The Day before …… Schatz, das ist Alles immer sooooo anstrengend vorher! CenterParcs BOSTALSEE Tag -1 ;-)

CENTER PARCS *BOSTALSEE* der Tag davor….
 
Hallo ihr Lieben,
 
wir sind süchtig! CenterParcs Kurzurlaube süchtig! Mein Standartspruch lautet immer : *CenterParcs geht immer!* und so ist es auch. Gepackt hat mich diese Sucht bereits im zarten Alter von 17 Jahren. Damals noch mit Mama, Geschwistern, Onkel und Tante sowie meinem ersten Freund. Erperheide in Belgien war mein erster CenterParc. In den kommenden Jahren folgten Spassurlaube mit Gleichaltrigen, auch mal über Silvester, als wir mit zwei Autos fahren mussten, weil ein Kofferraum voller Silvester-Getränke war 😉 . Nachdem besagter Freund und ich uns allerdings trennten, trennten sich auch meine CenterParcs Urlaube von mir und ich machte erstmal alle Festivals im Umkreis von 800km unsicher.
 
Irgendwann wird man dann aber in den meisten Fällen wieder sesshaft und besinnt sich auf Altbewährtes. Man heiratet und gründet eine Familie. Festivals und Partyurlaube weichen Familienfreundlichen Urlauben, genau wie JunkFood und Ureich Pils, Selbstgekochtem und sündhaft teurem Rotwein weichen müssen. Dort wo früher die coole Ferrari und Oldtimer-Sammlung meines Mannes im Schrank vor sich hin staubte, strahlen uns heute selbstgebastelte Weihnachtsengel aus Holz und Pappmaschee Katzen unserer Kinder entgegen. So kam es letztendlich vor einigen Jahren auch dazu, dass mir ein CenterParcs Katalog in die Hände fiel. Wie so viele junge Familien, hatten auch wir zu dieser Zeit nicht das grosse Geld und so entschieden wir uns für einen Wochenmitte Kurzurlaub im Park Eifel in einem Comfort Haus. Für alle nicht CP-ler, wie wir sie so schön nennen, Wochenmitte geht von Montag-Freitag und wird ab sofort als *WM* abgekürzt 😉 , Wochenende geht immer von Freitag – Montag abgekürzt als??? Richtig!!! WE 😉 .Comfort Haus ist die einfachste Haus oder besser gesagt im CP Slang : Cottage Variante. Hier hat man alles, was man benötigt ohne grosses Schischi. Einfach und pragmatisch, aber dennoch schön, gerade wenns nur mal raus aus dem Alltag gehen soll, ist das auch heute noch unsere erste Wahl. Denn das *einfach mal weg hier* Bedürfnis ist ziemlich anspruchslos und freut sich dann eh mehr auf Schwimmbad, Bowling und MarketDome. Aber dazu erzähle ich euch im Laufe der Woche noch mehr.
 
In der Eifel infizierten wir uns auf jeden Fall wieder mit dem CenterParcs Virus und waren seitdem weit über 20 Mal in fast allen Parcs in Deutschland, Belgien, Holland und Frankreich. Jeder Park hat seinen ganz eigenen Charme und seine besonderen Seiten für all unsere Bedürfnisse. Natürlich gibt es Lieblingsparks und welche, die wir nicht nochmal sehen müssen, aber meistens verbringen wir wundervolle Urlaube mit glücklichen Kindern und Eltern 😉 . Und das ist doch das worauf es ankommt.
 
So heute ist dann mal wieder *DER Tag davor* …. wir sind ein eingespieltes Urlaubsteam, der Lieblingsmann verbreitet Chaos und ich delegiere das Ganze, um am Ende, wenn alle endlich schlafen, in Ruhe packen zu können 😉 . Dieses Mal kam noch dazu, dass wir ja gerade Weihnachten und Silvester gut hinter uns gebracht haben und ich so einen witzigen Anfall bekam, dass wir das meiste davon ja heute wegräumen und Abschmücken könnten, damit es uns nach dem Urlaub nicht erschlägt. Kurz dachte ich, mein Mann würde heimlich mit dem Irrenhaus telefonieren, damit diese die Männer mit den warmen Westen für mich vorbei schicken 😉 Er schaute mich zumindest ziemlich entgeistert an, als ich anfing, die Sterne und die Girlanden abzuhängen.
 
Inzwischen ist hier alles schön sauber und die Zimmer hallen, kennt ihr dieses Phänomen nach Weihnachten, wenn all der Weihnachtsschmuck verstaut ist, dann hört es sich kurze Zeit anders an in der Wohnung, bis man sich daran gewöhnt hat. Ich mag das sehr.
 
Das E-Ticket ist ausgedruckt, damit kann man einfach beim Check In Häuschen vor fahren und bekommt dann seine Papiere, alle Unterlagen zum Park und den Einrichtungen, sowie Schwimmbadkarten und Hausschlüssel durchs Fenster gereicht. Das gibt es seit ein paar Jahren und ist ganz praktisch. Wobei ich es auch gemütlich fand, persönlich an der Rezeptheke ( kleiner Insider zwischen meinem Bruder, meinem Mann und mir 😉 ) einzuchecken, in manchen Parks gabs da auch immer Kaffee und Tee an einem Stand zur Begrüssung. Das war auch immer schön. Egal, bei Kurzurlauben zählt ja quasi jede Minute, daher ist die Sache mit dem E-Ticket super.
 
Dieses Mal haben wir ein Premium Haus, was für mich heisst, dass ich keine Bettwäsche mit nehmen muss, diese ist nämlich im Preis mit inbegriffen. Premium Häuser sind etwas schöner ausgestattet, als Comfort Häuser und da wir in einen ziemlich neuen Park fahren, bin ich sehr gespannt auf das Haus. Beim Ausfüllen des E-Tickets im Internet habe ich auch endlich unsere Hausnummer erfahren und wir liegen ziemlich gut. Das Pubertierende Wesen, welches seit einiger Zeit Besitz von meinem kleinen lieben Sohn genommen hat, verlernt nämlich mitunter spontan, wie man seine Beine benutzt, da sind kurze Strecken im Urlaub von Vorteil 😉 .
 
Gedanklich habe ich, wie immer, bereits alles abgehakt und nachdem ich nochmal die wichtigsten Kleidungsstücke *MAMAAAAAAAA, wo ist mein Lieblingspullover und die einzige Hose, die ich tragen kann, ohne darin Scheisse auszusehen?* Ja, ich liebe es Mama zu sein 😉 gewaschen und gebügelt habe, meine Männer alle versorgt und frisch gewaschen sind*hihi*, nun den Schlaf der Gerechten schlafen, habe ich noch einen Urlaubskuchen gebacken und habe alle unsere Sachen gepackt. Erstaunlich, wie kompakt ich doch inzwischen packen kann, für ein Wochenende benötigen wir 4 Reisetaschen und eine Kühltasche voller Essen, Medikamenten, Gewürze und Co, für eine Wochenmitte auch und für eine Woche kommen wir mit 5 Reisetaschen aus. Beim ersten Urlaub, noch zu viert wohlgemerkt, hatten wir das ganze Auto, welches auch noch bedeutend grösser war, als unser jetziges, vollgepackt bis unters Dach, da irgendwie alles mit musste und schnell merkte man, was man wirklich braucht und was nicht. So gibt’s im CenterParcs auch maximal einen kleinen Kinderrucksack Spielzeug. Minimalistisch und einfach toll. Und manchmal wünschte ich mir auch für hier daheim etwas mehr Purismus. Ruck Zuck wäre ich hier mit allem fertig und könnte mich wichtigeren Dingen und Hobbies widmen.
 
Morgen früh müssen nur noch die zu kühlenden Lebensmittel verstaut werden. Im CenterParcs sind wir nämlich Selbstversorger. Manchmal gönnen wir uns den Luxus, das Frühstücksbuffet zu buchen, meist aber nur als Upgrade, wenn wir eh ein VIP Haus mit Brötchenservice haben. Ansonsten ist uns das einfach zu teuer. Für ein Wochenende würde das mit Rabatten bei uns 5 über 110 Euro kosten, dafür bin ich einfach zu geizig.
Die Zahnbürsten werden als Letztes verstaut in der kleineren Kosmetiktasche und dann kanns auch schon los gehen. So stehen im Moment also 4 Reisetaschen und eine grosse Kosmetiktasche im Flur und gemein, wie ich nun mal bin, nötige ich den Lieblingsmann, diese JETZT schon ins Auto zu laden. Oh, was bin ich doch böse. Natürlich entgeht mir nicht der genervte, verzweifelte Blick von IHM , während ich der Haus und Tiersitterin ( Bruder nebst Freundin genannt 😉 ) letzte Instruktionen gebe. Aber da muss er durch. Ich gebe zu, es würde mich nicht verwundern, wenn er mir irgendwann die Scheidungspapiere auf den Tisch knallt, wenn ich ihm mal wieder freudig erzähle, dass ich Urlaub gebucht habe 😉 .
 
Soweit so gut, alles erledigt. Morgen früh haben der Nesthaken und ich beschlossen, könnten wir ja bei IKEA Frühstücken gehen, so als Einstimmung auf den Urlaub und dann direkt von dort aus weiter fahren. Wir fahren übrigens zum ersten Mal in den CenterParcs Bostalsee und wenn ihr möchtet, dürft ihr unseren Urlaub die nächsten Tage hier auf dem Blog mit verfolgen. Ich habe nämlich beschlossen, dass ich euch täglich von dort schreiben und berichten werde, da man doch Vieles wieder vergisst und ich Urlaubstagebücher selbst sehr gerne lese.
 
Ich eröffne meinem armen Lieblingsmann eben also die Idee mit dem IKEA Frühstück während ich ihm ein Glas Rotwein einschenke. Er schaut mich an und lässt sich total erschöpft auf die Couch fallen mit dem Satz *Schatz, das ist Alles immer sooooooo anstrengend vorher!* ……… der Ärmste 😉 !!!
 
This entry was posted in Travel.

4 comments

Schreibe einen Kommentar