nackenkissen super an und beugt gleichzeitig Nackenschmerzen vor.

Dabei ist das Auto-Nackenkissen wirklich schnell und einfach an der Kopfstütze angebracht. Sowohl auf der Fahrer, wie auch auf der Beifahrerseite lässt es sich mithilfe des Befestigungsgurtes anbringen und ist dann flexibel für jede Körpergröße einstellbar.

DSC_3666

Das SANDINI RelaxFix® Nackenkissen ist derzeit in 5 verschiedenen Farben für 34,90 Euro bei SANDINI erhältlich.

Der Sitzkomfort ist unglaublich und wir hätten das so auch echt nicht erwartet aber gerade auf längeren Strecken ist es total angenehm und entlastet die Nackenmuskulatur nachhaltig. Wir sind sehr zufrieden mit unserem SANDINI RelaxFit Nackenkissen und können es nur auf ganzer Linie empfehlen.

Von uns gibt es daher 5 von 5 Sternen

1-stern-on1-stern-on1-stern-on1-stern-on1-stern-on

Übrigens eignen sich die SANDINI Reiseprodukte auch perfekt als Geschenk für Vielreiser oder einfach so. Hiermit schenkt ihr auf jeden Fall etwas sinnvolles und die Beschenkten werden es euch sicherlich danken.

SAM_0711

 

7 comments

  1. Ilka says:

    Wie verreise ich am liebsten?
    Ich mag keine langen Autofahrten, seit wir Kinder haben! Aber vielleicht verschafft mir das tolle Sandini RelaxFit Nackenkissen Entspannung im Auto? Das wäre ja klasse und ich glaube, mein Mann hätte nix dagegen, eine relaxte Beifahrerin zu haben!
    Herzliche Grüße und Danke für den tollen Bericht!
    Bussi Ilka 🙂

    • Frini says:

      Oh, dein Mann wäre bestimmt sehr erfreut …. oder er fährt allein ganz entspannt mit Nackenkissen im Rücken 😉

      Ich freue mich total über deinen tollen Kommentar 🙂

      Liebste Grüße *Frini*

  2. Tanja says:

    Also ich verreise am liebsten mit dem Auto. Ich mag das Gefühl jederzeit aussteigen zu können, klingt blöd, aber das gibt mir Sicherheit. Nackenschmerzen habe ich auch des öfteren, leider. Demnächst fahren wir von Bremen nach Berlin, keine wahnsinnig lange Strecke, aber schon ein Stück. Da käme das Sandini RelaxFit Nackenkissen gerade recht. Ich folge deinem Blog übrigens via Mail empfangen 🙂
    Herzliche Grüße und ein großes Lob für den tollen Bericht,
    Tanja 🙂

    • Frini says:

      Da wäre das Nackenkissen ja wirklich super! Ich drücke dir ganz fest die Daumen und danke dir für deinen super lieben Kommentar 🙂 .

      Liebste Grüße *Frini*

  3. Julia says:

    Ich verreise am liebsten mit dem Auto und natürlich zusammen mit meinem Freund 🙂
    Ich finde es toll bei der Autofahrt die Natur zu genießen und spontane Stopps einzulegen.
    Da ich aber aufgrund meines Bürojobs oft unter Nacken- und Rückenschmerzen leide, wäre ein Nackenkissen ein idealer Ausgleich und ich könnt entspannt in den Urlaub starten. 🙂
    Ich habe dich übrigens eben per Mail aboniert, weil ich deine Seite wirklich supi finde 🙂

    Viele Grüße
    Julia

  4. Gabriella says:

    Ohhhhh, letzte Woche standen wir geschlagene 6 (SECHS!!!) Stunden an der ungarischen Grenze…. Da hätten wir solche Kissen gut gebrauchen können…. Wir konnten uns nicht mal mehr gegenseitig massieren ? ich verreise am liebsten mit dem Flugzeug aber in die Heimat fahren wir dann doch mit dem Auto. Gerne würde ich das Nackenkissen für meinen Mann gewinnen…. So ausgerüstet stehen wir dann bestimmt nicht mehr so lange ? ich Folge deinem Blog unter anderem über Facebook und Google+.
    Liebe grüße
    Gabriella

  5. Tina says:

    Hallo,

    es kommt ganz drauf an wohin ich verreise, ob ich lieber mit dem Auto/Zug fahre oder fliege.
    Aber ich war letztens in den USA und da hätte ich das Kissen im Flugzeug und im Auto brauchen können. 😉
    Ich folge deinem Blog auf facebook und Blog via Mail.

    Liebe Grüße,

    Tina

Schreibe einen Kommentar