Der Philips Series 7000 S7520/50 Nass- und Trockenrasierer im Test

DSC_3344

Auch Männer haben eine zarte Seite! Eine die nach den Worten *Sensitive*, *Comfort* und *Care* ruft.

Auch mein Exemplar hier daheim pflegt diese zarte Seite inzwischen ganz offen und gerne. Warum auch nicht? Vor allem wenn Mann die No1 für Sensitive Skin von Philips zum Testen nach Hause bekommen hat.

DSC_3345

Der Philips Series 7000 S7520/50 Nass- und Trockenrasierer besticht durch das typische, klare Design eines Philips Shavers. Das dunkle Blau an den Seiten harmonisiert perfekt zu dem sonst weiss gehaltenen Gerät. Auch Männer legen Wert auf gutes Design und da ist Philips unserer Meinung nach immer ganz weit vorne dabei.

DSC_3349

Durch das SmartClick System bietet der Philips S7520 / 50 gleich mehrere Anwendungsmöglichkeiten. So ist auch ein Aufsatz für einen Bartstyler und, was ich echt innovativ finde, einer für eine Gesichtsreinigungsbürste dabei. Die Damenwelt hat Gesichtsreinigungsbürsten schon länger für sich entdeckt und dass Philips hier nun auch für die Herren der Schöpfung nachzieht, finde ich sehr toll.

DSC_3353

Der Shaver ist ergonomisch gut geformt und liegt fest und optimal in der Hand.

Gesichtsreingungsbürsten reinigen das Gesicht einfach um ein vielfaches gründlicher. Alte Hautschüppchen werden schonend entfernt und die Haut sanft gesäubert und massiert. Der Lieblingsmann war erst skeptisch, zuviel Beauty und so 😉 , inzwischen nutzt er den Aufsatz aber regelmässig und ist begeistert.

DSC_3352

Durch das SmartClick System sind die Aufsätze ganz einfach und schnell auszutauschen, was ich echt gut finde.

DSC_3356

Bartstyler sind ja inzwischen quasi Standartequipment bei Shavern vieler Marken und Modellen. Auch dieser hier lässt sich einfach aufklicken und nach dem Stylen der Koteletten *sofern man diese besitzt* 😉 oder der Bartkonturen, lässt er sich einfach mit dem mitgelieferten Reinigungsbürstchen reinigen. Die Länge ist hier natürlich verstellbar.

DSC_3354

Der Shaver-Aufsatz besitzt sogenannte Comfort Rings für weniger Reibung bei der Rasur. Sie besitzen eine Beschichtung aus Microkügelchen. Gleich tausende davon sorgen für eine glatte Oberflächer, welche mühelos über das Gesicht gleitet und so Hautirritationen verringert. Dies wird von meinem Lieblingstestobjekt so auch bestätigt.

DSC_3350

Auch das Gentle Precicion Schersystem sorgt für den Schutz der Haut und schützt diese nachhaltig. Es verspricht eine gründliche Rasur und die Schlitze sollen jedes Haar in eine optimale Schneideposition führen. Die flexiblen Scherköpfe drehen sich in 5 verschiedene Richtungen und passen sich so an die Kontur von Gesicht, Kinn und Halspartie an.

Durch den integrierten Akku ermöglicht der Philips Shaver S7520 / 50 , ganze 50 Minuten kabelloses Rasur-Vergnügen. Sogar unter der Dusche kann man ihn benutzen, was wir auch wieder echt gut finden.

Der Philips verspricht eine gründliche Trocken-, sowie Nassrasur mit Gel oder Schaum.

DSC_3351

Der Lieblingsmann ist nicht der große Fan von Trockenrasuren und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass ihn der Philips S7520 / 50 hier nicht wirklich überzeugen konnte. Die Rasur ist einfach nicht gründlich genug, es erfordert mehrere Wiederholungen auf der gleichen Stelle, bis die Barthaare annähernd zufriedenstellend verschwunden sind. Manche Haare erwischt er auch einfach gar nicht. Alles in allem nicht befriedigend.

Im Gegenzug überzeugte die Nassrasur auf ganzer Linie. Mit Rasiergel sorgt er für ein optimales Rasurergebnis und hinterlässt eine glatte und perfekt geshavte Gesichtshaut. Auch Hautirritationen bleiben vollends aus. Sehr beeindruckend und gründlich.

Mit einer UVP von 199,- Euro liegt er im guten mittleren Preissegment. Nicht günstig aber auch nicht unerschwinglich teuer und mit den mitgelieferten Extra Aufsätzen ein rundum Sorglos Paket für gepflegte Männer Gesichtshaut. Mit dabei ist natürlich auch noch ein Ladekabel, die Aufbewarhungstasche und eine ausführliche Bedienungsanleitung.

Einen weiteren tollen Bericht zum Philips Shaver Series 7000 S7520 / 50 findet ihr bei der lieben Andrina von Alaminja´s Blog.

DSC_3346

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

 

4 comments

  1. Conny says:

    Toller Bericht und ich glaub das mit dem „zu viel Beauty“ erst mal so ganz skeptisch und dann die Erfahrung oh wie toll das ist kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen *g* ich kenne zwar den Rasierer selber nicht aber der wird in die engere Wahl genommen für den nächsten Rasierer. Danke schön

  2. Alaminja says:

    Hallo Frini,

    ein super Bericht mit richtig tollen Bildern 🙂 Da hat dein Lieblingsmann aber schön getestet 🙂

    P.S. Danke für die Verlinkung, die baue ich bei mir auch noch ein 😉

    Liebste Grüße
    Andrina

Schreibe einen Kommentar