Schneller Kartoffelsalat ohne Mayo dafür mit Knorr SalatKrönung ;-)

DSC_1206

Sohooo , dann zeige ich euch noch schnell, warum es zu Mittag Kartoffeln mit Kräuterquark gab. Wir grillen heute im Garten zum ersten Mal in diesem Jahr und bei der Gelegenheit gibt es inzwischen schon traditionell Kartoffelsalat.

Kartoffelsalat ist bei uns immer ohne Mayo, da ich das überhaupt nicht mag. Ausserdem hat schon meine Mama den Kartoffelsalat immer so gemacht und ich liebe ihn eben.

Ihr braucht Folgendes :

1kg Kartoffeln überwiegend festkochend

2 Salat Krönung von Knorr 7 Kräuter

1 Päckchen Katenschinken gewürfelt

1 rote Zwiebel

Wasser und Rapsöl

DSC_1205

Zubereitung :

Die Kartoffeln abkochen, abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.

Katenschinken in der Pfanne knusprig anbraten.

Die Zwiebel klein würfeln.

Öl und Wasser in einer Schüssel zusammengeben und mit den beiden Päckchen Knorr SalatKrönung anrühren.

Alles zusammen werfen und gut vermengen. Und das wars auch schon.

 

Schmeckt einfach lecker und seit Jahren ein beliebtes Rezept bei uns und unseren Freunden. Ohne Speck auch für nicht Fleisch Esser geeignet und dennoch lecker 😉 !

Wie macht ihr euren Kartoffelsalat?? Ich habe ja manchmal das Gefühl, dass es tausende verschiedene Rezepte für Kartoffelsalat gibt… 🙂 .

4 comments

  1. Nina says:

    Hallo Frini,

    wow – was für ein leckerer Kartoffelsalat!

    Gegrillt habe ich leider noch nicht in diesem Jahr, da das Wetter jetzt aber endlich schöner wird, geht auch bei mir die Grillsaison hoffentlich bald wieder los!

    Da werde ich dann deinen Kartoffelsalat auf jeden Fall ausprobieren *mjam* – ich freu mich jetzt schon darauf!

    Viele Grüße

    Nina

    • Frini says:

      Huhu Nina,

      wir haben ja bereits am 14.03. auf unserem Bloggertreffen am Bostalsee die Grillsaison eröffnet.
      Berichte mir bitte, wie dir der Kartoffelsalat nach meinem Rezept geschmeckt hat 🙂 .

      Viele Grüße

      *Frini*

Schreibe einen Kommentar