LeYo! *Mein Atlas* Carlsen Verlag Buch & App im Test

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test

gesponserter Beitrag!

LEYO vom CARLSEN VERLAG

Einfach*Mehr*Entdecken* LeYo

Dank der lieben Eva von DIE TESTFAMILIE durften wir das tolle LeYo! Buch *Mein Atlas* aus dem Carlsen Verlag testen und heute möchte ich euch gerne darüber berichten.

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test-1

LEYO MEIN ATLAS

Auf 16 Seiten werden dem kleinen, neugierigen Leser alle Kontinente vorgestellt und es gibt wahnsinnig viel zu entdecken. Die Illustrationen sind liebevoll gestaltet mit bunten, klaren Farben machen sie dieses tolle Buch dank der Künstlerin Yayo Kawamura zu etwas ganz besonderem.

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test-2
Das Buch ist grossformatig mit ca 26cm x 36cm und hat stabile glatte Seiten mit einem glänzenden Buchdeckel.

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test-3
Hier werden auf jeder Seite berühmte Bauwerke, Sehenswürdigkeiten, typische Tiere und Merkmale des ausgewählten Landes und der Region vorgestellt. Klare, informative Texte runden das Ganze schön ab.

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test-4
Auf der ersten Seite lernen wir den Astronauten *Paul Blau* kennen. Dieser stellt uns den *blauen Planeten Erde* vor. Paul Blau begleitet uns von nun an auf unserer Reise durch Europa, Asien, Afrika, Nord und Mittelamerika, Südamerika und Australien.
Die Texte sind von Volker Präkelt geschrieben. Adäquat auf Kinder zugeschnitten und kindgerecht gehalten, sowie informativ.

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test-5

DIE LEYO APP

Nun widmen wir uns der LeYo! App. Diese ist einfach zu installieren und lässt sich schnell und unkompliziert auf dem Smartphone oder Tablet nutzen.
Über die Kamera erkennt das Smartphone nun das Buch und die einzelnen Seiten, wenn man es über diese hebt.

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test-6

Hält man nun auf eines der leuchtenden Bilder die Kamera, wird eine Geschichte, oder ein Text erzählt oder es startet eine Animation. Je nachdem, welchen der drei wählbaren Buttons man vorher auf dem Handy-Display angetippt hat. Das „AugenIcon“ macht Unsichtbares sichtbar, das „OhrIcon“ erzählt euch Geschichten, Texte, macht Musik und Geräusche, das „HandIcon“ lässt Geräusche ertönen.

LEYO-Carlsen-Atlas-im-Test-7
Leider funktioniert die App bei uns noch nicht wirklich problemlos und bei nicht ganz optimalen Lichtverhältnissen gibt es natürlich auch *Erkennungsprobleme*. Auch handelt es sich um ein klassisches *zu Hause* Buch, denn durch die Größe kann man es nicht mal eben in die Tasche stopfen und mitnehmen.
Ansonsten konnte uns das LeYo! Buch *mein Atlas* von Carlsen total überzeugen. Es kostet im Handel etwa 19,90 Euro ( Stand Februar 2015 ) und weitere Bücher aus dieser Reihe sind erhältlich, wie beispielsweise *mein großer Märchenschatz* oder *meine Jahreszeiten* . Empfohlen vom Hersteller für Kinder zwischen 4-6 Jahren.

Die Produkte wurden uns kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag spiegelt meine Meinung und gemachten Erfahrungen ehrlich wieder.

charmant verbloggt von

Schreibe einen Kommentar