Anisch de la Cara *Pieces for Piece* Sari Armband *Triple Dream* #Schmuck #Buddhismus

gesponserter Beitrag: WERBUNG MIT CHARAKTER!
DSC_0713

Im Zuge der Vorbereitungen und der Sponsorensuche für unser 1. Bloggertreffen #BlogBetter2Gether war ich immer auf der Suche nach ganz besonderen Firmen, Manufakturen und Produkten. Denn ich hatte das große Glück, dieses Event mit ganz besonderen Menschen teilen zu dürfen. Alle sind so individuell und besonders, dass mir für jede und jeden sofort viele wundervolle Umschreibungen einfallen und gerade nach dem Event zaubern sie mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich an die tolle Zeit am Bostalsee zurück denke.

DSC_0716

Umso mehr erfreute es mein Herz, als ich Anfang Februar durch den Zufall geführt ( *es gibt keine Zufälle* 😉 ) auf der Seite von Anisch de la Cara landete. Sofort verliebte ich mich in die zauberhafte Idee hinter den Schmuckstücken. Die im spanischen Moraira lebende Designerin, entwirft nicht einfach nur Armbänder, Ketten und Ohrringe, vielmehr steckt in jedem Teil eine eigene Geschichte und ist Ausdruck der überaus sozialen Einstellung von Anisch gegenüber dem Leben.

So fand ich es immer wieder ganz erfrischend, wenn ich mal wieder eine Mail aus dem *sonnigen Spanien* bekam und als das Sponsorenpäckchen hier eintraf, kam ich aus dem *Glücklich Sein* gar nicht mehr heraus. Selten habe ich solch liebevoll verpackte Schmuckstücke gesehen. Einfach ein Traum.

DSC_0699

Anisch, oder: „Am Regenbogen gleich links“

Ihr fragt euch sicherlich, was Gebetsfahnen, mystische Symbole und Edelsteine gemeinsam haben? Für all diese Elemente findet Anisch de la Cara eine ebenso sinnvolle, wie schöne Verwendung:

Individuell zusammengefügt entstehen daraus liebenswerte Glücksamulette, zauberhafte Ketten und tiefsinnige Armbänder. Alle nachhaltig und mit einer eigenen Geschichte.

Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur ist für Anisch eine Herzensangelegenheit. Hier wird auf Wiederverwertung von bereits vorhandenen Materialien gesetzt. Es wird ein ganz klares Zeichen gegen die heutige *Wegwerfgesellschaft* gesetzt und so wird aus bereits Benutztem etwas ganz Neues geschaffen. Jedem Teil wird durch viel Liebe und Phantasie so neues Leben eingehaucht und es entsteht Schmuck mit inspirierender Wirkung.

„Mit Schmuck können wir uns jeden Tag verwandeln und in eine andere Welt hineinträumen – das Hier und Jetzt sollten wir dabei jedoch nie vergessen, denn unsere Erde ist wunderschön und verdient unseren Respekt, um die Natur und all ihre Wunder zu erhalten und zu schützen.“

Mein eigenes Armband ist das

Antique Gold „Triple Dream“ Turquoise Green.

DSC_0702

Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ist aus einem traditionellen Sari hergestellt. Die Symbole für Glück ( der Elefant ) und Frieden ( das Peacezeichen ) schmücken mein Vintage-Sari Armband. Dieses Seidenband wird dreifach gewickelt getragen und wurde aus 2 indischen Saris mit traditionellen Mustern genäht. Zauberhaft ist auch die goldene Kugel in der Mitte der Anhänger und fügt sich wunderbar ins Gesamtbild ein.

DSC_0718

Traumhaft schön finde ich auch den Knebelverschluss, welcher nicht nur edel und anmutig ausschaut, durch die Kombination mit dem Karabinerverschluss ist das Armband auch individuell für jedes Handgelenk einstellbar.

DSC_0703

Mein Armband ist für 44,90 Euro im Shop von Anisch de la Cara erhältlich!

Seidenarmbänder aus traditionellen, indischen Saris :

Vintage auf Indisch, oder : „Wie aus dem Sari ein Armband entsteht“

Der prächtige Sari ist das bekannteste Kleidungsstück Indiens. Die traditionsreichen, teilweise von Hand gewebten und aufwändig bestickten Stoffe bestehen überwiegend aus reiner Seide und werden oft nur ein einziges Mal zu einer Hochzeit oder einer traditionellen Zeremonie getragen – so gelangt jede Inderin im Laufe ihres Lebens an einige Saris.

Anisch hat eine wundervolle Möglichkeit gefunden, die „ausgedienten“ Saris wiederzuverwerten: Sie verziert die leuchtenden Stoffe mit vergoldeten und versilberten Symbolen, glitzernden Swarovski-Kristallen und farbenfrohen Edelsteinen und lässt so zauberhafte Armbänder und Accessoires voller Aussagekraft entstehen. Das Recycling der prachtvollen Stoffbahnen schont dabei unsere Umwelt und deren wertvolle Ressourcen.

Mit Schmuck können wir uns jeden Tag verwandeln und in eine andere Welt hinein träumen – das Hier und Jetzt sollten wir dabei jedoch nie vergessen, denn unsere Erde ist wunderschön und verdient unseren Respekt, um die Natur und all ihre Wunder zu erhalten und zu schützen.

( Quelle : www.anisch.com )

DSC_0708

Ganz zauberhaft und genau in mein Bild von Anisch de la Cara passend, ist auch die kleine Zugabe, welche in meinem *Päckchen* finden durfte. Denn hier lag ein grünes Papier bei, mit welchem ich erst so gar nichts anzufangen wusste. Erst als ich den beigelegten Brief öffnete, verstand ich dessen Bedeutung. Denn durch dieses unscheinbare grüne Blatt aus umweltfreundlichem Recycling-Papier kann ich dank der beigefügten Anleitung eine Lotusblüte falten. Auf diese stellt man dann ein Teelicht und schickt dieses dann an einem Fluss, See oder Meer in die Welt denn : Ein Lichtermeer entzückt gar sehr…. oder *Wie du Dein Licht auf die Reise schickst!* …… hatte ich schon erwähnt, dass ich mich verliebt habe ??? 😉

Anisch de la Cara hat uns alle sehr glücklich gemacht und sogar für unseren Sascha wurde extra ein Männer Wunscharmband aus tibetischen Gebetsfahnen beigelegt. Anisch verzaubert mich auf jede nur erdenkliche Art und Weise. Ich danke dir daher auch nochmal von Herzen für diese wundervolle Kooperation und hoffe sehr, nochmals mit dir kooperieren zu dürfen.

DSC_0714

Peace and good luck to all!

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung und meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

5 comments

Schreibe einen Kommentar