Melitta *Mein Cafe* Drei kleine Meisterwerke *Mittesteraktion bei der lieben Belinda von wickimania*

Über die liebe Belinda von Wickimania durfte ich die drei neuen Sorten von Melitta *Mein Cafe* testen.
 
 
Wie manche von euch wissen, sind wir richtige Kaffee-Liebhaber! So gehört zu unserem Haushalt eine Senseo, eine Dolce Gusto, eine Nespresso und ein Saeco Kaffee Vollautomat. Ich weiss, wir sind verrückt aber ich bin gerne verrückt 😉 . Natürlich hat unsere Saeco auch einen Milchschäumer dabei und so dürfen sich Gäste auch wirklich, wie im Cafe um die Ecke fühlen, wenn ich frage *Latte Macchiato* Cappuccino* oder *Milchkaffee* ?? Mit oder ohne Flavour?? Bei uns ist fast alles möglich. Umso mehr freute ich mich, als die liebe Belinda mir mitteilte, dass ich bei ihrer Mittestersuche gezogen worden bin.
 
 
Ganz schnell war das Paket auch bei mir und so durfte sich meine Saeco über je 200g reinsten Kaffeegenuss in drei verschiedenen Röstgraden freuen.
 
Ein paar Fakten, ausnahmsweise mal einfach kopiert, denn besser kann ich es euch auch nicht erklären 😉 :
 
Die Idee von „Mein Café“ ist so einfach wie genial: Melitta hat sich dazu von den kleinen, charmanten Lieblingscafés mit Flair inspirieren lassen, in denen noch die Liebe zum Produkt und echtes Kaffeehandwerk gepflegt werden. So sind drei neue Kaffeesorten mit unterschiedlichen Röstgraden entstanden, die das Zeug zum echten Lieblingskaffee haben – ob fruchtig-mild oder schokoladig-kräftig. Unser Tipp: Finde einfach selbst heraus, was Dir am besten schmeckt und probiere die unterschiedlichen Röstgrade von Melitta „Mein Cafe“ mit Milch, Zucker oder einfach pur! Melitta Mein Café Sorten
  • Mild Roast zeichnet sich durch ein klares und sonniges Temperament aus. Die Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik erhalten bei der Röstung eine sanft-braune Farbe sowie einen harmonischen und ausbalancierten Charakter mit fein-fruchtiger Note (Stärke 2).
  • Medium Roast aus lateinamerikanischen sowie asiatisch-pazifischen Hochlandkaffees, überzeugt durch einen samtweichen, vollmundigen Charakter mit nussigen Anklängen (Stärke 3).
  • Dark Roast besticht durch ein volles & intensives Aroma und weist Nuancen dunkler Schokolade auf. Die Bohnen aus Lateinamerika und der Region Asia-Pazifik werden solange intensiv geröstet, bis sie einen kräftig-braunen Farbton angenommen haben (Stärke 4).
( Quelle : www.melitta.de )
 
Ich persönlich bin ja die „leichte“ Kaffeegeniesserin. Richtig starken Kaffee vertrage ich leider nicht, da bekomme ich Herzrasen. Aber der Lieblingsmann steht absolut auf Herztotkaffee 😉 Also sind alle Röstgrade hier beliebt.
 
 
Mir schmeckt der Medium Roast am Besten. Im Allgemeinen duften alle drei Sorten ganz phantastisch beim Öffnen der Packungen . Hier hätte ich mir übrigens eine Möglich zum wieder Verschliessen gewünscht. Bei den kleinen Probepackungen ist es natürlich kein Thema, aber bei grossen Packungen hat man schon das Problem, dass der Kaffee bei uns nicht komplett ins Kaffeefach passt.
 
 
Mahlen lassen sich alle drei Sorten hervorragend und der Kaffee sieht einfach sehr gut aus und alle drei Sorten schmecken, ihren Röstgraden entsprechend sehr aromatisch und lecker.
 
Selbst mit der mildesten Sorte, Mild Roast kann man wunderbar Latte Macchiato herstellen und er schmeckt richtig gut, wie man sieht.
 
 
Selbst die Tassen sind bei uns traurig, wenn die Latte Macchiato Tasse dann leer ist 😉 .
 
 
Alles in allem haben uns die drei neuen Sorten auf ganzer Linie überzeugen können.
 
Bei Melitta direkt kosten 1000g Kaffeebohnen der drei Sorten 14,79Euro.
 
Vielen Dank an die liebe Belinda, dass wir deine Mittester sein durften.
 

Schreibe einen Kommentar