BRITAX Römer Sicherheitsbeauftragter *Für die Sicherheit unserer Kinder*

 
Als Eltern von drei Kindern liegt und die Sicherheit aller Kinder natürlich besonders am Herzen. So war es auch selbstverständlich, dass wir uns als Sicherheitsbeauftragte bei Britax Römer bewerben mussten.

Ganz unter dem Motto: Eltern klären Eltern auf!!!

 Man kann kaum besser aufklären, als im direkten Umfeld im persönlichen Gespräch. Natürlich ist die Sicherheit unserer Kinder schon um Welten besser geregelt, als damals in meiner Kindheit noch. Zum Beispiel durfte ich als Kind immer auf dem Weg in den Urlaub einfach, auf der Rückbank liegend, schlafen, das wäre heute undenkbar. Zum Glück.
Aufklärungsbedarf besteht allerdings auch weiterhin.
 
Was ist das Britax Römer Sicherheitsbotschafter-Programm?
 
Auf Facebook haben Eltern und Interessierte die Möglichkeit sich schnell und unkompliziert als Sicherheitsbotschafter zu bewerben. Hier geht´s zur Anmeldung.
 
 
Monatlich werden bis zu 25 Familien ausgewählt, die von Britax Römer ein Aufklärungspaket erhalten. Die Sicherheitsbotschafter können das Material an interessierte Eltern und Kinder weitergeben, einen privaten Infonachmittag veranstalten oder im Kindergarten verteilen.
Das Beste ist: Jeder kann Britax Römer Sicherheitsbotschafter werden! Habt Ihr auch das Gefühl, dass in Eurem Freundeskreis Aufklärungsbedarf besteht? Dann bewerbt Euch für unser Programm und werdet die nächsten Britax Römer Sicherheitsbotschafter. Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung bei unserer Aufklärungsarbeit,damit in Zukunft alle Kinder im Auto richtig gesichert sind!
 
 
Unser Botschafterpaket bestand aus 2 Dominospielen, einer Warnweste, welche super im Winter für den Schulweg unseres Mittleren ist, 2 Packungen Sonnenblenden, Infobroschüren und dem Miniheftchen *Angeschnallt und losgedüst* welche grossen Anklang bei den Freunden unseres Nesthakens fanden.
 
 
Laut einer Studie des ADAC ist leider nur jedes dritte Kind korrekt im Auto gesichert. Entweder, weil der Kindersitz nicht richtig installiert ist, oder weil die Gurte nicht korrekt sitzen. Oft sind die genutzten Modelle für Alter, Größe und Gewicht des Kindes nicht geeignet – sicher ist Euch das im Alltag auch schon aufgefallen.
Eine absolute Sicherheit im Auto zu garantieren, ist nicht so einfach. Es gibt jedoch bestimmte Maßnahmen, die man ergreifen kann, um optimalen Schutz für die Kleinen im Auto zu gewährleisten. Fest steht nur, dass ungesicherte Kinder gegenüber gesicherten Kindern bei einem Autounfall ein sieben Mal höheres Risiko haben, schwere bis tödliche Verletzungen zu erleiden.
 
 Top 3 Sicherheitstipps
  1. Beachte das Gewicht und die Größe deines Kindes
  2. Nie mit einer dicken Jacke anschnallen.
  3. Einen gebrauchten Sitz nur benutzen, wenn die Vorgeschichte bekannt ist
 
Wir haben unser Sicherheitspaket im Kindergarten und im Kinderturnverein unseres Jüngsten verteilt. Im Kindergarten wurden die Infohefte an die Kinder in der Gruppe verteilt und die Kleinen wurden direkt dafür sensibilisiert, dass ein richtiger Kindersitz das A und O in Sachen Sicherheit bedeutet.
 
Wir danken Britax Römer für diese wunderbare Aktion und hoffen, dass sich noch ganz viele Interessierte als Botschafter für die Sicherheit unserer Kinder bewerben!

Schreibe einen Kommentar