HOLLY loves PinkBox #PinkBox #unboxing

gesponserter Beitrag: WERBUNG MIT CHARAKTER!
DSC_0317

Als ich vor gefühlten 100 Jahren auf dem Gymnasium die ersten Unterrichtsstunden in Englisch erlebte, bekam jeder Schüler einen englischen *Ersatznamen*. Meiner lautete zu Anfang*Molly*. In Anbetracht einer pubertären Pummeligkeit, muss ich mich noch heute fragen, wie eine Lehrkraft auf die grandiose Idee kommen konnte, eine mollige Schülerin ausgerechnet *Molly* zu nennen *lach* ….. da auch meine Mutter dies recht unpassend fand, wurde aus *Molly* nach einem Elterngespräch kurzerhand ein *Holly* gemacht. Naja, was soll ich sagen? Kinder, und Pubertierende ganz besonders, können bekanntlich grausam sein und so brachte mir die wunderbare Namensgebung meiner Englischlehrerin gute 6 Monate den Namen *molly Holly* ein. An dieser Stelle *Thank you Mrs. Sch.!* 😉

So musste ich auch erstmal grinsen, als ich die aktuelle Pink Box in meinen Händen halten durfte. Diese trägt nämlich den Namen *HOLLY loves*.

DSC_0326

Holly ist hier allerdings kein molliges Mädel, sondern ein *fiktives* Frauenmagazin, um welches herum sich die Geschichte einer neuen , gleichnamigen Buchreihe drehen wird. Vorerst werden hier 6 Bücher erscheinen, welche jeweils 5.- Euro kosten und monatlich erscheinen werden. Erhältlich werden diese unter anderem in der THALIA Buchhandlung sein.

Die erste Ausgabe mit dem Titel *Die verschwundene Chefredakteurin* liegt der dies monatigen PinkBox komplett bei. Dies finde ich ganz wunderbar. Leseproben an sich finde ich schon immer super und hier als komplettes 1.Buch der Reihe, freue ich mich sehr darüber.

Die Pink Box erscheint monatlich. Im Monatsabo kostet die PinkBox 14,95 Euro und ist monatlich kündbar.

DSC_0318

Nun aber zum Inhalt meiner Pink Box :

Fructis Oil Repair 3 Shampoo 2,25 Euro /  250ml

DSC_0323

 

Zusätzlich zum Shampoo gab es noch ein niedliches, rosanes Handwärmer Herz mit Fructis Aufdruck. Ich liebe ja solche Werbezugaben total. Darüber freue ich mich fast mehr, als über das Shampoo an sich. In jeder PinkBox ist eins von drei verschiedenen Fructis Shampoos enthalten und die OilRepair Variante freut mich hier am meisten. Daher ein nettes Produkt und Shampoo kann man immer brauchen.

 

 

 

Bee Beauty Meersalz Booster Rosenzauber Badezusatz 3,95 / 75ml

DSC_0322

 

Auch als Hand und Fussbad geeignet, finde ich dieses Produkt ganz interessant. Allerdings badet bei uns nur noch der Nesthaken, weil man durch unseren alten Boiler leider keine komplett warme Wanne voller Schaumtraum-Bäder hinbekommt. Der Duft gefällt mir gut.  Aus genannten Gründen, kann ich mich aber nicht wirklich darüber freuen. Ein solides Produkt für alle Badefans.

 

 

 

Balea Bodybalsam Protect 1,25 / 200ml

DSC_0321

 

Wirkt hautberuhigend und wohltuend und duftet ganz wunderbar nach Beeren-Früchten. Mit Bodybalsam und Handcreme kann man mich fast immer glücklich machen und ich mag das Bodybalsam von Balea sehr gerne. Es fühlt sich super auf der Haut an und man hat direkt das Gefühl, etwas pflegendes für sich und seine gestresste Winterhaut getan zu haben.

 

 

 

The Beauty Crop Blush Duo 21.- Euro / 3g

DSC_0324

Hierbei handelt es sich um ein Blush Duo. Links befindet sich das Creme-Blush, welches sich gut zum Konturieren eignet. Die Farbe ist leicht ins Bräunliche gehend. Auf der rechten Seite haben wir einen Pink-farbenen Puderblush. Pink passt ja super zur Pinkbox. Nicht aber so zauberhaft zu mir 😉 . Das ist so gar nicht meine Farbe, daher fällt das teuerste Produkt dieser PinkBox Ausgabe bei mir leider unten durch.

 

Luvos Hydro Maske 2×7,5ml  / 1,25 Euro

DSC_0325Über diese HydroMaske mit Heilerde freue ich mich sehr. Ich bin ja nun in einem Alter, wo ich steil auf die 40 zu gehe und neben meinem jugendlich strahlenden Lieblingsmann, welcher immer wieder unterstellt bekommt, er würde sich die Haare färben, was er aber nicht tut, muss ich schon etwas tun, um nicht irgendwann als die ältere Dame mit dem jungen Mann dazustehen. *hihi* Gesichtsmasken gehen daher immer und sowas kann Frau einfach gut gebrauchen.

 

Zusätzlich lag der Pinkbox die aktuelle Ausgabe der JOY bei. Diese kostet im Handel 2,- Euro und ich mag Zeitschriften in Beautyboxen und finde diese auch nicht Fehl am Platz darin.

DSC_0318

Alles in Allem hat die Box einen Wert von über 35,- Euro. Wie ihr wisst, finde ich es ja wichtiger, dass mir die Gesamtauswahl gefällt, als dass sich viele hochpreisige Artikel und Marken darin befinden. Denn was bringt mir ein knallroter Lippenstift für 50,-Euro in einer Box, wenn ich weder Knallrot noch Lippenstift mag 😉 ?!? Die Gesamtauswahl finde ich echt schön und daher mag ich die *Holly loves Pink Box* sehr gerne.

Wie findet ihr den Inhalt und welche Beauty Box ist eure No1?? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

5 comments

  1. Perdita Otto says:

    Hallo Frini
    Das ist ja wirklich ein Zufall. Auch ich hieß im Englischuntericht Molly. War auch lange Zeit mein Spitzname. Wirklich kein Witz. Meine Favorit-Box ist ( auch abonniert) die Luxury-Box. Hier weiß ich was ich hab und die Produkte sind meistens meinem Alter entsprechend.
    Liebe Grüße Perdita

    • Frini says:

      Huhu liebe Perdita,
      nein …. das ist ja ein witziger Zufall 😉 .
      Hach mit der Luxury-Box liebäugle ich ja nun schon eine ganze Weile, bisher hatte ich mich noch nicht so wirklich da ran getraut. Aber dieses Jahr werde ich es irgendwann wohl mal wagen, denn ich lese immer die aktuellen Beiträge und denke mir *oh, die hätte mich auf gefallen* 😉 .
      Viele liebe Grüße *Frini*

Schreibe einen Kommentar