Myamericanbox Probier-Box *Unfucking fassbar, leider….*

Die Idee an sich ist eigentlich gut.
 
Eine Food Box mit lauter amerikanischen Produkten.
 
Es gibt wirklich viele richtig leckere Produkte in Amerika, über welche ich mich auch hier freuen würde. Umso mehr war ich erfreut, als ich die „myamericanbox“ entdeckte.
 

 
Die Überraschungsbox kostet 24,99 Euro ( glaube ich, leider ist die Webseite gerade nicht erreichbar, daher ohne Gewähr 😉 ).
 
Und es gibt auch immer wieder Themenboxen, bzw, es soll wohl Themenboxen geben. Die aktuelle BBQ Box zB soll 49,99 incl. Versand kosten. Diese hat mich von der Beschreibung her allerdings nicht wirklich überzeugt und gerade amerikanische BBQ Saucen bekomme ich hier auch zu Hauf.
 
 
 
Daher entschied ich mich also recht schnell und spontan für die Probierbox. Kostenpunkt 9,99Euro inclusive kostenlosem Versand. Hmm naja gut, wirklich viele Infos gabs im Vorfeld nicht zum Inhalt und zum Wert der Box, aber ich rechnete schon mit einer guten Portion USA in einer guten Box 😉 .
 
 
Bestellt hatte ich Anfang Juni. Ende Juni dachte ich, das erste Mal : „Da war doch was!“ 😉
 
Auf der Facebookseite https://www.facebook.com/myamericanbox/timeline wurde man schnell aufgeklärt, dass es wohl Lieferprobleme mit einzelnen Lieferanten gäbe und bei einem Produkt das MHD überschritten gewesen sei. Dafür wurde aber auch eine Zugabe für die lange Wartezeit versprochen. Ich bin ja immer optimistisch und kulant und gerade das StartUp einer neuen Firma, kann manchmal etwas holprig sein. Alles noch kein Problem bis dahin.
 
Nun war es heute dann soweit. Okay das Paket an sich war schon recht „kompakt“ und ungeschickt verpackt muss ich schon sagen, denn ganz oben drauf lag die Packung Buffalo Wing Chips. Ich gebe es zu, mein erster Gedanke war, dass die versprochene Zugabe extra verschickt wurde *lach* …..ich wurde direkt eines Besseren belehrt, denn unter den Chips lagen noch eine verdellte Dose Big Red, ein; in der Mitte gebrochener; HERSHEYS Riegel und ein Pulver Päckchen KoolAid Soft Drink Mix Orange.
 
 
 
Mein nächster Gedanke war, wieder sehr ehrlich, „Wollen die mich auf den Arm nehmen?“
 
Als nächstes habe ich die Preise zu den Produkten im Internet nachgeschaut. Manchmal vertut man sich bei einem Produkt ja auch total in der Preiserwartung. Aber auch danach blieb mein negativer Eindruck. Bei Amazon bekomme ich alle Produkte für 6,31 Euro und mit Amazon Prime kostet mich nichtmal der Versand etwas extra. Mindestens 2 der Produkte kann ich sogar hier bei uns vor Ort kaufen. Und wo the Hell ist die Zugabe???
 
Oh there : ein 5,-Euro Rabatt Code auf die Überraschungsbox! Could this be the Ernst von MyAmerican Box?? Yes, it could!
 
Es tut mir fürchterlich leid, aber diese Box ist bei mir vollkommen durch gefallen. Und dann noch als Krönung, ist ein Produkt ( das Pulvertütchen ) abgelaufen und ja, das kann passieren, darf es aber nicht. Vor allem nicht bei einer Box, die Lust auf mehr machen soll. Werbestrategisch voll in den Fettnapf gegriffen. Und man darf ja auch nicht vergessen, dass diese 1-Mann Firma seit über einem Monat mit meinem Geld und dem der anderen wirtschaften durfte. Dass auf der Facebookseite als Erklärungsversuch, die Versand- und Verpackungskosten mit aufgeführt wurden, sei nur am Rande erwähnt. Denn entweder heisst es inclusive kostenfreiem Versand oder nicht. Dann lieber die Probierbox für 5,-Euro anbieten und 4,90Euro Versand verlangen. Dann hätte man vllt. weniger Bestellungen bekommen, aber die Leute hätten sich nicht derart auf den Arm genommen gefühlt.
 
Sorry, aber eindeutiges Fazit : „Never, ever und Unfucking fassbar!“ Tut mir wirklich total leid, aber mit so einem Konzept kann das nix werden! 🙁 Viel Glück und eine zündende Idee zur Rettung gebe ich Thomas Emmerich aber sehr gerne noch mit auf den Weg!
 
 
 
Zu den Produkte noch kurz :
 
Die Blairs Death Rain-Buffalo Wing Chips 142g
 
WOW, schaaaaaaaarf, sehr schaaaaarf. Tränen in den Augen scharf. Okay, wer drauf steht gerne, aber ich nicht. Da hätte es auch andere richtig leckere Chips gegeben.
 
Kool-Aid Soft Drink Mix Orange
 
Joah, Anrührgetränk eben. Und überm MHD. Kein Must-Have für mich! Kurzer Nachtrag, da auf Facebook immer wieder lauter „Halb so schlimm, kann man ja trotzdem noch verwenden! Im Supermarkt gibt’s auch „drüber“-Produkte zu kaufen! ect.“-Posts zu lesen sind. Mag sein, ABER ein Konsument und Endverbraucher muss im Vorfeld darüber informiert werden und die Entscheidung treffen können, ob er / sie ein  MHD drüber Produkt kaufen möchte. Da beisst die sprichwörtliche Maus auch nicht ins Pulvertütchen 😉 !
 
Dose BIGRED
 
Gut, das Kaugummi dazu, sollte jedem bekannt sein, denke ich. Genau so schmeckt das knall pink farbene Getränk in der Dose auch. Die Farbe ist toll *hihi*.
 
HERSHEYS Riegel
 
Ich hatte leider auch da noch Pech und gehöre zu den wenigen, die den Milk Chocolate Riegel hatten.
Kannte ich bereits und ich kann dem nichts abgewinnen. Schmeckt für mich, wie billig Schoki aus dem Discounter.
 
Insgesamt enttäuschende Artikel, die für mich auch, bis auf die Buffalo Wings „Medium hot? WtF??? *lol*, alle nicht neu oder gar schwierig, hier zu bekommen sind. Bei den Chips muss ich mal in der Auslandsabteilung bei Real und Co schaun. Könnte mir aber schon vorstellen, dass mir die dort auch über den Weg laufen.

Ich hoffe, Herr Emmerich gibt, ob der teilweise heftigen Kritik, nicht gleich auf. Die Idee ist gut, ohne entsprechende Kontakte, zu den wirklich guten Firmen, wird es allerdings echt schwierig werden.

One comment

  1. Caren TuL says:

    Tja, liebe Andrea, was soll man dazu noch sagen? Bevor man sowas anbietet, muss man sich einfach mehr Gedanken machen. Es kann einem ja fast schon wieder leid tun…. gräme Dich nicht, nächstes Mal gehst Du einfach zu real!! Liebe Grüße Caren

Schreibe einen Kommentar