Der WMF Vitalis Aroma Dampfgarer mit Cook Assist im #Test #WMFCookAssistApp #Haushalt

gesponserter Beitrag: Werbung mit Charakter!

Über eine Facebook Aktion auf der Seite von WMF wurden Tester für den WMF Vitalis mit Cook Assist gesucht. Da musste ich mich natürlich bewerben und am Ende wurde ich tatsächlich ausgewählt mit 9 anderen Kochbegeisterten.

WMF-Vitalis-1
Dann hiess es leider erst mal warten und warten und warten. Mich macht sowas ja immer kirre, vor allem wenn vorher schon Zeitstress Seitens der Testfirma gemacht wird, denn der Testrahmen war klar vorgegeben, man musste vorher schon verschiedene Punkte bestätigen und sich die App herunter laden, die es zum Testen des Cook Assist benötigte und dann gab es logistische Verzögerungen Seitens WMF. Okay, ich kann auch warten, zwar nicht gerne, gerade bei Produkten, die mich wirklich sehr interessieren, aber man kanns ja auch nicht ändern.
Ende Juli dann an einem schönen Sommertag, ich wollte gerade neuen Tee zum Abwarten kaufen gehen 😉 , kam der Vitalis endlich hier an *freu* auf meine Anfrage, ob man denn den Testzeitraum entsprechend nach hinten verlagern würde, bekam ich leider keine Antwort, naja muss ja auch nicht immer sein.WMF-Vitalis-2

WMF VITALIS DAMPFGARTOPF UND COOK ASSIST

Auf jeden Fall durfte ich den WMF Vitalis Dampfgartopf, samt dem WMF Cook Assist nun endlich auspacken. Der erste Eindruck war typisch für WMF positiv. Die Verarbeitung des Topfes ist solide und hochwertig. Mit dabei ist ein Anleitungsheft und auf dem Deckel kann man die Temperatur-Anzeige gegen den Cook Assist austauschen. Hierzu einfach die Anzeige herausziehen und den Cook Assist einsetzen.

Der Vitalis an sich besteht, typisch für WMF aus Cromargan, rostfreiem Edelstahl, der Dichtungsring um den Glasdeckel ist aus Silikon.

Der Vitalis hat einen breiten Schüttrand und ermöglicht einem so ein problemloses Ausgiessen, der unten aufgefangenen Flüssigkeit.

Der Vitalis ist geeignet für Ceran-, Gas-, Elektro- und Induktionsherde. Ohne Deckel ist er bis 250 Grad Celsius backofenfest, mit Deckel lediglich bis 180° Celsius.

Mit 41 cm Länge und einer Breite von 27 cm verfügt er über ein Fassungsvermögen von 6,5 Litern.

Ich selbst reinige alle meine Töpfe per Hand, der Vitalis ist aber auch spülmaschinenfest.

Lieferumfang

  • 1x WMF Vitalis Aroma Dampfgarer
  •  1x Aroma Garblech 31×23 cm
  •  1x Glasdeckel mit integriertem Sensor Cook Assist
  • 1x Ladestation für den Sensor

IM ALLTAGS-TEST

Als erstes wollte ich gefüllte Paprika im WMF Vitalis Dampfgartopf zubereiten, denn das ist für mich von Haus aus ein typisches Dampfgar / Schnellkochtopf Rezept, welches meine Oma schon immer im WMF Schnellkochtopf zubereitete.
Ich persönlich bereitete dieses Gericht zwar bis dato im Backofen aber es war mein erster Gedanke, als ich Bescheid bekam, dass ich den Vitalis testen dürfe.

Dank dem Garblech, auf welches das Gargut gelegt wird, kommen die Lebensmittel nicht mit dem Wasser unter dem Blech in Berührung. Durch den entwickelten Dampf im Topf werden die Lebensmittel schonend gegart und behalten dabei alle Vitamine und ihren puren, vollen Geschmack. Die patentierte Bodenkonstruktion sorgt für eine gleichmässige Hitzeverteilung. Der Vitalis verfügt ausserdem über Kaltgriffe links und rechts.

DIE APP

WMF-Vitalis-3
Eingekauft war schnell und dann durchstöberte ich erst mal wieder die App. Diese macht es einem echt schwer, denn die Auswahl der Produkte ist doch einfach ziemlich beschränkt. Es gibt die gängigen Gemüsesorten, Kartoffeln, Fisch und Co , nicht aber solche Kombisachen, wie eben „gefüllte Paprika“. Also wurde der erste Kochtest ohne Cook Assist, dafür mit Temperaturanzeiger durchgeführt.

WMF-Vitalis-4
Das Zubehör zum Vitalis finde ich gut, das Garblech finde ich ein zu kantig, das könnte einfach ein wenig runder und glatter sein.
Das Gargut lässt sich aber super darin garen und mit den mitgelieferten Hebeteilen kann man das Blech super nach dem Garen wieder aus dem Topf holen. Wasser wird dazu gefüllt und durch das dicke Gummi um den Deckel hält der Vitalis echt bombendicht.

WMF-Vitalis-5
Das hätte ich so nicht erwartet und es beeindruckt mich. Nach 45 Minuten sind die Paprika fertig und aus der Flüssigkeit im Topf lässt sich natürlich noch super eine aromatische Sauce herstellen.

WMF-Vitalis-6

Schön ist auch, dass der Saft von den gefüllten Paprika durch das Blech nach unten tropft.
Die Aromen bleiben aber im Gargut und alles schmeckt einfach super lecker und gesund.

WMF-Vitalis-7
Natürlich haben wir ein paar Tage später noch einmal einen Test mit App-fähigen Lebensmitteln gemacht und so gab es Schweinelende mit Kartoffeln und Karotten.

WMF-Vitalis-8
Über die App gibt man die Zutaten ein und bekommt dann angezeigt, was als erstes in den Vitalis kommt und was, wann dazu gegeben werden soll damit am Ende alles gleichzeitig fertig ist.

WMF-Vitalis-9
Der CookAssist im Deckel sendet dann Benachrichtigungen aufs Handy und man bekommt bescheid, wenn etwas dazu gegeben werden kann und wenn alles fertig ist, wird man ebenfalls benachrichtigt.

WMF-Vitalis-9
Ein nettes Gimmick und wir hatten Spass dabei zu sagen, dass wir auf den Anruf unseres Kochtopfes warten aber ich persönlich brauche so etwas nicht. Die gute alte Eieruhr tut es meiner Meinung nach auch und ich mag auch nicht alles via App geregelt haben. Die Idee dahinter, dass man nicht die ganze Zeit über den Kochtopf bewachen muss, finde ich aber gut und so werde ich den Cook Assist auch weiterhin nutzen.

Der Fragebogen von WMF hatte ein schreckliches Design, mit WMF Schriftzügen durch und durch und war echt augenunfreundlich auszufüllen. Schade ist auch, dass man eben nur 14 Tage Zeit bekam zum Testen, ich hätte gerne einiges mehr in meinen Bogen geschrieben, was ich inzwischen auch könnte, da ich natürlich nun schon öfter damit gegart habe. Das fand ich wirklich unglücklich.

WMF-Vitalis-10
Der Vitalis an sich hat mich auf ganzer Linie überzeugen können. Mit einem Preis von 199,-Euro ohne Cook Assist, ist er natürlich schon nicht ganz günstig, qualitativ aber gibt’s nichts zu meckern. Bestellen könnt ihr euch den Vitalis zB hier : WMF Vitalis ohne Cook Assist .

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

4 comments

  1. Lukica says:

    Der WMF Schnellkochtopf funktioniert einwandfrei, selbst wenn man mal vesehentlich die Temperatur zu hoch eingestellt hat, dampft der Topf von selbst ab, damit der Druck nicht zu hoch wird. Auch die Reinigung ist kein Problem…Alles in allem bin ich begeistert von den Topf und möchte ihn nicht mehr missen.

  2. Rüdiger Sturm says:

    Hei Trini, super Beitrag! Ich beschäftige mich auch mit Testberichten, und muss Dir ein großes Lob aussprechen. Gerade Küchengeräte-Tests werden oft in einem etwas schmuddeligen Licht gezeigt, die wenigsten Leute können Kochtopf-Gerichte angenehm und appetitlich fotografieren. Dir ist das gelungen. 🙂 Ein Lob dafür.

Schreibe einen Kommentar