Philips VISACARE Testfazit nach Ablauf der Projektphase

Für das Team der MARKENJURY durfte ich seit Mitte Juni den Philips VisaCare testen und ausgiebig ausprobieren.
 

Ich muss sagen, ich bin absolut begeistert und mich hat der VisaCare vollends überzeugen können.
 
 
 
Die Technik an sich nennt sich Mikrodermabrasion und funktioniert indem die Haut angesaugt wird,
 
 
dadurch wird die Durchblutung angeregt und abgestorbene Hautschüppchen werden sanft und effektiv entfernt.
 
 
 
Die Handhabung ist simpel und äusserst benutzerfreundlich. Aufsatz drauf, Gerät angeschaltet und schon kann es los gehen. Wie empfohlen habe ich ca 3 Mal pro Woche meine Anwendung durchgeführt. Den Akku musste ich in dieser Zeit bisher 2 Mal aufladen. Die Akkulaufzeit ist also ebenfalls mit sehr gut zu bewerten.
 
 
 
Mit der Zeit bemerkte ich eine Verbesserung des gesamten Hautbildes und eine Verkleinerung der Poren. Die Gesichtshaut ist einfach besser durchblutet und wirkt praller und jugendlicher.
 
Auch meine Tages- und Nachtpflege zieht bedeutend besser ein, seit ich den VisaCare regelmässig benutze.
 
Der VisaCare kommt mit umfangreichem Zubehör zu euch. Ladegerät und Reinigungsbürstchen sind dabei, sowie die beiden Aufsätze „Sensitiv“ und „Normal“, welche man problemlos bei Douglas für zur Zeit 24,95 Euro nachbestellen kann.
 

 
Die Reinigung erfolgt, indem man den Aufsatz ab nimmt und diesen unter warmem Wasser reinigt und mit dem Bürstchen kann man dann vorher oder hinterher nochmal nachbürsten. Abtrocknen sollte man den Aufsatz mit einem fusselfreien Tuch, da man sonst lauter Flusen am Rand des Aufsatzes hängen hat 😉 .
 
 
Den VisaCare gibt es exclusiv bei Douglas zum Preis von 249,-Euro zu kaufen. Wenn man davon ausgeht, dass eine Mikrodermabrasionsbehandlung bei der Kosmetikerin etwa 49,-Euro kostet, macht sich das Gerät ziemlich schnell bezahlt. Selbst meine Kosmetikerin gibt zu, dass der VisaCare für den Hausgebrauch ein absolut empfehlenswertes Produkt ist.
 
 
Ich behandle damit auch meinen Hals und mein Dekoltee, da ich gerade am Hals manchmal im Sommer etwa schuppige Haut habe. Dieses Jahr hatte ich dieses Problem noch überhaupt nicht und verdanke dies meiner Meinung nach ebenfalls dem VisaCare.
 
Ich habe bereits mehrere Berichte hier auf meinem Blog veröffentlicht in einem Tagebuch quasi.
Hier findet ihr Tag 1-4 mit dem Visa Care
 
 
Zum VisaCare auf Douglas.de geht’s Hier lang 😉
 
Meinen Testbericht auf Ciao.de findet ihr HIER!
 
Ich bedanke mich bei der Markenjury ganz herzlich, dass ich bei diesem tollen Test dabei sein durfte und so herzlich von euch begleitet und betreut wurde. Vielen Dank!
This entry was posted in Philips.

Schreibe einen Kommentar