bunt gepunktete Bisquit-Schnecken zum Kindergeburtstag

SAM_2142

Mein Junior hatte Geburtstag….. für mich bedeutet dies immer : Backmarathon!!

Anders als in meiner Kindheit, wird heute erwartet, dass man mehrfach und für alles und jeden etwas zu diesem Anlass backt. Schule / Kindergarten, Nachmittags für die Verwandtschaft zum Kaffee, für die durchgeplante Kinderparty muss es dann noch ein Mottogebäck sein und die fleissigen Backmamas müssen sich gegenseitig übertreffen.

Ein paar Jahre lang habe ich das auch mitgemacht, bis ich mir sagte *STOP* und so backe ich heute zwar noch immer für die Schulfeier meiner Kids aber ich backe nur noch das, worauf mir und dem Geburtstagskind der Sinn steht.

In diesem Fall waren es mal wieder Krümelmonster-Muffins, die ich euch ja bereits vorgestellt hatte ( Das Rezept findet ihr hier !!! ) und ganz witzige Bisquit Schnecken.

Hierfür benötigt ihr :

einen bunten Bisquitboden, essbare Schnüre, MiniSchaumküsse, blaue Buttercreme, Sternen- und Herzstreusel und eine Tube Zuckerschrift.

Als erstes müsst ihr einen Bisquitteig herstellen aus folgenden Zutaten :

  • 5 Eier
  • 5 EL Zucker
  • 5EL Mehl
  • 1/2 Pack Backpulver
  • 1 Pack Vanillezucker

Zuerst trennt ihr die Eier und stellt aus dem Eiklar einen Eischnee her und stellt diesen beiseite.

Das Eigelb, den Zucker und den Vanillezucker schaumig rühren mit der Küchenmaschine oder dem Mixer, dann das Mehl dazu rieseln lassen und das Backpulver zugeben und verrühren. Nun hebt ihr den Eischnee unter.

SAM_2131

Je 2 EL vom Teig färbt ihr in einer extra Schüssel bunt ein, ich habe blau, rot und grün gewählt und Wilton Lebensmittelfarben genommen. Damit tupft ihr bunte Punkte auf ein Backpapier und backt diese Punkte etwa 3 Minuten bei 170 Grad / Umluft.

 

 

Auf den angebackenen Punkten verteilt ihr den restlichen BisquitTeig und backt diesen dann ca 15 Minuten auf 170 Grad / Umluft.

SAM_2134

 

SAM_2135

SAM_2136

Nach Ablauf der Zeit legt ihr den Bisquit umgedreht mit der Backpapierseite nach oben auf ein Brett und bestreicht das Papier mit kaltem Wasser. Hierdurch lässt sich das Backpapier einfacher vom Bisquit lösen und zum Abkühlen könnt ihr den Bisquit in ein Küchenhandtuch einrollen.

 

 

SAM_2138

Wenn der Kuchen abgekühlt ist kann man ihn in ca 10cm lange und 2cm breite Streifen schneiden.

Buttercreme herstellen :

250g Butter, 250g Frischkäse und etwas Puderzucker gut durchrühren und nach Belieben einfärben. Ich habe die Buttercreme blau eingefärbt.

Mit der Buttercreme werden nun die Bisquitstreifen bestrichen und zwar die *unbunte* Seite, diese wird dann auch aufgerollt bis auf 2cm etwa. Auf diese 2cm setzt ihr nun die vorher dekorierten MiniSchaumküsse.

SAM_2139

Die Sterne bilden die Augen und die Herzen die Nase der Schnecke. Fixiert werden sie mit einem Tupfer Zuckerschrift. Die Fühler werden durch kleine Löcher aus den essbaren Schnüren geschoben.

 

 

 

Und schon habt ihr ein niedliches Kindergeburtstagsgebäck. Ich find die kleinen Süssen ja zum Fressen niedlich!

SAM_2145

 

SAM_2144

Viel Spass beim Nachbacken!!!

 

 

2 comments

  1. Bloody says:

    Wie süß sehen diese Schnecken denn bitte aus?! Die würde ich auch sofort vernaschen wollen… obwohl… wahrscheinlich würde ich sie erst einmal nur betrachten wollen! 😉

    Da strahlen Kinderaugen bestimmt noch umso mehr! 🙂

    Vlg Bloody

Schreibe einen Kommentar