PELIKAN Duo Griffix 4 im Schreibtest

 
Für Duo Schreib & Spiel durften wir den Pelikan Duo Griffix 4 genauer unter die Lupe nehmen.
 
Hier stellte sich mein Mittel-Erde-Kind als Testobjekt zur Verfügung 😉 und nahm den Duo Griffix 4 direkt in Beschlag.
 
Ähnlich wie bei anderen Marken, setzt nun auch Pelikan auf ein aufeinander aufbauendes Schreibsystem. Hierbei ist das Griffix 4 das erste ganzheitliche Produktkonzept, welches den Prozess des *Schreibenlernens* von Anfang an konsequent begleitet. Pelikan fasst hier weltweit erstmals vier Schreiblerngeräte in einem einheitlichen, aufeinander aufbauenden System zusammen.
Den Wachsmalstift (Nr.1), den Druckbleistift (Nr.2), den Tintenroller (Nr.3) und als Krönung den Füller (Nr.4) der Serie.
 
 
So kann jedes Kind individuell nacheinander von den ersten Schreibversuchen schnell in die *Königsklasse* der Stufe 4 aufsteigen und somit ein sicheres und sauberes Schriftbild mit dem griffix Füllhalter entwickeln.

Die Feder gleitet dabei leicht über das Papier und das Kind schließt den Schreiblernprozess mit dem Erlernen formgerechten und schönen Schreibens ab. Durch die nun über lange Zeit eingeübte Stifthaltung kann Ihr Kind den Füllhalter auch gar nicht mehr verkehrt halten. Endlich schreiben wie die Großen!

 
 
Wir bekamen den blauen Griffix 4 für Rechtshänder zum Testen zur Verfügung gestellt. Er ist aber auch noch in anderen Farben und für Linkshänder erhältlich. Im Lieferumfang ist eine Tintenpatrone enthalten.
 
 
 
Auf unserer Schule wird gerade wieder die Schreibschrift wiederholt und gerade hier in der fortfliessenden Bewegung, zeigt der Griffix 4 sein wahres Können. Man kann wunderbar damit schreiben ohne, dass die Hand irgendwann verkrampft. Die Grifffläche ermöglicht ein angenehmes Arbeiten und Halten des Füllfederhaters.
 
 
Die Feder kratzt nicht auf dem Papier und selbst ein zu festes Aufdrücken wird hier verhindert.
 
Zum Füllfederhalter gehören passende Tintenpatronen, ähnlich wie beim LamySystem. Diese sind bunt bedruckt, was zum einen lustig ist, zum anderen erschwert es die Sicht auf den Füllstand enorm, was etwas schade ist.
 
 
Auf einem Feld auf der Hinterseite des Füllers kann man einen Aufkleber anbringen und den Namen darauf schreiben. Das finde ich sehr praktisch, denn oft werden gerade Stifte und Co doch mal untereinander getauscht oder verwechselt.
 
Die Nachfüllpatronen sind im Fachhandel und beim Schreibwarenhändler erhältlich. Hier kosten 5 Stück etwa 2,00 Euro.
 
Der Pelikan DUO Griffix 4 kostet derzeit etwa 10,- – 13,-Euro je nach Anbieter und liegt somit im guten Mittelfeld preislich gesehen.
 
 
 
Uns konnte der Pelikan Duo Griffix 4 auf ganzer Linie überzeugen und wir werden ihn sehr gerne dauerhaft nutzen. In Kombination mit den anderen Stiften aus dieser Reihe werde ich ihn sehr gerne auch für unseren Nesthaken nutzen, wenn er Schreiben lernen wird.
 
Vielen Dank an DUO Schreib & Spiel für den wunderbaren Produkttest.

*Bleibt gespannt und neugierig* und wir lesen uns hoffentlich bald wieder hier oder woanders im Netz!
 
Es grüßt euch herzlichst,
Eure *Frini*

Schreibe einen Kommentar